Déjà-vu – Das Gefühl des bereits Erlebten

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Hellsehen

❮ Welt der Esoterik
Blog
Foto: Mila Supinskaya Glashchenko / shutterstock
Beitrag vom 12.11.2019

Déjà-vu – Das Gefühl des bereits Erlebten

Sicherlich kennen Sie auch das Gefühl, wenn Sie beispielsweise ein Geschäft zum ersten Mal besuchen und es Ihnen auf unheimliche Art und Weise bekannt vorkommt, ohne dass Sie dafür eine Erklärung haben ...
Oder vielleicht sind Sie gerade im Gespräch mit einem Freund/einer Freundin und Sie haben das Gefühl, dass genau dasselbe Gespräch schon einmal so abgelaufen ist ...

Wenn Sie eine solche oder ähnliche Situation bereits einmal erlebt haben, handelte es sich dabei sehr wahrscheinlich um das bekannte Déjà-vu-Erlebnis, was wohl jeder von uns schon mal erlebt hat.

Etwa 60 bis 70 Prozent der Menschen berichten davon, das Gefühl des Déjà-vus mindestens einmal im Leben bereits erlebt zu haben.

Über das Déjà-vu gibt es mittlerweile über 40 Theorien darüber, wie es verursacht wird und was genau es überhaupt ist. Diese Theorien beinhalten unter anderem Vermutungen, dass ein Déjà-vu-Erlebnis die Folge einer Reinkarnation oder Störungen in den Gedächtnisprozessen sei.

Begriffserklärung

"Déjà-vu" stammt aus dem Französischen und bedeutet wörtlich übersetzt - "bereits gesehen". Namensgeber dieses Phänomens war der französische Wissenschaftler Emile Boirac. Er war einer der ersten Personen, die sich mit dem Déjà-vu-Erlebnis auseinandergesetzt haben.

Im Jahre 1876 hat er dem Phänomen seinen passenden Namen gegeben.

Was genau fühlt man bei einem Déjà-vu-Erlebnis?

Es gibt über Déjà-vu-Erlebnisse viele verschieden Theorien, von denen viele schlichtweg nicht wahr sind. Und auch Wissenschaftler beschreiben dieses Erlebnis auf verschiedene Weisen. Fakt ist jedoch, dass alle, die ein Déjà-vu schon einmal erlebt haben, beschreiben, das Gefühl gehabt zu haben, eine bestimmte Situation schon mal erlebt zu haben. Obwohl man genau weiss, dass man es noch nicht hat.

Fälschlicherweise wird ein Déjà-vu häufig auch als eine Erfahrung beschrieben, bei der manche Menschen das Gefühl haben, einen Blick in die Zukunft werfen zu können und genau zu wissen, was als nächstes geschehen wird.

Der Unterschied zwischen Déjà-vu und einer Vorhersage ist, dass das Déjà-vu immer während eines Ereignisses stattfindet und nicht vorher. Menschen, die eine Vorhersage erleben, glauben, dass sie wissen, was in der Zukunft passieren wird. Bei einem Déjà-vu geht es aber um das Gefühl eine aktuelle Situation bereits erlebt zu haben.

Déjà-vu - Ein nicht vollständig geklärtes Phänomen

Verwechselt werden Déjà-vus auch oft mit Halluzinationen, die etwa durch Krankheiten oder Drogenmissbrauch ausgelöst werden. Hervorgerufen durch ein erhöhtes Bewusstsein können diese manchmal mit einem Déjà-vu verwechselt werden.

Auch verwechselt wird das Déjà-vu mit verfälschten Erinnerungen bei einer Schizophrenie. Dabei halten diese Erinnerungen um einiges länger an als bei einem Déjà-vu-Erlebnis, was normalerweise etwa 10 bis 30 Sekunden lang dauert.

Ein Déjà-vu zu definieren, ist ein waghalsiger Bereich. Wissenschaftler haben ihre ganz eigenen Definitionen über dieses Gefühl. Diese Definitionen liegen jeweils in deren Ursachentheorie begründet.

Der Professor und Autor Alan Brown (Professor der Psychologie/South Methodist University) beispielsweise, beschreibt in seinem Buch "The Déjà Vu Experience: Essays in Cognitive Psychology" das Déjà-Vu als ein Erlebnis, welches in drei Kategorien eingeteilt werden kann:

-Biologische Dysfunktion (etwa Epilepsie)
-Implizierte Vertrautheit
-Geteilte Wahrnehmung


Im Jahre 1983 teilte Dr. Vernon Neppe (Direktor des Pacific Neuropsychiatric Institute, Seattle) das Déjà-vu-Erlebnis in vier Unterkategorien ein:

epileptisch, subjektiv paranormal, schizophren und assoziativ

Sieht man sich die Ergebnisse der verschiedenen Forschungen einmal genauer an, so kann man feststellen, dass man ein Déjà-vu-Erlebnis in zwei Hauptkategorien unterteilen kann:

Assoziatives Déjà-vu - Diese Art von Déjà-vu ist wohl die häufigste, die bei gesunden Menschen vorkommt. Bei ihnen ruft das, was sie hören, riechen oder sehen, ein Gefühl hervor, mit welchem sie Dinge mit etwas bereits Erlebtem verbinden. Wissenschaftler gehen dabei davon aus, dass es sich um eine Erfahrung handelt, welche auf dem Gedächtnis basiert. Dafür sollen die Gedächtniszentren im menschlichen Gehirn verantwortlich sein.

Biologisches Déjà-vu - Das Gefühl des biologischen Déjà-vus tritt besonders bei Menschen auf, die an Temporallappen-Epilepsie leiden. Wissenschaftler konnten bei ihrer Forschung die Bereiche des Gehirns identifizieren, in welchen die Signale eines derartigen Déjà-vu-Erlebnisses entstehen.

Nach der Meinung einiger anderer Forscher, unterscheidet sie sich deutlich von der herkömmlichen Art des Déjà-vus. Denn eine Person, welche ein derartiges Erlebnis hat, glaubt wirklich, dass sie diese Situation tatsächlich bereits erlebt hat. Statt nur ein Gefühl des bereits Erlebten zu haben, welches in der Regel nach einigen Sekunden wieder vergeht.

Auch bei starken psychischen Störungen wie zum Beispiel Angstzuständen, Depressionen oder Schizophrenie kann ein Déjà-vu auftreten.


© Zukunftsblick Ltd.





Wichtiger Hinweis!

Im telefonischen Beratungsgespräch zwischen Kunde und Berater werden weder medizinische Diagnosen noch therapeutische Ratschläge erteilt. Die Beratung ersetzt in keinem Fall die durch den Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten verordnete Medikation, Konsultation oder Therapie. In keinem Fall wird von selbigen abgeraten. Es werden weder zukünftige Erfolge noch Versprechen bezüglich der gesundheitlichen Verfassung in Aussicht gestellt oder angepriesen. Die telefonische Energiearbeit erfolgt freiwillig und mit persönlicher Zustimmung.

Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.
Weiterempfehlen:


Das Thema Hellsehen ist ein Fachgebiet von

Hellseherin Helga
Hellseherin Helga

Kartenlegen mit den Zigeuner-und Tarotkarten: Speziell in Partnerschafts-, Liebes- und finanziellen Fragen; Numerologie- mit welchen Menschen habe ich welches Lebensthema. Persönliche Jahresthemen; Energieübertragung, Hellfühlen, Chakrenausgleich.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 102
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 710
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24410
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 97
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
❮ Welt der Esoterik

Weiterführende Seiten zu "Hellsehen"

Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK