Seitensprung - Und wie geht es weiter?

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Liebe und Beziehung

❮ Welt der Esoterik
Blog
Foto: drubig_photo / Fotolia
Beitrag vom 08.09.2015

Seitensprung - Und wie geht es weiter?

Mal Hand aufs Herz - Wer von uns hatte noch keinen Seitensprung oder hat nicht wenigstens mal darüber nachgedacht? Wenn wir ehrlich sind, müssten wir wohl zumindest für einen virtuellen Seitensprung die Hand heben. Aber warum tun wir das oder denken ab und an darüber nach?
Die Gründe für einen Seitensprung sind dabei ganz unterschiedlich, wobei diese Domäne mittlerweile nicht mehr nur von Männern beherrscht wird. Auch Frauen sind in der heutigen Zeit einem Seitensprung häufig nicht abgeneigt. Männer suchen häufig die Abwechslung, da sich in ihrem Sexleben die Routine eingeschlichen hat oder dieses sogar ganz eingeschlafen ist.

Frauen hingegen fehlt oft die Zuneigung ihres Partners oder das Gefühl begehrt zu werden. Mit einem Ausbrechen aus dieser Situation wird sich eine Verbesserung erhofft.

Der Seitensprung wartet nur einen Klick entfernt

Das Thema Seitensprung hat im Laufe der Zeit seinen Schrecken verloren. Nie war ein Seitensprung so einfach wie heute. Mittlerweile hat sich daraus sogar ein ganz eigenständiger Dienstleistungszweig entwickelt, der jedes Jahr zig Millionen umsetzt. Im Internet gibt es eine Vielzahl von Portalen und Agenturen, die sich auf Seitensprünge spezialisiert haben.

Einige von ihnen bieten eine Auswahlmöglichkeit zu Partner, Ort und möglichen Vorlieben an. Andere gehen sogar soweit, dem "Klienten" ein Alibi zu verschaffen, für den Fall, dass der Partner oder die Partnerin misstrauisch werden. Ein gesuchter Seitensprung ist quasi nur einen Mausklick weit entfernt.

Wie verhalte ich mich nun?

Sind Sie der Part, der sich zu einem Seitensprung hat hinreissen lassen, so stellt sich zwangsläufig irgendwann einmal die Frage, wie auf Dauer damit umgegangen wird. Sollte man diesen dem Partner nun beichten und ein mögliches Aus der Partnerschaft riskieren oder sollte man einfach die Decke des Schweigens darüber hüllen und hoffen, dass dieser Seitensprung mit der Zeit in Vergessenheit gerät? Letzteres ist vielleicht eine Möglichkeit, wenn es sich bei dem Seitensprung um ein einmaliges Vorkommnis handelt.

Wenn ein Seitensprung allerdings zu einer Regelmässigkeit wird, ist letztendlich Tatsache, dass der Partner hintergangen wird. Und ob dies die richtige Basis für Liebe und Beziehung ist, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

Sind Sie allerdings in der Situation, dass Sie Ihren Partner bei einem Seitensprung erwischt haben, kommen Sie auch hier nicht umhin, sich darüber Gedanken zu machen. Wie soll es nun weitergehen? Können Sie Ihrem Partner weiterhin vertrauen? Was habe ich möglicherweise falsch gemacht?

Eine objektive Sichtweise ist hilfreich

Ganz gleich, ob Sie der aktive Part oder das Opfer sind, setzen Sie sich mit der Situation auseinander und gehen Sie tief in sich. Was hat dieser Seitensprung bei Ihnen bewirkt? Möglicherweise hat es Ihrer Partnerschaft ja zu neuem Leben verholfen oder aber es bedeutet das Ende von Liebe und Beziehung. Wenn Sie sich selbst mit der Beantwortung der Frage "Wie soll es weitergehen?" schwer tun, dann suchen Sie sich Hilfe bei einem Therapeuten oder Coach, der mit Ihnen die Situation analysieren und Sie objektiv beraten kann.


© Zukunftsblick Ltd.
Weiterempfehlen:


Das Thema Liebe und Beziehung ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Edelgard Schopf
Starberaterin Edelgard Schopf

Jenseitskontakte, Tarotkarten, Runen, Schwarzmagische Besetzungen. 20 Jahre Erfahrung im Kartenlegen, hellhörendes Engel- und Schreibmedium. Bekannt durch TV. Tierkommunikation, Kundalini-Reiki-Meisterin. Buddha-Energie. Mediales Schreiben lernen! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 117
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2057
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 233
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 89
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
❮ Welt der Esoterik

Weiterführende Seiten zu "Liebe und Beziehung"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK