Blog

❮ Blog Hauptseite

Kommunikation mit dem Unterbewusstsein - Einen Versuch ist es wert

Blog
Foto: styleuneed / Fotolia
Beitrag vom 04.07.2014

Kommunikation mit dem Unterbewusstsein - unser Gehirn sagt unmöglich, aber ist es das wirklich? Bei einer Hypnose wird unser Unterbewusstsein angesprochen, also muss es dies auch geben, oder etwa doch nicht? Wenn ja, wie funktioniert dann die Kommunikation mit dem Unterbewusstsein? Kann das jeder oder müssen wir es erst lernen? Wie können wir das Unterbewusstsein eigentlich definieren?
Die Existenz eines Unterbewusstseins kann bis dato wissenschaftlich nicht bewiesen werden. Allerdings gehen die meisten Ansätze in der Psychologie davon aus und dort könnte man auch die Kommunikation mit dem Unterbewusstsein ansiedeln. Der Unterschied zwischen unserem Bewusstsein und unserem Unbewussten besteht darin, dass wir auf das Unbewusste nicht willentlich Zugriff haben. Sowohl eine Vielzahl unserer lebensnotwendigen Funktionen wie auch ein Teil unsere Psyche befinden sich in den Tiefen des Unbewussten.

Das Unbewusste könnte man als Summe aller Erinnerungen, Motive, Eindrücke, Vorstellungen, Handlungsbereitschaften und Einstellung bezeichnen, die in uns vorhanden, aber zur Zeit nicht aktiv sind. Bewusst ist uns, was im Moment aktiv ist. Unser Unterbewusstsein nimmt Dinge und Eindrücke wahr, die wir bewusst nicht alle auf einmal aufnehmen können, da wir damit völlig überfordert wären. Durch diesen Effekt bietet uns das Unbewusste aber auch die Möglichkeit, dass wir in entscheidenden Momenten eine Art Wegweiser in uns haben. Unser Unterbewusstsein macht sich durch ein Bauchgefühl oder eine Stimme im Kopf bemerkbar und übernimmt für kurze Zeit die Führung.

Kommunikation mit dem Unterbewusstsein bedeutet also, dass wir auf den ersten Impuls "hören", bevor wir unser Gehirn einschalten. All unsere Gefühle und Träume sind das Unbewusste. Beschäftigen wir uns kurz vor dem Schlafengehen intensiv mit einem ganz bestimmten Thema, werden wir grösstenteils auch davon träumen.

Unser Unterbewusstsein arbeitet am besten im Entspannungszustand. Für den Anfang ist die Zeit vor dem Einschlafen die beste um sich mit dem Unbewussten in uns zu beschäftigen. Bauen Sie Vertrauen zu Ihrem Unterbewusstsein auf, in dem Sie beispielsweise sagen "Ich erinnere mich an meine Träume" und tun sie so, als wäre es das Normalste von der Welt. Das Unbewusste arbeitet im hier und jetzt. Glauben Sie an Ihre Aussage und lassen Sie sich von der Wirkung überraschen. Fordern Sie positive Antworten für Ihr Leben heraus, denn diese sind bereits tief in uns gespeichert. Sind unsere Gedanken überwiegend positiv, haben wir eine positive Geisteshaltung. Bei einer negativen Geisteshaltung werden wir uns entsprechend fühlen und verhalten, denn auch dies nimmt unser Unterbewusstsein wahr.

Eine weitere Möglichkeit für eine Kommunikation mit dem Unterbewusstsein ist die Hypnose. Im Zustand der Trance haben wir die Möglichkeit das Unbewusste anzusprechen. Spezialisten können gemeinsam mit Ihnen auf diese Reise gehen. Lassen Sie sich überraschen, was alles möglich ist. Unser Berater ist jederzeit gerne für Sie da...
Weiterempfehlen:


Das Thema Hypnose ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Vanessa
Starberaterin Vanessa

Dipl. Astrologin und Hellseherin. Kartenlegerin seit 30 Jahren mit exakten Zeitangaben, Partnerzusammenführung durch starke Telepathie, Rituale, Blockadenlösung, Geistheilung, Hypnose und NLP-Training. Bitte Gesprächstermin vereinbaren! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 502
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2046
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 424
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 87
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Hypnose"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz