Rückführungen

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Lexikon
Foto: Deviant / Fotolia

Rückführungen

Gerne werden Rückführungen bei der Psychotherapie angewendet, allerdings muss gesagt werden, dass es sich dabei nicht um eine anerkannte Heilmethode handelt. Die Rückführung oder auch Reinkarnationstherapie beschäftigt sich damit, dass der Mensch schon einmal gelebt hat bzw. dass er in vergangene Lebensabschnitte zurückgeführt wird. Um der Rückführung Bedeutung und Erfolg beimessen zu können ist es erforderlich, dass der Proband an die Wiedergeburt glaubt. Um Rückführungen in vergangene Leben oder Lebensphasen durchzuführen wird sich in der Regel der Hypnose bedient.

Wiedergeburt - gibt es sie wirklich?

Die christliche Religion, sowie der Islam und das Judentum, kennen die Reinkarnation nicht. Der Glaube an eine Wiedergeburt ist dagegen in den Glaubensrichtungen des Buddhismus und des Hinduismus manifestiert. Stellt man dann fest, dass in diesen beiden Religionen alleine 1, 5 Milliarden Menschen verankert sind, so ergibt sich, dass all diese an eine Wiedergeburt glauben.
Die Verwendung der Rückführungen als Therapiemethode in der Psychotherapie ist recht neu, vermehrt wird sie von Alternativmedizinern, Heilpraktikern und Instituten mit esoterischem Hintergrund verwendet, allerdings bedienen sich auch Sekten und neue religiöse Gruppierungen dieser Therapie. Angewendet wird diese Therapieform meist dann, wenn der Proband angibt Probleme zu haben, die möglicherweise mit seinem vorhergehenden Leben zusammenhängen könnten. Auch gerne wenden Alternativmediziner und Heilpraktiker die Methode an, wenn belegt ist, dass es in der Kindheit, der Jugend oder auch bei der Geburt des Klienten zu einschneidenden Erlebnisse oder gar traumatische Erfahrungen gab.

Im Buddhismus und Hinduismus glaubt man, dass es möglich ist, aus den Fehlern der früheren Leben zu lernen und im jetzigen Leben diese Fehler auszugleichen. Diese Denkweise liegt den Rückführungen als Therapiemethode ebenfalls zugrunde. In diesen beiden Religionen wird das als Karmalehre bezeichnet. Die Wissenschaft lehnt die Rückführung als Therapieform entschieden ab, da es keine fundierten Kenntnisse darüber gibt, dass sie als wirkungsvoll dargestellt werden könnte.

Rückführungen nicht ohne einen Profi

Generell sollte sehr vorsichtig mit dem Thema Rückführungen umgegangen werden. Bei psychisch labilen Menschen kann eine Rückführung zu weiteren seelischen Problemen führen. Es sollte also gut bedacht und analysiert werden ob diese Form der Therapie die richtige ist. Sollte man allerdings der Meinung sein, eine Rückführung wäre für die seelische Gesundheit von Nutzen, so sollte man sich dabei einem Therapeuten oder Spezialisten anvertrauen, der sich mit dieser Methode bestens auskennt.

Rückführungen sind demnach eine Möglichkeit eine Reise in die Vergangenheit zu wagen, wenn wir es denn möchten. Ein guter Therapeut wird sie dabei individuell betreuen und unterstützen. Es könnte interessant sein...
Weiterempfehlen:


Das Thema Rückführungen ist ein Fachgebiet von:

Starmedium Syrid-Marlen
Starmedium Syrid-Marlen

Expertin für Hellsehen, Kartenlegen & mehr. Hochsensibilität. Soforthilfe, Weissagungen & Zukunftsprognosen. Treue, Zeitangaben. Seelenliebe/duale Seele & On-Off-Beziehung. Channeling, Magie. Rituale, Mitglied in der parapsychologischen Gesellschaft.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 455
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2054
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24409
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 95
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Weiterführende Seiten zu "Rückführungen"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz