Blog

❮ Blog Hauptseite

Die Aura - Der Mensch von Farben umgeben

Blog
Foto: styleuneed / Fotolia
Beitrag vom 18.07.2014

Der Energiekörper von einem Menschen wird in verschiedenen Formen der Esoterik als Aura, eine Art Ausstrahlung bezeichnet. Diese Aura, die den Menschen wolken- oder lichtkranzartig umgibt, soll als Farbspektrum wahrzunehmen sein. Die meisten Menschen, die der Energiekörperlehre folgen, sind der Meinung, dass dieses Farbspektrum aus mehreren Schichten besteht, welche alle eng mit den einzelnen Chakren verbunden sind, über die der Mensch verfügt.
Aufgrund dessen sind die meisten auch der Ansicht, dass es sich um sieben Schichten handelt, die alle sieben den Hauptchakren entsprechen: Wurzelchakra, Sakralchakra, Solar-Plexus-Chakra, Herz-Chakra, Hals-Chakra, Stirn-Chakra und dem Kronenchakra. Im westlichen Reiki hingegen wird zwischen 4 Ebenen der Aura unterschieden - ätherische (Ätherkörper), emotionale (Gefühlskörper oder Astralleib, Emotionalkörper), mentale (Mentalkörper, spirituelle (Kausalkörper, spiritueller Körper).

Umgangssprachlich wird der Begriff Aura oftmals unbewusst verwendet aber anders beschreiben. Hier sprechen wir dann beispielsweise von der gleichen Wellenlänge, von der Ausstrahlung eines Menschen oder dass dieser vor Glück strahlt. Oder aber wir empfinden die Anwesenheit eines Menschen als magisch und geheimnisvoll, er zeiht uns einfach in seinen Bann. Auch gibt es Personen die von guten oder schlechten Schwingungen sprechen in Bezug auf einen anderen Menschen. Vibes oder Vibrations wurde schon in den 70ern als Begriff der Energieausstrahlung eines Menschen geprägt.


Allerdings lassen sich weder die Energiekörper, also die Aura, noch die Chakren wissenschaftlich belegen. Ebenso existiert keine wissenschaftliche Methode um den Lichtkranz zu beobachten, der angeblich den Menschen umgibt. Teilweise gibt es Behauptungen, dass die Abbildungen welche die Koronentladungen zeigen, die mittels Kirlianfotografie entstehen, seien ein Abbild dieses Energiekörpers. Doch auch hierfür fehlen wissenschaftliche Beweise.


Wie bereits erwähnt ist die Aura nicht wissenschaftlich nachweisbar und dennoch gibt es Menschen, die sie sehen können. Im Grunde entzieht sich diese Energieausstrahlung nach ihrer Meinung unseren Blicken, da sie geistig ist. Das heißt, sie existiert in der vierten Dimension und höheren Ebenen und eben diese können unsere Augen nicht sehen. Viel unvoreingenommener sind da Kinder und Tiere, denn sie wissen (noch) nicht, "dass es so was wie die Aura gar nicht gibt". Das bedeutet, sie sind in der Lage die Energieausstrahlung zu sehen.

Es ist nicht schwer eine Aura zu sehen, laut denen die der Energieköperlehre folgen. Zwar braucht es ein wenig Übung, doch wenn man mit Lichtenergie arbeitet und je höher die Schwingungen werden, desto besser ist man in der Lage, die Energieausstrahlung zu sehen.


Entdecken Sie gemeinsam mit unserem Berater und dessen Fähigkeiten diese faszinierende Welt voller Farben, Sie werden begeistert sein...
Weiterempfehlen:


Das Thema Aura sehen ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Dagmar-Charleen
Starberaterin Dagmar-Charleen

Personenbeschreibung. Exklusives Kartenlegen. Sofortige, sehr treffsichere, kompetente und ausführliche Beratung zu einem Thema, auch ohne vorherige Information.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 002 004
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 701
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24401
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 79
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Aura sehen"

Besuchen Sie unseren

Esoterik-ShopEsoterik-Shop
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz