Angst - Wie schaffe ich loszulassen?

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Auflösung negativer Energien

❮ Welt der Esoterik
Blog
Foto: Smileus / Fotolia
Beitrag vom 27.08.2015

Angst - Wie schaffe ich loszulassen?

Wahrscheinlich hat jeder schon mal solch eine Phase durchlebt - Man findet kaum in den Schlaf und am Morgen wacht man völlig gerädert auf. Angst belastet einen und liegt wie ein schwerer Stein auf der Brust, der einem fast die Luft zum Atmen raubt. Man fragt sich zusätzlich immer wieder, warum das gerade einem selbst passiert? Ist man vielleicht selbst schuld an der Situation oder kann man vielleicht jemand anderen verantwortlich machen? Die Ursachen von Ängsten können tatsächlich ganz vielfältig sein.

Die Angst als ständiger Begleiter

Angst zu haben, ist schon von Kindheit an eine Begleiterscheinung des Lebens. Wir fürchten uns vor den Monstern unterm Bett oder im Schrank, wollen nicht im Dunklen schlafen und fürchten eine Strafe, wenn wir mal wieder etwas angestellt haben. Dies alles ist, bei manchen weniger, bei anderen mehr ausgeprägt, aber weiter nicht tragisch.
Doch leider entwickeln sich im Laufe des Lebens neue ständige Begleiter. Das Gefühl von Angst kann in verschiedenen Situationen des Lebens auftreten. So beispielsweise in Liebe und Beziehung, auf die Familie bezogen oder aber auch im beruflichen Umfeld. Allerdings schleichen sich auch oftmals ganz einfach nur Versagens- oder Überlebensängste ein, welche durch bestimmte Situationen ausgelöst werden oder aber sogar ein Überbleibsel der Kindheit sind.

Ganz gleich welche Ängste wir mit uns herumtragen, irgendwann mutieren sie zu einem ständigen Begleiter in unserem Alltag. Mit den Gedanken daran schlafen wir ein und wachen jeden Morgen auch damit wieder auf. Vielleicht entwickeln sich sogar Albträume daraus, da wir auch durchaus im Schlaf Dinge verarbeiten. Sie beschneiden unsere Lebensqualität mit verschiedenen Auswirkungen. So kann es durchaus zu Konzentrationsschwäche, Schlafstörungen, Apetitlosigkeit, Herz-Rhythmusstörungen, Lustlosigkeit und im schlimmsten Fall sogar zu Depressionen oder Selbstmordgedanken führen. Hier ist dringend Hilfe von Aussen nötig. Wenn Familie und Freunde keinen Zugang bekommen, sollte auf einen Therapeuten oder Berater zurückgegriffen werden, der sich intensiv mit dem Klienten beschäftigt.

Altes loslassen und das wahre Leben entdecken

Was sich so einfach anhört ist für viele eine scheinbar unüberwindbare Hürde. Sie stecken in einer Spirale aus Vergangenem und der Angst vor Neuem fest. Es scheint Ihnen unmöglich sich daraus zu befreien, obwohl sie selbst ganz genau wissen, dass sie etwas ändern müssen. Leider bekommt hier der Ausspruch "Der erste Schritt ist oftmals der schwierigste." eine reale Bestätigung.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie alleine nicht den richtigen Weg finden, holen Sie sich Hilfe von einem Aussenstehenden. Ein Coach oder Lebensberater kann Sie objektiv unterstützen. Gemeinsam werden Sie so den für Sie richtigen Weg zutage fördern und Schritt für Schritt die Angst hinter sich lassen und das Leben geniessen. Es gibt für alles eine Lösung und einen Weg. Lassen Sie nicht die Angst über Ihr Leben bestimmen, sondern nehmen Sie Ihr Leben endlich wieder selbst in die Hand! Entdecken Sie die Möglichkeiten und wie schön das Leben wirklich ist. Sie sind nicht alleine!
Weiterempfehlen:


Das Thema Auflösung negativer Energien ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Saddyne
Starberaterin Saddyne

Kartenlegen, Energiearbeit, seit 1995 Reiki-Meisterin, Reinigung von Fremdenergie, karmische Verstrickungen, Channeln, Befreiung von Besetzungen, Fluchlösungen, Blockadenlösungen. Ehrlich, direkt, einfühlsam und seriös.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 001 117
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2081
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 536 686
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 99
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
❮ Welt der Esoterik

Weiterführende Seiten zu "Auflösung negativer Energien"

Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK