Traumdeutung - Bilder in unserem Kopf

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Traumdeutung

Blog
Foto: Mike Kiev / Fotolia
Beitrag vom 13.04.2014

Traumdeutung - Bilder in unserem Kopf

Traumdeutung wurde erst durch Sigmund Freud, dem Begründer der Psychoanalyse, wissenschaftliche Geltung verschafft. Zu Teilen bewusst, teils unbewusst träumen wir im Schlaf, oftmals sogar mehrmals in einer Schlafphase. Aber warum entstehen diese Bilder in unserem Kopf? Und welche Bedeutung haben sie? Träume können sowohl unterhaltsame, beängstigende, spannende oder aber willkürliche Erlebnisse im Schlaf sein.

Träume sind nicht unbedeutend

Viele Menschen sind auch heute noch der Überzeugung, dass Träume tatsächlich keine Bedeutung haben, obwohl dies sogar wissenschaftlich belegt ist. Studien durch individuelle Traumarbeit mit Patienten brachten das gleiche Ergebnis - dass Traumdeutung durchaus mehr als esoterische Spielerei und Glaube ist.
Auch wenn es sich vielleicht ein bisschen an den Haaren herbeigezogen anhört, aber in unseren Träumen können wir durchaus mehr über unsere eigene Person oder Menschen in unserer Umgebung erfahren, als im Wachzustand.

Die Art des Traumes ist entscheidend

Für die Traumdeutung müssen wird zunächst einmal analysieren, um welche Art von Traum es sich überhaupt handelt. Ist es ein sogenannter Schlafschutztraum, der durch äussere Reize wie beispielsweise Gerüche oder Geräusche entstanden ist oder handelt es sich um einen Tiefentraum, der in Verbindung zu bestimmten Gewohnheiten oder zurückliegenden Ereignissen entstanden ist. Hier sollten die Hintergründe genau analysiert und der Traum gedeutet werden.

Durch die Traumsymbole ist die Traumdeutung in vielen Kulturen vereinheitlicht, was aber nicht heisst, dass jeder Traum individuell auf die träumende Person bezogen gedeutet werden kann. Die verschiedenen Traumsymbole bieten hierbei Unterstützung, Träume mit der Zeit besser und verständlicher zu deuten.

Viele Traumarten sind geblieben

Bis heute blieb ein Grossteil der Traumsymbole und deren Deutung unverändert, auch wenn sich im Laufe der Zeit einige in der Traumdeutung leicht verschoben haben. So gab es vor Hunderten von Jahren in verschiedenen Kulturen schon die gleichen Ängste der Menschen wie heute, zum Beispiel die Angst vor Feuer oder dem Ertrinken, von denen die Menschen träumten.

Wir sollten die Traumdeutung einfach als eine Art Hilfestellung für das eigene Leben ansehen. Mit Hilfe der symbolischen und psychologischen Deutung von Träumen können wir unser Leben im Hier und Jetzt besser verstehen, kommende Situation vorbereiten oder vergangene Ereignisse einfacher verarbeiten. Warum also nicht einfach auf ein altbewährtes Hilfsmittel zurückgreifen, das unser Leben glücklicher machen kann.


© Zukunftsblick Ltd.
Weiterempfehlen:


Das Thema Traumdeutung ist ein Fachgebiet von

Kartenlegerin Helena
Kartenlegerin Helena

Kartenmedium. Sagen Sie mir nichts! Durch einen Blick in meine Karten sehe ich, was war, was ist und was sein wird: Liebe, Beziehung, Beruf und Familie! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 501
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 703
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 238
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 61
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Weiterführende Seiten zu "Traumdeutung"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK