Zukunftsblick Hellsehen Kartenlegen Wahrsagen
Telefonberater



Telefonische Beratung
Ihre Terminwünsche
Beraterbewertungen

Beratung in Fremdsprachen

Wissensdatenbank

Aus der Redaktion
Hauptübersicht
Hexen-Roman
Welt der Esoterik

Gratis-Dienste
Hauptübersicht
Online-Tarot
Geburtshoroskop
Gratis-Numerologie
Gratis-Runen*NEU
Gratis-Newsletter
Gratis-Kurse
Gratis-Pendel
Gratis-Rituale
Videochannel
Audiochannel

Berater-Rubriken
Hauptübersicht

Themengebiete
Astrologie
Auflösung negativer Energien
Aura sehen
Blockadenlösung
Channeln
Crowley Tarotkarten
Energiearbeit
Energieübertragung
Engel-Tarot
Engelmedium
Fernheilung
Geistheilung
Hellsehen
Hypnose
Jenseitskontakte
Karma-Karten
Kartenlegen
Kipper-Karten
Lebensberatung
Lenormand-Karten
Liebe und Beziehung
Liebesorakel
NLP
Nostradamus-Karten
Numerologie
Orakel
Partnerzusammenführ.
Pendeln
Raucherentwöhnung
Reiki
Reinkarnation
Rider-Waite-Tarot
Rituale
Runen
Schutz vor Schwarzmagie
Seelenpartner
Skat-Karten
Steinorakel
Tarot
Telepathie
Tierkommunikation
Traumdeutung
Wahrsagen
Wasser-Lesen
Weißmagische Rituale
Zigeuner-Karten

Zukunftsblick hilft
Buchempfehlungen

TOP-Berater gesucht

 

 

Webdesign:
Peernet.de

Zukunftsblick
 
 
Newsletter:
 
Startseite > Aus der Redaktion > Welt der Esoterik | Artikel vom 21.07.2014

Das dritte Auge - Der Weg, die andere Welt zu entdecken

das 3. Auge, Hellsehen, Magie, Esoterik Foto: © Péter Mács @ Fotolia Die energetische Verbindung zur Erkenntnis und Weisheit wird als das "dritte Auge" bezeichnet und ist eines der sieben Hauptchakren der Menschen. Das dritte Auge wird in der Esoterik auch als das Stirn-Chakra oder Ajna-Chakra wie das sechste Hauptchakra bezeichnet. Sobald das 3. Auge geöffnet ist, dann werden die Intuition sowie die Fähigkeit der Erkenntnis gestärkt. Ein Mensch, der ein weit geöffnetes 3. Auge hat, dem werden übersinnliche Fähigkeiten nachgesagt, wie beispielsweise die Gabe zum Gedankenlesen oder zum Hellsehen.


Das 3. Auge im alten Ägypten

Im alten Ägypten wurde das 3. Auge als das Horusauge bezeichnet und ebenso als Udjat-Auge oder Udzat-Auge. Dabei handelt es sich um ein altägyptisches Sinnbild von dem Lichtgott Horus und auch um eine ägyptische Hieroglyphe. Neben der magischen Bedeutung wurde das Horus-Auge auch mit der Mathematik in Verbindung gebracht.

Die Konzeption des Horus-Auges spricht von Sonne und Mond und darf auf keinen Fall mit den mythologischen Bereichen verwechselt werden wie dem Auge des Re und den Augen des Horus. Insgesamt gibt es drei Themenkomplexe:
1. Das Auge des Re: Tefnut und Sopdet
2. Horusauge (Udjat-Auge): Bezug auf den Mond und die Heilung des Horus-Auge
3. Die Kosmischen Augen des Horus: Tefnut als Mond und Schu als Sonne. Der Göttername Schu wird in einem Wortspiel als Licht übersetzt.
In der Textgattung des Udjat wurde Horus das linke Auge von Seth ausgerissen, als sich die beiden im Kampf um den Thron von Osiris befanden. Der weise Mondgott Thot, welcher der Schutzpatron der Schreibkunst und der Wissenschaften ist, heilte das Auge.


Die Verwendung in der Magie

Als das Horus-Auge geheilt war von Thot, wurde es als "Mondauge" des Lichtgottes Horus bezeichnet. Unter anderem trägt es auch die Namen Udjat- (intakt, vollständig, heil, gesund) und Udzat-Auge.

Das Symbol des 3. Auges diente als Schutzmittel gegen den bösen Blick und wurde im Alten Ägypten bis zum Ende der Zeit der Pharaonen als Amulett getragen.


Auch Sie können Ihr 3. Auge aktivieren und so mit einem geistigen Auge in die andere Welt schauen. Entdecken Sie faszinierende Dinge, die Ihnen vorher verschlossen waren. Unser Berater hilft Ihnen gerne beim Einstieg in diese Welt. Machen Sie sich auf die Reise, Sie werden überwältigt sein...


Foto: © Péter Mács @ Fotolia





...hier geht es zum nächsten Artikel "Liebe, Glück, Erfolg - Unser Leben in 3 Worten"

Das ist bereits passiert (Übersicht)

Ganz von Anfang an

Hellsehen ist das Spezialgebiet von

Starseherin Ayse Starseherin Ayse

Türkische Hellseherin. Sehr hohe Trefferquote. Wasserlesen, Kaffeesatzlesen, Rundumblick, Kartenlegen, Kipperkarten, Zigeunerkarten, Tarot, Engelskarten, Lenormand, Hellfühlen. Ich sehe in die Gedankenwelt Ihres Partners. Deutsch, Türkisch

Erfahren Sie hier mehr über Starseherin Ayse

Schweiz  0901 901 255 (2.99 sFr/Min.)

Deutschland  0900 310 2049 (1.99 Eur/Min.) Mobilfunk ggf. abweichend

Österreich  0900 520 626 (2.17 Eur/Min.)

Luxembourg  901 280 93 (2.04 Eur/Min.)



Unsere Hauptseite zum Thema Hellsehen

Hellsehen  
Der Blick in die Zukunft - ein Wunsch so alt wie die Menschheit. Schon in der Antike genossen Seher grosses Ansehen und das Hellsehen wurde von Königen, Kriegsherren oder auch Kirchenoberhäuptern als Mittel zur Entscheidungsfindung genutzt. Es wäre vermessen zu behaupten, dass jeder Mensch in der Lage wäre, das Hellsehen auszuüben. Obgleich diese Fähigkeit durchaus bei jedem von uns vorhanden, abe ...Artikel lesen Hellsehen


Unsere Mutterseite zum Thema Wahrsagen

Wahrsagen  
Unter der Bezeichnung Wahrsagen wird in der Umgangssprache die Zukunftsdeutung verstanden. Hierfür bedient sich das Medium verschiedener Methoden, um mit dessen Hilfe einen Blick auf zukünftige Ereignisse zu erhalten. Neben der Voraussagung können allerdings auch Informationen aus der Gegenwart sowie der Vergangenheit erhalten werden. Hierbei ist es unerheblich, ob der Ratsuchende eine Sitzung bei ...Artikel lesen Wahrsagen

Zurück zur Blog-Übersicht



Kartenlegemeister Bernd

Kartenlegemeister Bernd
Im Rahmen der Zukunftsblick Akademie biete ich eine Kartenleger-Kurs / Ausbildung auf höchstem Niveau. Der erste Teil des Kurses ist gratis und sofort hier verfügbar. ...Mehr
Bernd Hüfner


Zur Telefonberater-Übersicht | Beschwerden | Über uns | Kontakt

Werbebanner | Links | Sitemap | Impressum/AGB | Datenschutz

Weiterempfehlen: Das dritte Auge - Der Weg, die andere Welt zu entdecken | Welt der Esoterik - Zukunftsblick Blog: Link senden an Facebook  Das dritte Auge - Der Weg, die andere Welt zu entdecken | Welt der Esoterik - Zukunftsblick Blog: Link senden an Google  Das dritte Auge - Der Weg, die andere Welt zu entdecken | Welt der Esoterik - Zukunftsblick Blog: Link senden an Twitter