Blog

❮ Blog Hauptseite

Gedankenmanipulation - Wenn wir nicht mehr selbst über unsere Gedanken bestimmen

Blog
Foto: eugenesergeev / Fotolia
Beitrag vom 12.06.2014

Gedankenmanipulation - ist das überhaupt möglich? Würde es bedeuten, dass wir keine Kontrolle mehr über das haben, was wir denken? Könnte ein anderer Mensch somit durch Gedankenmanipulation unsere Handlungen bestimmen bzw. lenken? Im ersten Moment eine durchaus beängstigende Vorstellung. Wer von uns möchte schon jemand Fremdes im Kopf haben? Wohl eher niemand. Aber ist es wirklich so einfach?
Der Überbegriff "Manipulation" könnte als eine gezielte und versteckte Einflussnahme bezeichnet werden. Alles was zur Steuerung des Erlebens oder Verhaltens einer einzelnen Person oder auch von Gruppen abzielt, diesen dabei aber verborgen bleiben sollen. Diesen Begriff kann man so auch in Beziehung zu Psychologie, Politik oder Soziologie bringen.

Die Gedankenmanipulation wäre somit nichts anderes als im Überbegriff Manipulation enthalten, nur dass sie sich auf unser Denken erstreckt. Unsere Gedanken sind der Grundstein für unser Handeln und das Ergebnis, dass wir am Ende jeden Tages erhalten. Je nachdem ob wir negative oder positive Gedanken haben, werden wir das Negative oder Positive in unser Leben ziehen. Wenn es also möglich ist unsere Gedanken extern zu beeinflussen, könnten die Handlungen total entgegen unserem Naturell sein. Wir würden somit als eine Art Marionette Dinge tun, die jemand anderes möchte, dass wir sie tun.

Wenn Gedankenmanipulation möglich ist, funktioniert sie dann nur bei Menschen, die psychisch labil sind oder bei jedem von uns? Prinzipiell ist jeder manipulierbar, da jede Kommunikation die Manipulation von Gedanken des Empfängers durch den Sender darstellt und kann so auch das Ausführen bestimmter Handlungen durch den Empfänger auslösen. Sprache ist eine sehr starke Macht die Gedanken eine Menschen und die möglicherweise daraus folgenden Handlungen zu beeinflussen. Allerdings psychisch labile Menschen deutlich anfälliger, da beispielsweise Angst sie in ihrem Denken und Tun beeinflussen kann.

Gedankenmanipulation ist allerdings nicht mit Hypnose gleichzusetzen. Hypnose ist eine Möglichkeit aber keine Notwendigkeit um Menschen zu beeinflussen. Hier kann der Erfolg auch immer ein Stück davon abhängig sein, in wieweit sich jemand darauf einlassen kann. Es ist schwierig einen Menschen gegen seinen Willen zu hypnotisieren, zu manipulieren jedoch schon.

Zusammengefasst ist also Gedankenmanipulation nur durch einen einzigen Satz möglich.
Möglicherweise befinden wir uns ja schon in einer Situation wo wir in unserem Denken manipuliert werden, ohne es bewusst wahrzunehmen. Hier kann Hilfe von aussen eine gute Unterstützung sein, dass wir wieder wir selbst werden. Unser Berater ist mit seinen Fähigkeiten jederzeit der richtige Ansprechpartner...
Weiterempfehlen:


Das Thema NLP ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Vanessa
Starberaterin Vanessa

Dipl. Astrologin und Hellseherin. Kartenlegerin seit 30 Jahren mit exakten Zeitangaben, Partnerzusammenführung durch starke Telepathie, Rituale, Blockadenlösung, Geistheilung, Hypnose und NLP-Training. Bitte Gesprächstermin vereinbaren! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 502
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2046
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 424
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 87
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "NLP"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz