Blog

❮ Blog Hauptseite

Empathie - Den Anderen verstehen

Blog
Foto: promicrostockraw / Fotolia
Beitrag vom 19.05.2014

Empathie, auch mit Einfühlungsvermögen zu bezeichnen, beschreibt die Fähigkeit und Bereitschaft einer Person sich in eine andere Person hinzufühlen. Bei der Empathie werden zwei Bereiche unterschieden: einmal dem Kognitiven, welcher das Verstehen mentaler Zustände, wie beispielsweise Gedanken, Persönlichkeitsmerkmale, Gefühlslage oder Motive beschreibt und dem Affektiven, welcher die emotionalen Reaktionen auf die Gefühle Anderer, wie zum Beispiel Schmerz, Mitleid oder Hilfsimpuls darstellt. .
Die Selbstwahrnehmung ist die Grundlage der Empathie. Nur wenn wir offen für unsere eigenen Emotionen sind, können wir auch die Gefühle anderer deuten, je offener wir sind umso besser deuten wir unser Gegenüber. Dieses Einfühlungsvermögen spielt damit auch eine Rolle bei der Selbstempathie und nicht nur in Bezug auf andere Personen.

Somit gesehen ist Empathie ein Grundbestandteil für das menschliche Zusammenleben. Ohne diese Fähigkeit würde ein Miteinander kaum möglich sein, und selbst wenn doch, dann nur unter erschwerten Bedingungen, es würde einer Menge Regeln brauchen um zu funktionieren, und konstruktive Konfliktlösung wäre kaum denkbar. Einfühlungsvermögen ist somit eine Voraussetzung für moralisches Handeln.

Jeder von uns ist mit dieser Fähigkeit geboren und unbewusst entwickeln wir sie im Laufe unsere Lebens weiter, der eine mehr der andere weniger. In fast allen Bereichen unseres Lebens ist sie mit ausschlaggebend für den Erfolg. Menschen mit besonders stark ausgeprägten empathischen Fähigkeiten können sich selbst und andere stärker motivieren und sind somit eine Hilfestellung auf unserem Weg durch die Irrungen und Wirrungen des Lebens.

Allerdings gibt es auch Menschen, die von Geburt an einen Mangel an Empathie besitzen, wie beispielsweise bei der Autismus-Spektrumserkrankung Asperger-Syndrom (AS), dessen Mangel eine zentrale Charakteristik darstellt. Die Erforschung der beiden Empathiebereiche steht hier allerdings noch aus.

Empathie kann uns in allen Lebenslagen helfen ganz gleich ob es dabei um Liebe, Partnerschaft, Beruf oder Gesundheit geht. Wissen wir aber selbst irgendwann nicht mehr weiter wissen, sollten wir auf die Menschen zurückgreifen, deren empathische Fähigkeiten besonders stark ausgeprägt sind. Als Aussenstehende können Sie uns einen neuen Blick auf unser Leben vermitteln und so Dinge aufzeigen, die wir selbst vielleicht noch gar nicht wahrgenommen haben. Ihr Einfühlungsvermögen kann helfen uns selbst besser zu verstehen.

Vertrauen Sie unserem Berater und holen Sie sich seine empathischen Fähigkeiten als Hilfe in Ihr Leben. Sie haben nichts zu verlieren...
Weiterempfehlen:


Das Thema Hellsehen ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Edelgard Schopf
Starberaterin Edelgard Schopf

30 Jahre Erfahrung mit verschiedenen Kartendecks, sehr treffsicher, bekannt durch TV- Auftritte. Hellhörendes Engelmedium, Schreibmedium, Tierkommunikation, Jenseitskontakte, Kundalini- Reiki- Meisterin, Energieübertragung. Mediales Schreiben lernen! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 117
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2057
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 233
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 89
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Hellsehen"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz