Zukunftsblick Hellsehen Kartenlegen Wahrsagen
Telefonberater



Telefonische Beratung
Ihre Terminwünsche
Beraterbewertungen
TOP-Berater gesucht

Esoterik-Shop*NEU

Beratung in Fremdsprachen

Wissensdatenbank

Aus der Redaktion
Hauptübersicht
Hexen-Roman
Welt der Esoterik

Gratis-Dienste
Hauptübersicht
Online-Tarot
Geburtshoroskop
Gratis-Numerologie
Gratis-Runen
Gratis-Hypnose
Gratis-Newsletter
Gratis-Kurse
Gratis-Pendel
Gratis-Rituale
Videochannel

Berater-Rubriken
Hauptübersicht

Themengebiete
Astrologie
Auflösung negativer Energien
Aura sehen
Blockadenlösung
Channeln
Crowley Tarotkarten
Energiearbeit
Energieübertragung
Engel-Tarot
Engelmedium
Fernheilung
Geistheilung
Hellsehen
Hypnose
Jenseitskontakte
Karma-Karten
Kartenlegen
Kipper-Karten
Lebensberatung
Lenormand-Karten
Liebe und Beziehung
Liebesorakel
NLP
Nostradamus-Karten
Numerologie
Orakel
Partnerzusammenführ.
Pendeln
Raucherentwöhnung
Reiki
Reinkarnation
Rider-Waite-Tarot
Rituale
Runen
Schutz vor Schwarzmagie
Seelenpartner
Skat-Karten
Steinorakel
Tarot
Telepathie
Tierkommunikation
Traumdeutung
Wahrsagen
Wasser-Lesen
Weißmagische Rituale
Zigeuner-Karten

Zukunftsblick hilft
Buchempfehlungen

TOP-Berater gesucht

 

 

Webdesign:
Peernet.de

Zukunftsblick
 
Zukunftsblick - Spendenaktion Kinderkrebshilfe Schweiz Juli 2017

 
Newsletter:
 
Startseite > Wissensdatenbank > Kipperkarten

Kipperkarten

Kipperkarten Foto: © Renato Francia @ Fotolia Das Kartendeck der Kipperkarten mit vornehmlich vielen Personenkarten gehört ebenfalls zur Familie der Wahrsagekarten und gilt als ein sehr beliebtes Kartendeck. Die grosse Besonderheit der Kipperkarten ist, dass sie keinen Zahlenkarten oder Farbkarten zugeordnet sind.

Das Kartendeck und seine Entstehung

Um das Jahr 1873 soll die bekannte Wahrsagerin Susanne Kipper die Kipperkarten entworfen haben. Im Jahr 1890 brachte Matthias Seidlein (München) die Kipperkarten zusammen mit einem Anleitungsheft heraus. Das Kartendeck wurde damals unter dem Namen "Karten der berühmten Wahrsagerin Frau Kipper" verkauft. Neuauflagen mit der Bezeichnung "Gezeichnet und Herausgegeben von F. Kipper" gab es 1900 und 1910 nochmals. Auch heute noch gibt es das Kartendeck in seiner ursprünglichen Gestaltung, welches am häufigsten als Wahrsagekarten zum Einsatz kommt.

Aus Quellen geht hervor, dass Susanne Kipper die Kunst des Wahrsagens bei den Sinti und Roma mit Zigeunerkarten und Lenormandkarten lernte, weshalb die Kipperkarten wahrscheinlich auch gewisse Ähnlichkeiten in Bedeutung, Bildern und Namen zu den Zigeunerkarten aufweisen, aber nicht identisch sind.

Es geht hervor, das der deutsch-französische Krieg im Jahr 1870/1871 einen grossen Anteil an der Entstehung der Kipperkarten hatte. Bis zu diesem Zeitpunkt benutzte Susanne Kipper die Lenormandkarten, die aber durch ihre französische Herkunft in Deutschland sehr unpopulär waren. Zudem ist sehr unklar, ob es noch weitere Beweggründe für die Entstehung gibt. Susanne Kipper hatte eine grosse Liebe zu ihrer Berufung und wurde durch ihre treffsicheren Prognosen in ihrer Heimat sehr bekannt.

Die Kipperkarten und ihre Bedeutung

Das Kartendeck besteht wie die Lenormand- oder Zigeuenerkarten auch aus 36 nummerierten Karten. Hierbei gibt es 6 Personenkarten und 30 Situationskarten. Sie weisen alltägliche Situationen des Lebens auf und können sehr gut interpretiert werden. Die Vielzahl der Personenkarten machen es zu einem beliebten Kartendeck um Fragen zu persönlichen Beziehungen in der näheren Umgebung des Fragestellers sowie auch zu sozialen Kontakten zu beantworten oder auch eigene Charaktereigenschaften oder Alltagssituationen aufzuzeigen. Natürlich geben sie auch einen Einblick in Vergangenes und ermöglichen ebenso eine Zukunftsprognose.

Je nach Fragestellung können die Kipperkarten verschieden ausgelegt werden. Entscheidend ist natürlich immer die richtige Deutung der Karten. Sehr beliebt sind hier die große Tafel oder das große Blatt.

Auch haben die einzelnen Karten eine eigene Bedeutung. Beispielsweise bezeichnet die Karte Nr. 10 eine Reise. Gemeint ist hier eine Veränderung, ein neuer Weg wird offenbart. Die Karte mit der Nummer 19 bezeichnet einen Todesfall. Auch hier ist ein Neuanfang oder ein Rückzug von etwas gemeint und kein Todesfall im herkömmlichen Sinne. Mit der Karte Nr. 26 wird großes Glück beschrieben, was sich auf die Milderung von schlechten Karten bezieht. Ein vollständiges Bild ergibt sich aus den Zusammenhängen der Karten.

Die Kipperkarten werden auch oft in Verbindung mit dem Tarot genutzt. Diese Kombination wird verwendet da die Kipper-Karten alleine durch ihre Symbole nicht immer eine eindeutige Antwort geben, auch wenn sie schon eine Grundstimmung der Gefühle wiederspiegeln können. Werden beide Kartendecks kombiniert so können sich ihre Aussagen ergänzen. So ergibt sich ein Bild im großen Ganzen und die darin enthalten Mitteilungen können vollständig gedeutet werden.


Nutzen Sie die Möglichkeit sich, Ihre Mitmenschen und Ihr wirkliches Leben mit Hilfe dieser Wahrsagekarten zu entdecken. Nichts ist so spannend, wie das Leben selbst...

Foto: © Renato Francia @ Fotolia


Nächstes Thema: >> Krafttiere

Vorheriges Thema: << Kerzenmagie

Zurück zur Übersicht der "Wissensdatenbank"

Kipperkarten ist das Spezialgebiet von

Starseherin Ayse Starseherin Ayse

Türkische Hellseherin. Sehr hohe Trefferquote. Wasserlesen, Kaffeesatzlesen, Rundumblick, Kartenlegen, Kipperkarten, Zigeunerkarten, Tarot, Engelskarten, Lenormand, Hellfühlen. Ich sehe in die Gedankenwelt Ihres Partners. Deutsch, Türkisch

Erfahren Sie hier mehr über Starseherin Ayse

Schweiz  0901 901 255 (2.99 sFr/Min.)

Deutschland  0900 310 2049 (1.99 Eur/Min.) Mobilfunk ggf. abweichend

Österreich  0900 520 626 (2.17 Eur/Min.)

Luxembourg  901 280 93 (2.04 Eur/Min.)



Unsere Hauptseite zum Thema Kipper-Karten

Kipper-Karten  
Die Kipper-Kartengehören genauso wie Tarot- oder Lenormand-Karten zur Familie der Wahrsagekarten und stellen in erster Linie ein Kartendeck mit Personenkarten dar, die sich vor allem für Fragestellungen in Verbindung mit anderen Menschen, Kontakten sowie engeren Beziehungen eigenen. Für die Beantwortung der einzelnen Fragen können auch die Kipper-Karten am Telefon verwendet werden, dank verschiede ...Artikel lesen Kipper-Karten


Unsere Mutterseite zum Thema Kartenlegen

Kartenlegen  
Das Kartenlegen ist fast so alt wie die Menschheit selbst - seit Menschgedenken bedienen sich Kartenleger eines Tarot-Decks sowie verschiedener anderer Karten, um den Menschen einen Blick in die Zukunft zu gewähren. Und wer möchte nicht gerne wissen, was die Zukunft für ihn bereithält. Wahrscheinlich jeder und deshalb nutzen auch immer mehr Menschen diese Möglichkeit. So wird auch das Kartenlegen ...Artikel lesen Kartenlegen

 



Kartenlegemeister Bernd

Kartenlegemeister Bernd
Im Rahmen der Zukunftsblick Akademie biete ich eine Kartenleger-Kurs / Ausbildung auf höchstem Niveau. Der erste Teil des Kurses ist gratis und sofort hier verfügbar. ...Mehr
Bernd Hüfner


Zur Telefonberater-Übersicht | Beschwerden | Über uns | Kontakt

Werbebanner | Links | Sitemap | Impressum/AGB | Datenschutz

Weiterempfehlen: Kipperkarten in der Wissensdatenbank von Zukunftsblick.ch: Link senden an Facebook  Kipperkarten in der Wissensdatenbank von Zukunftsblick.ch: Link senden an Google  Kipperkarten in der Wissensdatenbank von Zukunftsblick.ch: Link senden an Twitter