Beiträge von Beratern

❮ Beiträge Hauptseite

NLP II

Beitrag
Foto: © Frank Rohde / Fotolia
Autor:
Vanessa
|
Rubrik:
Gesundheit

NLP

Viele werden schon einmal in der Situation gewesen sein, dass sie nicht wussten, wie sich ihrem Gegenüber am besten mitteilen sollten, um dann auch das gewünschte Ergebnis zu bekommen. Dies bedingt jedoch nicht nur unsere verbale Aussprache, sondern auch unsere Gedanken, die unsere Handlungen bestimmen. So weichen wir gedanklich oftmals von unserem Ziel ab und dies spiegelt sich in unserem. Bleiben wir gedanklich jedoch bei unserem Ziel und sind bereit verschiedene Wege zu gehen, um dies endlich zu erreichen, dann ist die Wahrscheinlich sehr gross, dass wir es auch auf erreichen.

Was sich so einfach anhört, ist in der Praxis manchmal kein leichtes Unterfangen. Vielleicht liegt es daran, dass wir immer wieder in alte Muster verfallen, ohne uns darüber bewusst zu sein. Hier könnte möglicherweise ein gezieltes Training helfen wie beispielsweise das Neuro-Linguistische Programmieren, um eine Änderung zu bewirken.

Doch was ist Neuro-Linguistisches Programmieren eigentlich?

Der Begriff Neuro-Lingusistisches Programmieren steht für: Vorgänge im Gehirn (Neuro) können mittels Sprache (linguistisch) durch systematische Handlungsanweisungen (Programmieren) verändert werden.

Das Neuro-Linguistische Programmieren, umgangssprachlich auch NLP genannt, bedingt kein feststehendes System sondern ist vielmehr eine Vielzahl von verschiedenen Kommunikationstechniken und Verfahrensweisen zur Abänderung psychischer Abläufe des Menschen. Diese Techniken und Methoden haben ihren Ursprung unter anderem in der Hypnotherapie, der Gestalttherapie, der Familientherapie, den Kognitionswissenschaften, der Klientenzentrierten Therapie oder dem Konstruktivismus. Tatsächlich konnte allerdings bisher die Wirksamkeit von NLP wissenschaftlich nicht nachgewiesen werden.

Der Grundgedanke bei der Entwicklung des NLP war das Konzept für ein neues Verfahren in der Kurzzeit-Psychotherapie. Dieses entstand in den 1970er Jahren an der University of California in Santa Cruz unter Mitarbeit von John Grinder (Linguist) und Richard Bandler (Mathematikstudent und späterer Psychologe) innerhalb des Human Potential Movements (Eine Organisation deren Anhängerschaft sich mit der wechselseitigen Potentialförderung beschäftigte). Die Struktur subjektiver Erfahrungen und der Folgerungen daraus wurden von ihnen studiert und als NLP definiert.

Generell sehen die meisten Anwender NLP als Möglichkeit des menschlichen Lernens und der menschlichen Kommunikation, weit ab einer Form der Psychotherapie oder als Wissenschaft. NLP gehört mittlerweile zu den am weitesten verbreiteten Methoden im Bereich der persönlichen Entwicklung und der Weiterbildung im Hinblick auf Kommunikation und Verhalten, neben der themenzentrierten Interaktion, der Transaktionsanalyse und weiteren Verfahren in diesem Bereich. Die verschiedenen Techniken und Methoden werden stetig weiterentwickelt und fortlaufend ergänzt.

Warum NLP nutzen?

Vielleicht liegt es zum Teil am Erfolgsdruck, den viele Angestellte, Manager und Selbständige verspüren, wenn es um ihre berufliche Laufbahn oder ihre Kariereziele geht. Sie sehen so die Möglichkeit ihr volles Potential auszuschöpfen. Doch auch das Interesse an neuen Dingen und Möglichkeiten der Veränderung könnten der Grund sein, warum sich das Neuro-Linguistische Programmieren immer grösserer Beliebtheit erfreut. So nutzen viele diese Methode auch für sich ganz persönlich, um sich positiv weiterzuentwickeln. Mittlerweile wird das Neuro-Linguistische Programmieren auch vermehrt in anderen Bereichen unterstützend eingesetzt, wie beispielsweise bei Ängsten, Gewichtsproblemen, Phobien oder zur Raucherentwöhnung. Die Möglichkeiten sind also durchaus vielfältig und die Ergebnisse oftmals schon nach kurzer Zeit sichtbar oder spürbar.

In der Praxis werden sogenannte NLP-Formate verwendet. Diese sind nichts anderes als bestimmte Handlungsabfolgen eines Gesprächs oder einer Sitzung mit dem Ziel der Stärkung des inneren Potentials, um Blockaden, Störungen oder Probleme zu überwinden und so zu neuen Denk- und Verhaltensmustern zu wechseln.

Mittlerweile werden eine Vielzahl von Seminaren, Coachings oder Trainings angeboten, die zum Teil speziell auf einen Bereich ausgelegt sind. Sogar Akademien haben sich etabliert und bieten verschiedene Kurse oder Weiterbildungen an.

Hier auf Zukunftsblick steht Ihnen unsere Beraterin aktiv zur Seite, wenn Sie Interesse an NLP haben und diese Möglichkeit effektiv für sich uns Ihr Leben nutzen möchten. Neuro-Linguistisches Programmieren ist kein Hexenwerk. Es ist ganz einfach über das Telefon möglich. Sie können Sie in Ihrer gewohnten Umgebung entspannen, während Vanessa durchs Telefon zu Ihnen "kommt".

Nutzen Sie dieses Werkzeug um Ihr vorhandenes Potential voll zu entfalten und auf das von Ihnen gesetzte Ziel auszurichten. Hierzu ist eine gewisse Flexibilität notwendig, denn manchmal bedarf es einiger Änderungen im Denken, Empfinden und Handeln. Unsere Beraterin wird Sie gerne auf diesem Weg begleiten.

Weiterempfehlen:

Beitrag von Starberaterin Vanessa

Das Thema ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Vanessa
Starberaterin Vanessa

Dipl. Astrologin und Hellseherin. Kartenlegerin seit 30 Jahren mit exakten Zeitangaben, Partner- Zusammenführung durch starke Telepathie, Rituale, Blockadenlösung, Geistheilung, Hypnose und NLP- Training! Bitte Gesprächstermin ausmachen! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 502
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2046
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 424
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 87
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen
Weitere Beiträge von Vanessa anzeigen ›
 

Weiterführende Seiten zu "Gesundheit"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz