Blog

❮ Blog Hauptseite

Sexy Hexen - Sabine, die Neugier in Person

Blog
Foto: bruno135_406 / Fotolia
Das Kartenlegen hatte einen völlig neuen Stellenwert für sie bekommen und diesen Gedanken wollte sie auch so umsetzen. Die Hand ihrer Mutter auf ihrem Arm holte Dara ins jetzt und hier zurück. >>Wenn es dir wirklich nichts ausmacht Liebes, würde ich gerne noch eine Weile bleiben. Ich geniesse es gerade mal wieder unter so vielen Menschen zu sein. Ausserdem habe ich ja noch gar nicht alle kennengelernt.<<
Das Augenzwinkern ihrer Mutter liess Dara ahnen, dass da irgendwas im Busch war, aber sie verkniff es sich, ihre Mutter darauf anzusprechen. >>Na klar, Mom. Mein Laptop und ich werden es uns schon gemütlich machen.<< Dara nahm ihre Mutter in den Arm und gab ihr einen Kuss auf die Wange. Sie wollte sich gerade auch von Sabine verabschieden, aber diese hatte wohl etwas anderes im Sinn.

>>Ich begleite dich nach Hause. Immerhin ist es schon dunkel und du bist ja doch noch etwas fremd hier.<< Offensichtlich nur ein Vorwand, aber trotzdem freute sich Dara darüber. Sabine hakte sich bei ihr ein, gab ihrem Mann im Vorbeigehen einen Kuss und zog Dara mit sich auf die Strasse. Kaum waren sie ein paar Schritte gegangen, da sprudelte es auch schon aus Sabine heraus. >>Jetzt erzähl mal, war es wirklich so schlimm mit Michael alleine? Über was habt ihr euch unterhalten? Und vor allem, was hast du gemacht, dass er nochmal wiederkommen wollte? Ich kenne Michael so überhaupt nicht.<<

Und wieder schwirrte Dara der Kopf. Eigentlich hatte sie gerade deswegen die Party verlassen, um etwas Ruhe zu finden, aber ihre Freundin war da nicht wirklich hilfreich. Aber sie konnte ihr auch nicht böse sein. Schliesslich konnte sie ja nichts dafür und sie woher sollte sie wissen, was für ein Chaos in Daras Kopf herrschte. Während sie also Richtung Daras Wohnung schlenderten erzählte sie ihrer Freundin alles was wichtig war, obwohl es ja gar nicht so viel Zeit war, die sie mit Michael verbracht hatte.

Ihre Freundin hörte nur zu und lächelte vor sich hin. Erst als Dara alles erzählt hatte, stellte Sabine ihr eine einzige Frage. >>Warum bist du wirklich jetzt schon gegangen? Hattest du Angst wegen Michael oder ist noch etwas anderes passiert? Immerhin hast du vorhin so gar nicht gut ausgesehen.<< Dara hätte eigentlich wissen müssen, dass sie auch ihrer Freundin, genauso wenig wie ihrer Mutter, nichts verheimlichen konnte...
Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Starberaterin Dagmar-Charleen
Starberaterin Dagmar-Charleen

Personenbeschreibung. Exklusives Kartenlegen. Sofortige, sehr treffsichere, kompetente und ausführliche Beratung zu einem Thema, auch ohne vorherige Information.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 002 004
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 701
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24401
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 79
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz