Blog

❮ Blog Hauptseite

Sexy Hexen - Dara zwischen Neugier und Angst

Blog
Foto: Jürgen Fälchle / Fotolia
Vielleicht würde es Dara helfen die zündende Idee zu bekommen, wenn sie sich kurz unter die kalte Dusche stellte, aber danach war ihr im Moment so gar nicht. Mit dem Wasser in der Hand machte sie sich wieder auf den Weg in ihre Wohlfühloase und las nochmals die Nachricht von Michael. Dann lehnte sie sich zurück und schloss die Augen. Dara versuchte ein Gefühl zu bekommen mit den Worten von Michael vor ihrem geistigen Auge. Eine halbe Tasse Tee und gefühlte 10 Minuten Meditation später war sie irgendwie noch nicht wirklich weiter, was ihre Entscheidung anging, aber sie wollte das unbedingt hinter sich bringen, obwohl sie sehr stark zum Verschieben auf morgen tendierte.
Beherzt zog sie ihren Laptop wieder auf ihre Beine und starrte kurz auf den Bildschirm. Was waren die richtigen Worte in diesem Moment? Sollte sie ihm einfach schreiben, was sie dachte oder fühlte? Oder sollte sie die Anfrage für das Date einfach übergehen? Dem Gefühl nach schien der Mittelweg der richtige zu sein. Dara ging kurz auf seine Nachricht ein und fragte dann einfach ganz direkt, ob er einen Plan für ein Date hätte. Sollte sie dem zustimmen, müsste sie sich sowieso auf ihn verlassen, da sie sich definitiv hier zu wenig aus kannte. Sie konnte zwar immer noch Sabine fragen, aber das würde wiederum die Neugierde ihrer Freundin wecken, was sie im Moment eher noch vermeiden wollte.

Mit einem Bussi schloss sie ihre Nachricht und ohne weiter darüber nachzudenken schickte sie sie direkt ab. Dara wollte sich selbst so nicht die Chance geben, es sich doch noch mal anders zu überlegen. Als sie auch damit fertig war, hatte sie das Gefühl, gerade Schwerstarbeit geleistet zu haben. Sie fühlte sich fast ein wenig erschöpft, was ihr wiederum ein wenig Angst machte. Sie hatte sich in den letzten Stunden kaum aus ihrem Bett bewegt und trotzdem fühlte sie sich irgendwie schwach. Scheinbar hatten ihr das Singleportal doch mehr abverlangt ohne dass sie es registriert hatte. Aber sie musste auch zugeben, sie hatte noch keine Erfahrung auf diesem Gebiet und tat sich dementsprechend ein bisschen schwer.

Ausserdem hatte sie natürlich ein wenig Angst, was alles passieren könnte, wenn sie sich so die Berichte im Fernsehen ansah, aber sie hatte ja beschlossen, ab jetzt die Dinge nur positiv zu sehen, also dementsprechend auch erstmal das Gute in jedem Menschen zu sehen. Ob das wohl der richtige Weg war...
Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Starberaterin Evelina
Starberaterin Evelina

Eine der jüngsten Starseherinnen Europas, Ausnahmetalent, Liebe & Beziehung, Magische Rituale, Beruf, Jenseitskontakte, Tierkommunikation, Allgemeines Kartenlegen. 24 Stunden, immer für Sie erreichbar! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 520
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 704
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24404
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 84
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz