Sexy Hexen - Daras letzter Abend im alten Leben

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Blog
Foto: Netfalls / Fotolia

Sexy Hexen - Daras letzter Abend im alten Leben

>>Ja, Mom. Es ist alles mehr als ok.<< Dara nahm ihre Mutter in den Arm und hatte Mühe die aufsteigenden Tränen zu unterdrücken. Sie fühlte sich in diesem Moment so wohl, wie selten in ihrem Leben. Sekunden später holte ihre Mutter sie in ihrer unnachahmlichen Art in die reale Welt zurück.

>>Wann wollen wir denn morgen losfahren, Kind?<< Dara musste lachen. Meine Mutter, die Hellseherin! Bevor sie allerdings auf die Frage antworten konnte, sprach ihre Mutter auch schon weiter. >>Ich wusste es von Sabines Mutter, ich hab gerade vor ein paar Minuten mit ihr telefoniert. Aber ich hatte vorhin tatsächlich meine Tasche schon gepackt. Ich wusste es scheinbar schon, bevor du es begriffen hast.<<

Der Blick ihrer Mutter sagte ihr, dass sie sehr genau wusste, dass sie Dara damit ein wenig irritierte, aber damit konnte sie leben. Schlussendlich war es egal, wie oder wann die Entscheidung gefallen war, sie stand auf jeden fall fest. >>Mach dir keine Gedanken, Liebes. Du bist eine Hexe und alles ist gerade richtig, genauso wie es jetzt ist.<< Mom! Gerade hatte sie es wieder geschafft. Ihre Mutter hatte genau das wiedergegeben, was Dara vor ein paar Minuten gedacht hatte. Na gut, auch das würde sie überleben.

>>Du hast Recht, Mom. Ich würde jetzt gerne noch mal an meinen Laptop und dann nicht so spät ins Bett. Meinst du 9 Uhr morgen Früh reicht?<< Mit einem warmen Lächeln schaute ihre Mutter sie an. >>Ich denke das passt. Wir machen uns keinen Stress morgen. Wir kriegen das alles reibungslos hin, Kind. Schlaf du dich ein wenig aus und dann treffen wir uns morgen früh hier zum Kaffee. Soll ich dich wecken?<<

Dara drückte ihre Mutter noch einmal und gab ihr einen Kuss auf die Wange. >>Nein brauchst du nicht. Ich werde mir den Wecker in meinem Handy stellen und so gegen 8 Uhr hier unten sein. Gute Nacht, Mom.<< Im Vorbeigehen strich ihre Mutter ihr noch mal zärtlich über die Wange. >>Gute Nacht, Kleines. Schlaf schön und träum süss. Wir sehen uns später.<<

Mit Leichtigkeit und gleichzeitig voller Elan nahm Dara die Treppen nach oben. Sie wusste nicht ob sie wirklich schlafen konnte, da sie das Gefühl hatte, dass sie am liebsten gleich losfahren möchte, aber sie musste es ja nicht gleich übertreiben...
Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Jüdische Therapeutin Erika
Jüdische Therapeutin Erika

Psychotherapie, Paar- u. Sex-Therapie, Kartenlegen nach alter russischer Tradition. Schwangerschaftsbegleitung, Patchwork-Beratung, mystische jüdische Tradition der Kabbala zur Wunscherfüllung. Energiearbeit, Blockadenauflösung. Deutsch u. Russisch.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 190
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 707
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 236
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 83
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Weiterführende Seiten zu ""

Besuchen Sie unseren

Esoterik-ShopEsoterik-Shop
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK