Beiträge von Beratern

❮ Beiträge Hauptseite

Ghosting - narzisstische Manipulation

❮ Liebe und Beziehung
Beitrag
Foto: GaudiLab / Shutterstock.com

Ghosting - narzisstische Manipulation:

Diese Art der Manipulation findet immer wieder in regelmässigen Abständen statt.

Es ist eine zermürbende Taktik, das Opfer an sich zu binden.

Bei dieser Manipulationstaktik bricht der Täter plötzlich und unerwartet oder mit einer drohenden Vorwarnung den Kontakt zum Opfer ab. Dies geschieht oft in romantischen Beziehungen, in der Partnerschaft, Freundschaft, aber auch sogar bei beruflichen Kontakten.

Der Ausdruck Ghosting leitet sich von dem Wort Ghost - Geist, Gespenst ab, durch Kontaktabbruch verschwindet die Täterperson wie ein Geist, ohne weitere Kontaktversuche zuzulassen oder zu unternehmen.

Für die zurückgelassene Person kann dieses Verhalten starke negative Auswirkungen haben. Das Opfer fühlt sich verwirrt, allein gelassen, verlassen, zurückgewiesen.

Der Brain Fog, der Nebel im Kopf, beginnt sich nur um die Fragen, wieso, weshalb, warum, was habe ich falsch gemacht, zu drehen.

Ghosting kann zum Vertrauensverlust in zwischenmenschlichen Beziehungen beitragen und zu einer erheblichen emotionalen und nervlichen Belastung führen.

Dieser emotionale Schmerz, emotionale Gewalt bei den Opfern, kann bis zu psychischen und physischen Blockaden führen. Es ist nur eine Frage der Zeit, wie lang diese Taktik der Manipulation immer und immer wieder geschieht.

Bei den Opfern kann das allmählich zu einer sogenannten Auflösung des Ichs führen.

Es ist ein leiser und perfider Plan des Narzissten.

In romantischen Beziehungen wartet das Opfer wie der Käfer in dem Netz der Spinne, bis endlich der andere sich wieder meldet. In dem Fall wartet der Käfer auf die Spinne.

Ein besserer Vergleich, ausser Graf Dracula fällt mir leider nicht ein.

Dracula saugte auch nicht seine Opfer auf einmal leer. Es geschah immer nach und nach.

Nach Kontaktaufnahme ... folgt das Hoovern. Irgendwann meist nach zwei bis vier Wochen, kann aber auch Jahre dauern, taucht dann der Täter wieder auf mit den freundlichsten und liebsten Beteuerungen. Das Opfer erhält wieder die Endorphine, den Schub, die Verbindung, die Romantik, die Zufuhr an Bestätigung, Sex ... was auch immer.

Auch wenn Ghosting nicht unbedingt ein Indiz ist für einen Narzissten, der manipuliert, sollte man auf die Regelmässigkeit achten, wie oft es passiert.

Die Dosis macht die Giftigkeit dieser Manipulationstechnik aus.

Es beginnt hier schon das Traumabonding ... eine Art unsichtbare Droge.

Es ist übrigens anhand neurologischen Untersuchungen empirisch bewiesen.

Ghosting zeigt menschlich obendrein noch die Feigheit, die Respektlosigkeit, die Ignoranz des Täters.

An alle empathischen, sensiblen Menschen ... es ist ein Appell an euren Selbstwert, an eure Selbstliebe. Und und vor allem, wo Ihr eure Grenzen setzt.

Denn alle emotionalen und missbräuchlichen Manipulationen sind grenzüberschreitend.

In Liebe

Ihre Amalia

© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise

Weiterempfehlen:

Beitrag von Starberaterin Amalia

Das Thema Liebe und Beziehung ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Amalia
Starberaterin Amalia

Hochspirituell und empathisch begleite ich seit über 25 Jahren mit einer Trefferquote von über 98 %, diejenigen, die meine Unterstützung benötigen. Egal um was es geht - lassen Sie uns ein Stück des Weges gemeinsam gehen.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-22:00 Uhr
Pause: 11:30-14:30 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 000 123
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2063
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 511 513
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 62
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat         Terminanfrage    
Weitere Beiträge von Amalia anzeigen ›
 
❮ Liebe und Beziehung

Weiterführende Seiten zu "Liebe und Beziehung"