Karma - Das spirituelle Konzept von Ursache und Wirkung

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Blockadenlösung

❮ Welt der Esoterik
Blog
Foto: BAllunya / Fotolia
Beitrag vom 06.09.2016

Karma - Das spirituelle Konzept von Ursache und Wirkung

Ursache und Wirkung. Diese beiden Wörter umschreiben kurz und knapp das Wort Karma. Denn Karma (wörtlich übersetzt: Tat oder Handlung) bedeutet, dass jede Handlung auch Folgen hat. Dies kann sowohl positiv als auch negativ sein. Und die Auswirkung muss sich nicht im jetzigen Leben zeigen, sondern kann auch in Späteren erfolgen. Es geht dabei um eine göttliche, ausgleichende Gerechtigkeit. Und wie das Gleichgewicht genau wiederhergestellt wird und was man zur Karma-Veränderung benötigt, erklären wir nun.

Was bezeichnet Karma?

Jeder Mensch hat sein eigenes Karma, mit dem er leben muss. Psychische, seelische und auch geistige Handlungen in der Vergangenheit bestimmen somit sein Schicksal. Dieses muss er annehmen, denn nur so kann er seine Aufgabe im Leben erfüllen. All seine Taten zu Lebzeiten wiederum können sein Schicksal in den nächsten Generationen (Inkarnationen) bestimmen. Das bedeutet aber nicht, dass das Karma als Fluch oder schweres Los zu sehen ist. Vielmehr soll es der weiteren Entwicklung eines jeden dienen und die Möglichkeit bieten, Fehler aus der Vergangenheit auszugleichen. Seinem Karma kann man nicht entkommen, sehr wohl es aber positiv beeinflussen.

Die Entstehung vom Karma

Jeder Mensch verfügt über Energien, welche er ständig aussendet. Ob durch aktive Handlungen oder Gedanken und Gefühle - wir strahlen Energien aus, die immer wieder zu uns zurückkehren. Als Karma werden die Energien bezeichnet, welche noch nicht wieder zu uns zurückgefunden haben. Dabei unterscheidet man die unterschiedlichen Ursachen, die Karma entstehen lassen: Angst, Eifersucht, Gier (Gefühle) und Flüche, Verträge, Gebete (Gedanken) oder bewusste Handlungen und Handlungen, die "aus Versehen" passieren. Aus allen zusammen entsteht das Karma.

Gutes Karma, schlechtes Karma

Auch wenn die Entstehung des Karmas viel komplexer ist, kann man einfach sagen, dass gute Handlungen für ein gutes Karma sorgen und Schlechte eben nicht. Was aber für jeden einzelnen Menschen durchaus etwas anderes bedeuten kann. Denn Karma ist neutral. Jeder bewertet sein Karma dementsprechend anders.

Egoistische und selbstsüchtige Menschen werden auf ihrem Karmakonto wahrscheinlich viele negative Punkte sammeln, denn sie dienen mit ihren Handlungen zu Lebzeiten nur sich selbst. Um positives Karma zurück zu erhalten, sind alle Handlungen aus Selbstlosigkeit wichtig. Wer frei und selbstlos Handlungen für andere Menschen vollführt, ihnen mit Respekt und Empathie begegnet, wird mit Sicherheit später sein Karma auch als positiv empfinden.

Die sogenannte Auflösung eines schlechten Karmas ist nicht möglich. Aber man kann es sehr wohl stets verändern. Dazu kann schon eine andere positive Sicht auf die Dinge in der Vergangenheit helfen. Die schlechten Gefühle seines Karmas kann man zerstreuen und durch gute Gedanken ersetzen. Beispielsweise ist die Vergebung, anderen und sich selbst gegenüber, ein guter Weg, sein Karma zu verbessern.

Die Reinigung des Karmas

Wer bei seiner heutigen Lebensaufgabe und dem Karma aus früheren Leben über Schuldgefühle und Blockaden klagt, kann bei einem spirituellen Berater versuchen, sein Karma bereinigen zu lassen. Denn werden Blockaden des alten Karmas nicht gelöst, können sie zu physischen Erkrankungen werden. Die sogenannten Seelenblockaden entstehen durch ein negatives Karma und im Zusammenspiel mit Geistes- und Körperblockaden können Krankheiten entstehen.

Wird die Seelenblockade durch eine Karmareinigung geheilt, fallen auch die anderen Blockaden weg und der Mensch kann genesen. Ein Mensch, welcher beispielsweise mit innerer Wut und Verzweiflung kämpft, weil er einen inneren Kampf (unausgesprochene Worte oder Emotionen aus anderen Leben) mit sich austrägt, muss sich mit seinem Schicksal aussöhnen und sein Karma annehmen. Dazu können ihm heilsame Behandlungen in Form von Rezitation von Mantras oder Gebete an Engel helfen.

Rückführung in früheres Leben

Manche Menschen, welche ihre vielleicht schweren Probleme in ihrer Lebenszeit nicht verstehen oder lösen können, versuchen über eine Rückführung in ihre früheren Leben die Ursachen dafür zu entdecken. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Rückführung. Die wohl bekannteste ist die tiefe Entspannung - Trance.

Erfahrene Begleiter ermöglichen ihren Klienten durch spirituelle Trance-Techniken eine Reise in ihre früheren Leben. Dabei werden Eindrücke und Wahrnehmungen vom Klienten abgefragt und später ausgewertet. Rückführungen sollten nur von psychisch gesunden und gefestigten Menschen durchgeführt werden.


© Zukunftsblick Ltd.



Wichtiger Hinweis!

Im telefonischen Beratungsgespräch zwischen Kunde und Berater werden weder medizinische Diagnosen noch therapeutische Ratschläge erteilt. Die Beratung ersetzt in keinem Fall die durch den Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten verordnete Medikation, Konsultation oder Therapie. In keinem Fall wird von selbigen abgeraten. Es werden weder zukünftige Erfolge noch Versprechen bezüglich der gesundheitlichen Verfassung in Aussicht gestellt oder angepriesen. Die telefonische Energiearbeit erfolgt freiwillig und mit persönlicher Zustimmung.

Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.
Weiterempfehlen:


Das Thema Blockadenlösung ist ein Fachgebiet von

Weissmagierin Sinara
Weissmagierin Sinara

Magierin, Kartenlegen, Liebesrituale, weisse Magie, hohe Trefferquote, spirituelle Lebensberatung (Coaching), Karmabereinigung, Blockadenlösungen, Chakrenreinigung, Reiki. Glücks- und Wunsch-Coaching. Energiearbeit.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 000 356
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2063
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 404
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 71
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    
❮ Welt der Esoterik

Weiterführende Seiten zu "Blockadenlösung"

Gratis-Numerologie: Gratis-Analyse Hier informieren

Jetzt neu:
Vollständige numerologische Analyse folgender Länder, inklusive Regionen, Städte- und Orte von
Schweiz, Österreich, Deutschland und Luxemburg
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK