Blog

❮ Blog Hauptseite

Wasser Lesen - Eine uralte Kunst, die hilfreich sein kann

Blog
Foto: Yeko Photo Studio / Fotolia
Beitrag vom 18.06.2015

Nicht jeder hat bisweilen von der Kunst des Wasser-Lesens gehört und doch steckt hinter diese Tradition eine uralte Wissenschaft. Bereits die alten Ägypter kannten das Wasser-Lesen und auch im antiken Griechenland wurde diese Methode angewandt, um Antworten auf individuelle Fragen zu erhalten. Mittlerweile ist diese Anwendung nahezu in Vergessenheit geraten, bedienen sich die meisten Medien vermehrt den Karten, um einen Blick in die Zukunft zu erlangen. Dennoch verstehen sich einige Personen noch sehr gut auf das Wasser-Lesen und versuchen diese Kunst am Leben zu erhalten.

Hintergründe zum Wasser-Lesen

In früheren Zeiten wurden für das Wasserlesen Quellen aus Brunnen, Bächen oder Flüssen genutzt. Heute sind diese Gegebenheiten leider oftmals nicht mehr so gegeben, sodass eher Vasen, Waschbecken oder Badewannen herhalten müssen. Wichtig für die Prozedur ist jedoch das richtige Lesen. Es werden demnach Steine in das gewünschte Gefäß gelegt, damit ein gewisser Grund entsteht. Anschließend kann mit dem Wasser ein Bild erzeugt werden, wie es auch in der freien Natur möglich wäre. Damit eine Lesung erfolgen kann, ist eine gute Lichtquelle von Nöten. Hierfür kann eine Lampe oder besser noch eine Kerze Verwendung finden. Wichtig ist: je reflektierender die Fläche, desto größer sollte die Lichtquelle ausfallen.
Nebenbei ist es überaus wichtig, dass das Wasser klar und sauber ist. Nach dem Einfüllen der Flüssigkeit sollte ein wenig Zeit verstreichen, damit alle Anwesenden zur Ruhe und Besinnung kommen können.

Wissenswertes zum Wasser-Lesen

Wichtig für effektives Wasser-Lesen ist die vollkommene Entspannung. Geräuschquellen sollten minimiert und Störungen unterbunden werden. Ist dies gegeben, so kann der Blick in die Tiefe führen. Der richtige Zustand ist dann erreicht, wenn das Medium den Bereich zwischen Wachsein und Schlafen erlangt hat. Nun ist das Wasser-Lesen möglich, welches Bereiche der Personen offeriert, derzeitige Situationen darlegt und Einblicke in die Zukunft ermöglicht. Eine Unterbrechung des Mediums ist möglichst zu unterbinden, damit die Konzentration zu keiner Zeit gekappt wird.

Anfänger, die sich mit dem Wasserlesen beschäftigen, werden schnell Farbveränderungen der Flüssigkeit feststellen und von übernatürlichen Erlebnissen berichten. Hierbei kommen Energien zum Tragen, die eine spirituelle Lesung möglich machen.


Entdecken Sie mit uns, dass das Wasser mehr als nur das wichtigste Lebenselixier für uns sein kann...
Weiterempfehlen:


Das Thema Wasser-Lesen ist ein Fachgebiet von

Starseherin Ayse
Starseherin Ayse

Türkische Hellseherin. Sehr hohe Trefferquote. Wasserlesen, Kaffeesatzlesen, Rundumblick, Kartenlegen, Kipperkarten, Zigeunerkarten, Tarot, Engelskarten, Lenormand, Hellfühlen. Ich sehe in die Gedankenwelt Ihres Partners. Deutsch, Türkisch ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 901 255
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2049
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 520 626
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 93
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Wasser-Lesen"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz