Beiträge von Beratern

❮ Beiträge Hauptseite

Online-Kartenlegekurs

❮ Gratis-Kurse
Beitrag
Foto: © lenormand_zukunftsblick / kartenlegekurs
Autor:
Zukunftsblick
|
Rubrik:
Gratis-Kurse

Lenormand-Kartenlegekurs Gratis-Seminar:
Die Kunst des Kartenlegens

Einführung in die Kunst des Kartenlegens mit Lenormandkarten

Zukunftsblick begann seine Tätigkeit ursprünglich im Jahre 1999 mit Kartenlege-Seminaren für Einsteiger und Interessierte.

Es ist uns eine grosse Freude, angehenden Kartenlegern die ersten Grundkenntnisse dazu zu vermitteln. Kartenlegen kann eine grossartige Möglichkeit sein, das Bevorstehende und das Ungewisse für uns sichtbar zu machen. Jedes Kartenbild ist ein Fenster in die Zukunft, in die Gegenwart oder in die Vergangenheit. Lernen Sie die Karten zu deuten, und nichts wird Ihnen mehr verborgen bleiben.


Wie funktioniert das Kartenlegen?

Schritt 1: Eine sehr wichtige Voraussetzung für das Kartenlegen mit Lenormandkarten ist das Erlernen der Karten. Die Bedeutung jeder einzelnen Karte muss auswendig gelernt werden und für Sie sofort abrufbar sein.

Schritt 2: Sie üben und lernen nun wie die Karten ausgelegt werden. Dieser Lernvorgang wird für Sie mit Nummerierungen einfach dargestellt und im zweiten Kapitel unseres kostenlosen Online-Kartenlegeseminars ausführlich erklärt.

Schritt 3: Sie sind nun in der Lage, mit Freunden, Bekannten und Ratsuchenden das Kartenlegen auszuüben. Dies gibt Ihnen Sicherheit und Übung im Umgang mit den Karten. Durch das Üben mit Freunden und Bekannten bekommen Sie ein erstes Feedback und die nötige Sicherheit. Lassen Sie sich möglichst viele Fragen stellen und legen Sie dazu verschiedene Kartenbilder. Übung macht auch hier den Meister.  Versuchen Sie die ausgelegten Bilder jeweils ausführlich und genau zu interpretieren.

  1. Ein guter Kartenleger/eine gute Kartenlegerin weiss auf (fast) jede Frage eine Antwort.
  2. Voraussetzungen für die Interpretation dieser aussagekräftigen Bilder sind: Interesse an diesem faszinierenden Gebiet des Kartenlegens und eine hohe Sensibilität und Intuition, diese Informationen zu empfangen und korrekt zu interpretieren.
  3. Sie werden sehr rasch feststellen können, ob Sie bei der Beantwortung von Fragen treffsicher sind und Ihnen das Kartenlegen liegt.
  4. Kartenlegen ist eine Frage der Übung und der Intuition. Versuchen Sie Ihren Kopf dabei etwas abzuschalten und lassen Sie sich beim Interpretieren der Karten von Ihrem (Bauch-) Gefühl leiten.
  5. Lernen Sie, zuzuhören und lassen Sie die Schwingungen und die Energien vom Fragesteller auf sich wirken. Vermischen Sie Ihre eigenen Gedanken, Emotionen oder Vermutungen nicht beim Kartenlegen. Das Kartenlegen erfordert absolute Neutralität von Ihnen, damit Ihnen die Botschaften/Antworten klar und ohne Beeinflussung zur Verfügung gestellt werden.

Wichtig: Ein seriöser Kartenleger ist sich seiner hohen Verantwortung gegenüber Ratsuchenden stets bewusst. Das beinhaltet, dass wir einfühlsam und verantwortungsvoll beraten, denn eine ungewollt direkte oder unvorsichtige Aussage kann das Gegenüber sehr verunsichern oder kränken:

  • Wir geben keine Auskünfte über das Ableben (Tod)
  • Wir geben keine Auskünfte zu Glücks- und Gewinnspielen

Bei Fragen zu der Gesundheit ist besondere Vorsicht geboten. Man darf lediglich Tendenzen mitteilen, für die Beurteilung und die Feststellung von körperlichen und psychischen Krankheiten und Leiden bedürfen eine Abklärung durch einen Arzt.

Kartenlegen ist keine Kirmes-Attraktion, sondern ein Weg, wie begabte und interessierte Menschen die Zukunft vorhersehen und einen Blick in die Vergangenheit und Gegenwart des Fragestellers werfen können. Das Schicksal lässt sich nicht ändern, aber wir können es zu unserem Vorteil beeinflussen und nutzen.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spass beim Erlernen der Lenormandkarten!


Bedeutung der Lenormandkarten

Reiter / Kavalier
Reiter / Kavalier Nr. 1
Nachricht, Neuigkeit, Sendung, Botschaft, Information, Telefon, Glückskarte, Erfolg,
Sieg, Kurze Distanz, Bewegungsmittel

Zeitkarte intuitiv: schnell, zeitnah
Zeitkarte traditionell:  1 Tag / 1 Woche / 1 Monat
Personenkarte: aktiv, sportlich, kommunikativ, unternehmungslustig
Körperkarte: Knochen, Gelenke, Bewegung

5 Beispiele von Kombinationen:
Reiter und Weg: Telefonanruf
Reiter und Brief: SMS, E-Mail, Brief
Reiter, Garten und Schiff: Bus/Tram/Zug
Reiter, Garten, Schiff und Störche: Flugzeug
Reiter und Blumenstrauss: überraschender Besuch

Klee
Klee Nr. 2
Glück, Glückstreffer, Gelingen, Kreativität, Zufälliges Treffen, Unerwarteter Flirt, Unerwarteter Besuch, Guter Zeitpunkt, Sich verlieben

Zeitkarte intuitiv: Frühling
Zeitkarte traditionell: 2 Tage / 2 Wochen / 2 Monate
Personenkarte: optimistisch, glücklich, zufrieden
Körperkarte: gesundheitlich gute Verfassung

5 Beispiele von Kombinationen:
Klee und Ring: Glückliche Verbindung/ Beziehung
Klee und Schiff: glückliche Reise/Urlaub
Klee und Brief/Ritter: gute Nachricht trifft ein
Klee, Buch, Bär/Turm: Beförderung/ Auszeichnung
Wolke welche gegen Klee zieht: kurzfristige Sorgen, kurze Pechsträhne


Schiff
Schiff Nr. 3
Reise, Ausland, Distanz, Entfernung, Sehnsucht, Etwas kommt in Bewegung, Wohlstand, Geschäfte, Import/Export, Handel, Geduld, Ziel

Zeitkarte intuitiv: längerer Zeitraum
Zeitkarte traditionell: 3 Tage / 3 Wochen / 3 Monate
Personenkarte: benötigt Freiraum, abenteuerlustig, ehrgeizig
Körperkarte: Leber, Gleichgewicht

5 Beispiele von Kombinationen:
Schiff und Schlüssel: Motorfahrzeug
Schiff und Wolken (Wolken ziehen über das Schiff): Probleme auf/mit einer Reise
Schiff und Sense (Sensenspitze zeigt gegen das Schiff): Vorsicht im Strassenverkehr
Schiff und Sonne: Urlaub (Süden)
Schiff und Berge: Skiferien/Aufenthalt in den Bergen


Haus
Haus Nr. 4
Heim/Einfamilienhaus, Nachbarschaft, Immobilie, Gelingen in Unternehmungen, Geborgenheit, Sicherheit, Beständigkeit, Stabilität, Schutz

Zeitkarte intuitiv: Dauerhaft
Zeitkarte traditionell: 4 Tage / 4 Wochen / 4 Monate
Personenkarte: häuslich, vertrauenswürdig, familiär
Körperkarte: ganzer Körper

5 Beispiele von Kombinationen:
Haus, Schlüssel und Buch: Hauskauf
Haus, Sichel, Schlüssel und Buch: Hausverkauf
Haus und Wolken (Wolken ziehen gegen das Haus): Streitigkeiten zu Hause
Haus, Sichel und Fuchs: Vorsicht vor Einbruch/Diebstahl
Haus, Mäuse und Rute (Fische): Erbschaftsstreit



Baum
Baum Nr. 5 (Familien-Gesundheitsbaum)
Gute Grundlage, Ruhe (zur Ruhe kommen), Zufriedenheit, Lebenskraft, Etwas wird Wurzeln fassen/verwurzelt sein, Gesundheit, Familie, Naturverbunden, Naturheilverfahren, Natur, Schutz, Gesundheit

Zeitkarte intuitiv: Herbst
Zeitkarte traditionell: 5 Tage / 5 Wochen / 5 Monate
Personenkarte: Geduldig, ausgeglichen, familiär, häuslich, älter
Körperkarte: Lunge


5 Beispiele von Kombinationen:
Baum und Schlange: älter, Mutter, Grossmutter, Schwiegermutter
Baum und Haus: Haus im Grünen, ländliche Gegend
Baum und Sichel (Sichelspitze zeigt gegen den Baum): Operation steht an
Baum und Wolken (Wolken ziehen gegen den Baum): Asthma, Erkältungskrankheit
Baum, Störche, Kind: familiäre Veränderung



Wolken
Wolken Nr. 6 (wichtig: in welche Richtung ziehen die Wolken?)
Sorgen sind von kurzer Dauer, Verwirrung, Spannungen, Schlechtes Gewissen, Probleme lösen sich wieder, Unsicherheit, Unklarheiten, Verdacht

Zeitkarte intuitiv: Plötzlich, unerwartet
Zeitkarte traditionell: 6 Tage / 6 Wochen / 6 Monate
Personenkarte: wechselhaft, misstrauisch, melancholisch, unsicher, unbeständig
Körperkarte: Atemwege (Bronchien, Asthma)

5 Beispiele von Kombinationen:
Wolken ziehen gegen eine Person: schlechtes Gewissen, nicht ehrlich
Wolken ziehen gegen das Herz: Liebeskummer
Wolken ziehen gegen den Park: Intrigen, schlechte Nachrede
Wolken ziehen gegen die Vögel: Eine Entscheidung wird gefordert
Wolken ziehen gegen den Ring: kleine Beziehungskrise



Schlange
Schlange Nr. 7 (Personenkarte)
Weibliche Person, Schwester, Schwägerin, Mutter, Grossmutter, Ex-Frau, Rivalin, Liebhaberin, Freundin, Falschheit, Intrigen, Heuchelei, mahnt zur Vorsicht, List, Verführung, Raffinesse, nicht vertrauenswürdig, Medizin/Heilung

Zeitkarte intuitiv: circa sechs Monate
Zeitkarte traditionell: 7 Tage / 7 Wochen / 7 Monate
Personenkarte: verführerisch, intelligent, berechnend, nicht immer aufrichtig
Körperkarte: Darm/Venen/Krampfadern

5 Beispiele von Kombinationen:
Schlange und Lilie: attraktiv, Verführung
Schlange und Sichel: Ex-Frau, Ex-Freundin
Schlange mit Wolken (Wolken ziehen über Schlange): Diese Frau ist nicht ehrlich,
hat ein schlechtes Gewissen
Schlange und Bär: Eine starke Frau, evtl. Führungsposition, dominant, selbstsicher
Schlange, Lilie und Fuchs: Untreue, Seitensprung



Sarg
Sarg Nr. 8 (wichtig: welche Karte befindet sich unter dieser Karte?)
Beendigung, Neubeginn, Abschied, Trauer, Loslassen, Transformation, Depression, Stillstand

Zeitkarte intuitiv: Rascher Handlungsbedarf
Zeitkarte traditionell: 8 Tage / 8 Wochen / 8 Monate
Personenkarte: Traurig, unmotiviert, Hinweis auf eine notwendige Veränderung
Körperkarte: Arztbesuch ist angezeigt

5 Beispiele von Kombinationen:
Sarg und 1-2 mal Sternenhimmel: Verdacht auf Schwarze Magie
Sarg liegt oberhalb vom Ring: Beziehung ist gefährdet, mögliche Trennung
Sarg liegt oberhalb vom Anker: Man möchte ausbrechen und etwas beenden
(Ehe, Beziehung, Job, etc.)  
Sarg liegt oberhalb von der Sonne: Burnout, Antriebslosigkeit, Erschöpfung
Sarg liegt oberhalb der Fische: Geldprobleme können oder sind aufgetreten.

Wichtig: Es ist immer wichtig, welche Karte der Sarg unmittelbar beeinflusst, also auf welcher Karte der Sarg liegt. Die betroffene, darunter liegende Karte ist stets negativ beeinflusst.




Blumenstrauss
Blumenstrauss Nr. 9
Glück, Geschenk, Überraschung,
Freundschaft, Einladung, Fest/Anlass/Feier, Unerwartet, Freude, Geselligkeit, Zufriedenheit, Vorstellungsgespräch, Homöopathie

Zeitkarte intuitiv: Frühling
Zeitkarte traditionell: 9 Tage / 9 Wochen / 9 Monate
Personenkarte: Charmant, herzlich, gesellig, fröhlich
Körperkarte: Allergie, Heuschnupfen

5 Beispiele von Kombinationen:
Blumen und Brief oder Reiter: Einladung
Blumen und Fuchs: Falsche Freunde, gespielte Freundlichkeit
Blumen und Turm: Vorstellungsgespräch
Blumen und Rute: Streitgespräch/Diskussionen
Blumen und Schiff: überraschender Besuch oder Treffen



Sense
Sense Nr. 10 (wichtig, in welche Richtung zeigt die Sensenspitze?)
Beendigung, Gefahr, Gewalt, Jähzorn, Eingriff, Verletzung, Aggressionen

Zeitkarte intuitiv: nicht der richtige Zeitpunkt, Verzögerung
Zeitkarte traditionell: 10 Tage / 10 Wochen / 10 Monate
Personenkarte: jähzornig, aggressiv, verletzend
Körperkarte: Eingriff, Verletzung, Zähne

5 Beispiele von Kombinationen:
Sense und Buch: Scheidung/ Kündigung
Sense und Bär: Trennung gerichtlich
Sense und Ring: Beziehung wird beendet
Sense und Sterne: jemand denkt über Trennung nach
Sense zeigt zum Geld: man wird bestohlen oder verliert Geld


Rute
Rute Nr. 11 (wichtig: in welche Richtung zeigt die grosse Rute)
Zwist, Sorgen, Zorn, Streit, Diskussion, Auseinandersetzungen

Zeitkarte intuitiv: Zeitpunkt mit sich ins Reine zu kommen, Selbstfindung
Zeitkarte traditionell: 11 Tage / 11 Wochen / 11 Monate
Personenkarte: streitbar
Körperkarte: Muskulatur, Zunge

5 Beispiele von Kombinationen:
Rute zeigt gegen Anker: Beziehungsmüde, sich aus einer festgefahrenen Situation lösen wollen
Rute zeigt gegen die Fische: Probleme / Diskussionen wegen den Finanzen
Rute zeigt gegen die Vögel: Sich nicht entscheiden können, eine Entscheidung ist notwendig
Rute zeigt gegen den Garten:  negative Beeinflussung oder Streit durch das Umfeld
Rute zeigt gegen den Reiter/Kavalier: Streitgespräch in der Kommunikation (Telefongespräch)



Vögel
Vögel / Eulen Nr. 12
Sorgen, Zahl: 2 (2 oder mehrere Personen), Zwiespalt, Zweifel, Entscheidung, Doppelspiel, Klatsch und Tratsch, Gerücht, Hektik

Zeitkarte intuitiv: unerwartet, temporär
Zeitkarte traditionell: 12 Tage / 12 Wochen / 12 Monate
Personenkarte: 2 Persönlichkeiten, unentschlossen, unsicher
Körperkarte: Nerven

5 Beispiele von Kombinationen:
Die Vögel und der Berg: Psyche leidet
Die Vögel und das Kind: 2 oder mehrere Kinder
Die Vögel und das Buch: 2 oder mehrere Verträge/Aufträge
Die Vögel und die Fische/Turm: 2 Einkommensquellen
Die Vögel und der Weg: mehrere Möglichkeiten/Wege



Kind
Kind Nr. 13 (Personenkarte)
Glückskarte, Neugier, Kind, Güte, Unreife, Naivität, Gutmütigkeit, Unschuld, Wachstum

Zeitkarte intuitiv: unverhofft, überraschend
Zeitkarte traditionell: 13 Tage / 13 Wochen / 13 Monate
Personenkarte: jung/jünger, neugierig, kindlich, unreif, unschuldig, naiv
Körperkarte: Wachstum, etwas vergrössert sich

5 Beispiele von Kombinationen:
Kind und Sterne: sensibles Kind
Kind und Lilie (evtl. mit Storch): Schwangerschaft
Wolken zeigen gegen das Kind: Das Kind hat Probleme/Sorgen/schlechtes Gewissen
Kind und Schlange: jüngere Frau/Geliebte/Rivalin
Sense zeigt gegen Kind und Storch/Lilie: Schwangerschaftsabbruch



Fuchs
Fuchs Nr. 14 (Personenkarte)
In der Nähe der Personenkarte: Vorsicht, Ex-Freund, Ex-Mann,Rivale, Affäre, Liebhaber, List, Betrug (Selbstbetrug), Raffinesse, Lügen, Unehrlichkeit, Falschheit, Männliche Person

Zeitkarte intuitiv: Auf den richtigen Zeitpunkt warten
Zeitkarte traditionell: 14 Tage / 14 Wochen / 14 Monate
Personenkarte: nicht ehrlich, falsch, gerissen, schlau
Körperkarte: Blut, Hals-Nasenbereich oder Ohren, zweite Meinung von Arzt einholen

5 Beispiele von Kombinationen:
Fuchs und Lilie: Geliebter, Rivale, Untreue
Fuchs und Sense: Ex-Freund/Ex-Mann
Fuchs und Fische: Finanzen überdenken, Achtung vor falschen Investitionen
Wolken zeigen gegen den Fuchs: Achtung vor Betrugsabsichten
Fuchs und Blumen/Garten: Vorsicht vor falschen Freunden



Bär
Bär Nr. 15 (Personenkarte)
Kraft, Stärke, Macht, Selbstbewusstsein, Mut, Dominanz, Führungsposition, Amtsperson, auch Vater, Autorität, Ehrgeiz, Besitz/Wohlstand

Zeitkarte intuitiv: Frühling bis Herbst, längerer Zeitraum
Zeitkarte traditionell: 15 Tage / 15 Wochen / 15 Monate
Personenkarte: selbstbewusst, dominant, robust
Körperkarte: Haare, gute Gesundheit

5 Beispiele von Kombinationen:
Bär und 1-2 Mal Sternenhimmel: spirituell bis medial, Führungsposition
Sarg oberhalb Bär: kein Mut/Selbstbewusstsein/Energieverlust
Bär und Fische: viel Geld
Bär, Sense und Buch: Scheidung/Trennung/Kündigung/Behörde
Bär, Schlüssel, Buch, Haus/Störche: Immobilienkauf (mit Sense; Immobilienverkauf)



Stern
Stern Nr. 16
Glück in Unternehmungen, Eingebung, Spiritualität, Intuition, Sensibilität, Erkenntnis, Verwirklichung, Erfüllung, Klärung/Klarheit, Gedanken, Zeit: Nacht/Abend

Zeitkarte intuitiv: Zeitpunkt der Verwirklichung, Nacht / Abendkarte
Zeitkarte traditionell: 16 Tage /16 Wochen / 16 Monate
Personenkarte: sensibel, nachdenklich, spirituell, medial
Körperkarte: Haut

5 Beispiele von Kombinationen:
1-2 mal Sterne und Sarg: (schwarze) Magie
Sterne und Sense: Abbruch
Sterne und Ring: Beziehungswunsch verwirklicht sich
Sterne und Reiter/Kavalier/Brief: Telefonanruf/Nachricht ist auf dem Weg
Sterne und Personenkarte: Jemand macht sich Gedanken, denkt an Sie



Storch
Storch Nr. 17
Veränderung, Umzug, Wandel, Jobveränderung, Ortsveränderung, Flexibilität, Neuer Lebensabschnitt

Zeitkarte intuitiv: Veränderung steht an, überraschend
Zeitkarte traditionell: 17 Tage / 17 Wochen / 17 Monate
Personenkarte: flexibel
Körperkarte: Beine

5 Beispiele von Kombinationen:
Störche mit Schlüssel: Umzug, Ortsveränderung
Störche mit Schiff: Urlaub, Reise
Sense zeigt gegen die Störche: ungünstiger Zeitpunkt für eine Veränderung, geplante Veränderung findet nicht statt oder verzögert sich
Störche und Anker: Veränderung wird blockiert
Störche und Haus: Häusliche/familiäre Veränderung



Hund
Hund Nr. 18 (Personenkarte)
Freund/Kollege, Weibliche oder männliche Person, Freundschaft, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Treue, Loyalität, Aufrichtigkeit, Schutz

Zeitkarte intuitiv: der richtige Zeitpunkt
Zeitkarte traditionell: 18 Tage / 18 Wochen / 18 Monate
Personenkarte: treu, vertrauenswürdig, aufrichtig
Körperkarte: Stimmbänder

5 Beispiele von Kombinationen:
Hund und Personenkarte: Treuer und ehrlicher Mensch
Wolken ziehen gegen den Hund: Achtung vor unehrliche/n
Freund/en
Hund und Fuchs: Freund ist nicht aufrichtig, spielt uns etwas vor
Hund und Mäuse: Eifersüchtige/r Freund/Freunde
Der Hund als Karte bei einer Treuefrage: Treue wird bestätigt



Turm
Turm Nr. 19
Geschäft/Schule/Restaurant/Hotel/Krankenhaus/Kirche/ Gefängnis etc., Behörde/Amt, Berufliches/geschäftliches Umfeld, Beruf, Karriere, Isolation, Zuflucht, Ehrgeiz

Zeitkarte intuitiv: Rückzug, Warten auf den richtigen Zeitpunkt
Zeitkarte traditionell: 19 Tage / 19 Wochen / 19 Monate
Personenkarte: ehrgeizig, innovativ
Körperkarte: Wirbelsäule

5 Beispiele von Kombinationen:
Turm, Garten und Blumen: Restaurant/Hotel
Turm und Garten: Museum, Kino etc.
Turm, Garten und Buch: Stellenvermittlung/Partnervermittlung etc.
Turm, Garten und Fische: Hallenbad/Freibad/Pool
Wolken ziehen gegen den Turm: Probleme mit einer Behörde/Amt



Garten
Garten Nr. 20
Gesellschaft, Öffentlichkeit, Publikum, Kundschaft, Netzwerk, Zusammenkunft, Versammlung, Anlass, öffentliche Räumlichkeit/Ort (Kino, Museum, Park, Ausstellung etc.)

Zeitkarte intuitiv: Nachricht durch Drittpersonen/ Gerücht
Zeitkarte traditionell: 20 Tage / 20 Wochen / 20 Monate
Personenkarte: kommunikativ, gern unter Menschen, gesellig
Körperkarte: Virus, Grippe, Infektion

5 Beispiele von Kombinationen:
Park und Sarg (oberhalb): schlechtes Arbeitsklima/oder schlechte
Gesellschaft, Mobbing
Park und Turm: soziale Tätigkeit/Arbeit, Arbeit mit Menschen
Park, Turm und Bär: Spital
Park, Blumen, Brief: Einladung zu einer Veranstaltung
Park, Reiter/Kavalier: Fitnesscenter/sportliche Betätigung



Berg
Berg Nr. 21
Blockaden, Behinderung, Hindernis, Aufgabe, Herausforderung,Berge/Gebirge, Psyche, Distanz, Keine Fortschritte, Verzögerung, Verspätung

Zeitkarte intuitiv: im Winter, kalte Zeit
Zeitkarte traditionell: 21 Tage / 21 Wochen / 21 Monate
Personenkarte: distanziert und verschlossen, gross, kräftig gebaut
Körperkarte: Möglichkeit von Gallen/Nierensteinen, Verkalkung, Blutgefässe, Blockaden
 
5 Beispiele von Kombinationen:
Berg und Personenkarte: Blockaden oder psychische Probleme
Berg und Schiff: Schwierigkeiten auf einer Reise/Ausflug
Berg und Reiter/Kavalier/Brief: Nachricht wird blockiert, verspätet sich
Sense zeigt gegen Berg: psychische Probleme welche fachärztliche Hilfe benötigen
Berg und Lilie: Hemmungen und Probleme mit der Sexualität



Wege
Wege Nr. 22
Der richtige Weg, Auf kurzem Weg, Entscheidung, Suche nach Alternativen, Lebensweg, Wendepunkt, Neue Wege, Neue Möglichkeiten, Situation überdenken

Zeitkarte intuitiv: auf kurzem Weg, ein paar Tage
Zeitkarte traditionell: 22 Tage / 22 Wochen / 22 Monate
Personenkarte: entscheidungsfreudig, vielseitig
Körperkarte: Blutgefässe (Venen, Arterien, Blutzirkulation)

5 Beispiele von Kombinationen:
Wege und Reiter/Kavalier/Nachricht: Eintreffen einer Nachricht
Wege und Sarg (oberhalb): Nicht auf kurzem Weg, Geduld ist gefordert
Sichel zeigt gegen die Wege: Nicht der richtige Zeitpunkt, oder falsche Entscheidung
Wege und Blumenstrauss: zufällige Begegnung
Wege und Herz: spontaner Flirt



Maus
Maus Nr. 23
Diebstahl, Verlust, Eifersucht, Geiz, Erben, Neid, Missgunst, Habgier

Zeitkarte intuitiv: Ungünstiger Zeitraum, Situation neu überdenken, kein Risiko eingehen
Zeitkarte traditionell: 23 Tage / 23 Wochen / 23 Monate
Personenkarte: missgünstig, eifersüchtig, unzufrieden, unsicher, ängstlich
Körperkarte: Magen/Darm, Verdauungsorgane, Bakterien

5 Beispiele von Kombinationen:
Mäuse bei Personenkarte: eifersüchtige Person
Mäuse und Fische: Geldverlust, Diebstahl
Mäuse und Baum: Probleme im Verdauungstrakt
Mäuse und Park: Achtung vor Missgunst und Neid im Umfeld
Mäuse und Turm: Vorsicht vor geschäftlichem Fehlentscheid/Fehlinvestition



Herz
Herz Nr. 24
Liebe, Verliebtheit, Herzliche Verbindung, Gefühle, Liebesbeziehung, Zuneigung, Herzenspartner

Zeitkarte intuitiv: den Zeitpunkt nach Gefühl wählen
Zeitkarte traditionell: 24 Tage / 24 Wochen / 24 Monate
Personenkarte:
herzlich, liebevoll
Körperkarte: Herz

5 Beispiele von Kombinationen:
Herz, Blumen, Ring: Verlobung, Antrag
Herz und Ring: Liebesbeziehung
Herz und Ring mit Anker: Lebensbeziehung
Herz und Schlange/Lilie/Ring: Achtung Rivalin/Geliebte
Sichel gegen Herz: Achtung, Liebe/Beziehung ist in Gefahr/Trennung
Herz, Ring und Buch: Hochzeit



Ring
Ring Nr. 25
Partnerschaft, Verbindung, Beziehung, Ehe, Dauerhaft, Wiederholung, Wiederkehrend, Chronisch, Unendlichkeit

Zeitkarte intuitiv: regelmässig
Zeitkarte traditionell: 25 Tage / 25 Wochen / 25 Monate
Personenkarte: zuverlässig, verbindlich
Körperkarte: Blutkreislauf, chronische Leiden

5 Beispiele von Kombinationen:
Ring und Anker: Lebensverbindung
Ring und Sense: Ende der Beziehung/Trennung
Ring, Sense und Buch/Turm: Scheidung
Ring und Kreuz: Karmische Verbindung/Beziehung
Ring und Sarg (oberhalb): Beziehungsprobleme, Gefahr einer Trennung



Buch
Buch Nr. 26
Geheimnis, Urkunde, Dokument, Diplom, Testament, Studium, Ausbildung/Weiterbildung, Vertrag, Verschwiegenheit

Zeitkarte intuitiv: ungewiss
Zeitkarte traditionell: 26 Tage / 26 Wochen / 26 Monate
Personenkarte: geheimnisvoll, verschwiegen
Körperkarte: Psyche, Unterbewusstsein

5 Beispiele von Kombinationen:
Buch und Bär: Anwalt oder Gericht
Buch und Brief: Amtliches Dokument
Buch und Sichel: Kündigung
Buch und Blumen: Angebot/Arbeitsstelle/Vertrag
Buch und Personenkarte/Ring: Geheimnisse/geheime Verbindung



Brief
Brief Nr. 27
Botschaft, Schreiben, Kommunikation, Nachricht in schriftlicher Form (z.B. Inserat/E-Mail/ SMS), Schriftstück, Zertifikat

Zeitkarte intuitiv: kurzfristig bis ein paar Tage
Zeitkarte traditionell: 27 Tage / 27 Wochen / 27 Monate
Personenkarte: kommunikativ
Körperkarte: Hände, auch Arztrezept

5 Beispiele von Kombinationen:
Brief und Blumen: Einladung
Brief und Bär/Turm: Nachricht von Amt/Behörde
Brief und Reiter/Kavalier: Telefonanruf
Brief und Sterne: Erwartete oder überraschende Nachricht trifft ein
Brief und Sense (Sensenspitze zeigt gegen den Brief): Mit einer Nachricht kann nicht gerechnet werden.



Herr
Herr Nr. 28 (Personenkarte)

Fragesteller, Hauptperson, Mann, Ehemann, Herzensmann, Männliche Person, Lebenspartner, Freund, Partner

Zeitkarte intuitiv: Dieser Karte wird keine Zeit zugeordnet
Zeitkarte traditionell: 28 Tage / 28 Wochen / 28 Monate

5 Beispiele von Kombinationen:
Herr und Lilie: Attraktiver Mann
Herr und Reiter/Kavalier: sportliche Erscheinung, sportlicher Mann
Herr und Bär: Dominant, selbstbewusst, selbständig
Herr und Hund: Ehrlicher und treuer Mann
Herr und Mäuse: eifersüchtiger Mann



Dame
Dame Nr. 29 (Personenkarte)
Fragestellerin, Hauptperson, Frau, Ehefrau, Herzensdame, Weibliche Person, Lebenspartnerin, Freundin, Partnerin

Zeitkarte intuitiv: Dieser Karte wird keine Zeit zugeordnet
Zeitkarte traditionell: 29 Tage / 29 Wochen / 29 Monate

5 Beispiele von Kombinationen:
Dame und Schiff: vermutlich Ausländerin, kommt nicht aus der Region
Dame und Turm/Bär: Erfolgreiche Frau, beruflich gute Position
Dame und Haus: häuslich, liebt ein schönes Zuhause
Dame und Sonne: positive und optimistische Frau
Dame und Park: kommunikatives Wesen, ist gerne in Gesellschaft



Lilie
Lilie Nr. 30
Harmonie, Intimität, Sexualität, Anziehungskraft, Verführung, Attraktivität, Charisma, Vergebung, Unschuld, Weiblichkeit

Zeitkarte intuitiv:  Juni/Juli
Zeitkarte traditionell: 30 Tage / 30 Wochen / 30 Monate
Personenkarte: attraktiv, verführerisch, unnahbar
Körperkarte: Unterleib, Geschlechtsorgane

5 Beispiele von Kombinationen:
Lilien und Schlange: attraktive, verführerische Geliebte/Freundin
Lilien und Fuchs: Seitensprung/Untreue
Lilien und Bär: starke sexuelle Anziehungskraft
Lilien und Sarg (oberhalb): Bei der Frau Probleme mit dem Unterleib (Eileiter / Gebärmutter) oder Probleme mit der Sexualität.
Sense zur Lilie: Schwangerschaftsabbruch oder Eingriff in Unterleib (Gebärmutter etc.)



Sonne
Sonne Nr. 31
Glückskarte, Gute Zeiten, Lebenskraft, Erfolg, Positive Energie, Optimismus, Gelingen, Erfolg, Lebensfreude

Zeitkarte intuitiv: Sommer
Zeitkarte traditionell: 31 Tage / 31 Wochen / 31 Monate
Personenkarte: optimistisch, motiviert, dynamisch
Körperkarte: vegetatives Nervensystem

5 Beispiele von Kombinationen:
Sonne mit Sarg (oberhalb): Antriebslosigkeit, Pessimismus, Erschöpfung, Burnout
Sonne mit Personenkarte: optimistische und erfolgreiche Person
Sonne mit Fisch: Wohlstand, Gewinn
Sonne mit Schiff: Reise/Urlaub an die Wärme/Süden
Sonne mit Ritter/Kavalier: positive Nachricht/Mitteilung



Mond
Mond Nr. 32
Seele, Psyche, Intuition, Unterbewusstsein, Gemüt, Gefühle, Romantik, steht in den Sternen, Gedanken, Philosophieren

Zeitkarte intuitiv: gegen Abend
Zeitkarte traditionell: 32 Tage / 32 Wochen / 32 Monate
Personenkarte: nachdenklich, sensibel, intuitiv, romantisch
Körperkarte: psychisches Leiden

5 Beispiele von Kombinationen:
Mond und Schlüssel: Sie finden eine Lösung
Wolken ziehen gegen den Mond: Unklarheit, Sorge, Unzufriedenheit
Mond und Berg: Blockaden, blockiert sein oder werden, Psyche
Mond und Fuchs: schlechter Ratgeber, schlechter Einfluss
Mond und Ring/Herz: ein Herzenswunsch erfüllt sich



Schlüssel
Der Schlüssel Nr. 33
Schlüssel zum Erfolg, Gelingen, Erfüllung, Offenbarung, Lösung, Abschluss, Ein Vorhaben gelingt

Zeitkarte intuitiv: Erwartungen werden mit Sicherheit eintreffen
Zeitkarte traditionell: 33 Tage / 33 Wochen / 33 Monate
Personenkarte: zuverlässig, lösungsorientiert, kreativ
Körperkarte: Knochen, Schlüsselbein

5 Beispiele von Kombinationen:
Schlüssel, Haus und Störche: Wohnungswechsel
Wolken ziehen gegen den Schlüssel: man findet keine Lösung
Sichel zeigt gegen den Schlüssel: Verlust, keine Ergebnisse
Sense zeigt gegen Schlüssel und Schiff: Vorsicht im Strassenverkehr
Schlüssel und Park: Mit grossem Geschick Menschen leiten und führen, in Politik, als Lehrer oder anderweitige Autorität. Negativer Aspekt; Manipulation, Bevormundung



Fische
Fische Nr. 34
Geld, Wohlstand, Überfluss, Finanzsektor, Unternehmer, Investor, Finanzen, Alkohol

Zeitkarte intuitiv: guter Zeitpunkt für Finanzen und Geschäfte
Zeitkarte traditionell: 34 Tage / 34 Wochen / 34 Monate
Personenkarte: oberflächlich, materialistisch, berechnend
Körperkarte: Nieren/Blase, auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr
achten

5 Beispiele von Kombinationen:
Fisch und Kreuz: Geldsorgen
Fisch und Besen: Streit ums Geld
Fisch und Sense: Verlust von Geld, Betrug, Diebstahl
Fisch und Turm: Börse, Bank, Kreditunternehmen
Fisch und Bär/Sonne: Wohlstand, Geldgewinn



Anker
Anker Nr. 35
Arbeit, Beruf, Ausbildung, Stabilität, Dauerhaftigkeit, Verbundenheit, Trägheit, Verankerung, Festhalten, Nicht loslassen können

Zeitkarte intuitiv: Stillstand
Zeitkarte traditionell: 35 Tage / 35 Wochen / 35 Monate
Personenkarte: unflexibel, festgefahren, stur, verwurzelt
Körperkarte: Becken, Hüfte

5 Beispiele von Kombinationen:
Anker und Fisch: Stabilität in Geldangelegenheiten
Anker und oben Sarg: Beziehungsangst oder Schwierigkeiten eine Bindung einzugehen
Anker und Ring: Eine Lebensverbindung
Anker und Sense: Loslassen, sich aus alten Verstrickungen lösen
Anker und Haus: verwurzelt sein mit Haus und Familie, Heimat



Kreuz
Kreuz Nr. 36
Sorgen, Kummer, Karma, Glaube, Religion, karmische Verbindungen, Schicksal, Bestimmung, Leiden, Lebensweg/Lebensaufgabe

Zeitkarte intuitiv: Der richtige Zeitpunkt wird durch äussere Umstände bestimmt
Zeitkarte traditionell: 36 Tage / 36 Wochen / 36 Monate
Personenkarte: gläubig, demütig
Körperkarte: Kreuz/Rücken

5 Beispiele von Kombinationen:
Kreuz und Ring: karmische Verbindung/Beziehung
Kreuz und Herz: Liebeskummer
Wolken ziehen gegen das Kreuz: Umdenken, neue Wege und Ziele wählen
Kreuz und Bär: Arzt, Arztbesuch
Kreuz, Bär, Turm und Blumen: Krankenhaus, Krankenhausbesuch






Vorbereitung zum Kartenlegen

Wählen Sie für das Kartenlegen einen ruhigen Platz ohne störende Hintergrundgeräusche. Beim Kartenlegen empfiehlt es sich, dass keine weiteren Personen, ausser dem Ratsuchenden, präsent sind.

Eine Kerze im Raum gibt nicht nur eine schöne und gemütliche Atmosphäre, sondern ist auch hilfreich bei der Verbindungsaufnahme zu Energien.

Kreuzen Sie niemals die Beine während dem Kartenlegen. Dies gilt auch für den Ratsuchenden. Versichern Sie sich stets, dass Ihre Füsse geerdet sind, also am Boden aufgesetzt sind. Ansonsten würde dies den Energiefluss zwischen Ihnen und dem Ratsuchenden stören und umgekehrt.

Ein gut gemeinter Tipp: Man sollte sich niemals selbst die Karten legen, denn durch eigene Wünsche und/ oder vorhandene positive oder negative Emotionen könnten Sie die Antworten zu Ihren Gunsten oder Ungunsten (unbewusst) beeinflussen.


Das Auslegen der Karten

Die Tageskarte: Um etwas Übung mit dem Kartenlegen zu bekommen, beginnen Sie mit dem Ziehen einer Karte. Ziehen Sie am Morgen eine Tageskarte, versuchen diese Karte nun zu interpretieren. Schreiben Sie sich Ihre Deutung dazu auf. Am Abend können Sie Ihre aufgezeichneten Deutungen dann mit den Geschehnissen des Tages abgleichen. Wie treffend war Ihre Interpretation, welche Informationen hat Ihnen diese Karten für den Tag vermittelt? Anhand solcher kleinen Übungen können sie Ihre Deutungen präzisieren und üben.

Wichtig: Formulieren Sie Ihre Fragen stets so klar und eindeutig wie möglich, bevor Sie die Karten mischen.

Mit diesem kleinen Bild (10-11 Karten) können die häufigsten Fragen beantwortet werden. Dieses Bild wird genutzt für:

  • Entscheidungsfragen
  • Ja-Nein-Fragen
  • Kommt Ihr Partner wieder zurück
  • Wird er/sie anrufen? 
  • Hat Ihre Liebe noch eine Chance?
  • etc.


Die Frage wird gestellt:

Der/die Kartenleger/-in überlegt, mit welcher Karte die Frage gestellt werden kann (Fragekarte). Sollte es zum Beispiel um den Ehemann/Partner/Vater/Bruder etc. gehen, was er denkt/fühlt, wie er zu dem Ratsuchenden steht etc., legt man den Herrn (Nr.28) in die Mitte und kreist dann die Frage ein. Dazu werden, wie untenstehend beschrieben, neun zusätzliche Karten ausgelegt und anschliessend interpretiert.


Karten mischen:

Der/die Kartenleger/-in mischt das Deck, oder lässt den Ratsuchenden mischen. Während dem Mischen und Auslegen der Karten sollte der Kartenleger, sowie der Ratsuchende sehr konzentriert an die Frage denken.


Karten auslegen:

Wenn in der Hand gemischt wird, ziehen Sie eine Karte nach der anderen und legen diese aus. Die Meinungen gehen auseinander, wenn es darum geht, mit welcher Hand die Karten gezogen werden sollen. Meiner Meinung nach sollte jeder die Hand dazu wählen, welche ihm intuitiv als richtig erscheint.
Wenn auf dem Tisch gemischt wird, dann können Sie nach Gefühl eine Karte nach der anderen aus den ausgebreiteten Karten ziehen.


Interpretation:

Nachdem das Bild ausgelegt wurde, nimmt man sich Zeit zu interpretieren. Mit viel Übung können oftmals direkte Einschätzungen und Deutungen ausgesprochen werden. Wichtig dabei ist, was vermittelt Ihnen das ausgelegte Bild auf den ersten Blick? Sind es positive oder eher negative Aspekte?

Beim Keltischen Kreuz sind viele Legungen möglich. Wir haben für Sie die folgende Auslegung gewählt:

Das Keltische Kreuz: Kleines Bild mit 10-11 Karten

Das Keltische Kreuz: Kleines Bild mit 10-11 Karten


Nach diesem Schema werden die Karten ausgelegt:

  1. Thema/Fragekarte(-n) in die Mitte legen (ein bzw. zwei Karten). Ob vorteilhafterweise ein oder zwei Fragekarten zur Beantwortung ausgelegt werden, wird in einem nächsten Schritt erklärt.
  2. Oberhalb der Fragekarte(-n)
  3. Unterhalb der Fragekarte(-n)
  4. Links von der Fragekarte(-n)
  5. Rechts von der/den Fragekarte(-n)
  6. Linke Ecke oben
  7. Rechte Ecke oben
  8. Linke Ecke unten
  9. Rechte Ecke unten
  10. Letzte Karte auf die Fragekarte legen (auf das Thema/die Frage)


Einkreisen einer Frage:

Welche Karten werden für die Beantwortung einer Frage als Fragekarten genutzt?
Achtung; nicht jede Lenormandkarte wird als Fragekarte genutzt. Der Kartenleger wählt seine Fragekarte oft nach seiner eigenen Intuition/ seinem Bauchgefühl aus. Hier werden die wichtigsten Fragekarten für Sie aufgeführt.

Hier einige Beispiele dazu:

Der Reiter/Kavalier Nr. 1
Wenn es sich um einen Telefonanruf/eine Nachricht handelt. Wie wird das Gespräch, wird Er/Sie anrufen? etc.
   
Das Schiff Nr. 3
Wie wird die Reise/Der Ausflug? etc.

Das Haus Nr. 4
Fragen rund um das Haus. Werden wir das Haus/das Eigenheim verkaufen, werden wir ein Haus erwerben, ist das Haus negativ belastet? etc.

Die Schlange Nr. 7
Fragen bei welchen es um die Geliebte, Ex-Frau/Ex-Freundin, Kollegin, Schwester etc. geht. Wie ist mir meine Kollegin gesinnt? Welche Gefühle hat     meine Ex-Freundin noch für mich? etc.

Das Kind Nr. 13
Alle Fragen eines Kindes betreffend (bis 16 Jahren). Was belastet mein Kind? etc.

Der Fuchs Nr. 14
Kommt mein Ex-Partner wieder zu mir zurück? etc.

Der Hund Nr. 18
(auch Fragekarte zu einem Haustier) Wieso benimmt sich mein Haustier (Hund/Katze etc.) so seltsam? Bei verschwundenen Tieren, wo hält sich meine Katze gerade auf? Was denkt mein Arbeitskollege von mir? etc.

Der Turm Nr. 19
Werde ich von der Firma X eine Zusage/einen Vertrag erhalten? Ist die Schule/Universität X eine gute Wahl für unsere Tochter? etc.

Der Park Nr. 20
Wie ist die Stimmung/Atmosphäre im Team? Wird über mich schlecht gesprochen?

Der Ring Nr. 25
Wie steht es um meine Beziehung/Ehe, was belastet meine Beziehung, etc.

Das Buch Nr. 26
Werde ich meine Prüfung bestehen? Was verbirgt er/sie vor mir? etc.

Der Brief Nr. 27
Was für eine Wirkung wird mein Brief auf ihn haben, wird er/sie mir schreiben? etc.

Der Herr Nr. 28
Ist mein Ehe-Partner überfordert? Was belastet ihn/sie? etc.

Die Frau Nr. 29
Wieso verhält sich meine Freundin so ablehnend? Was hat meine Frau für Gefühle zu mir? etc.

Die Lilien Nr. 30
Wie empfindet mein Partner unser Sexleben, oder was belastet ihn/sie in diesem Bereich? etc.

Der Schlüssel Nr. 33
Wo ist mein verlorener Schlüssel? Was ist die Lösung dieses Problems? Werden wir hier eine Lösung finden? etc.

Die Fische Nr.34
Wie steht es um unsere Finanzen? Wäre diese Investition lukrativ? etc.


Wichtig: Personenkarten können als Fragekarten auch beliebig miteinander kombiniert werden. Anstatt eine Fragekarte werden dann zwei Fragekarten in die Mitte zur Beantwortung einer Frage ausgelegt.
Zum Beispiel die Schlange mit Herrn (Ehemann/Herrn/Lebenspartner und Geliebte/Ex-Freundin etc.), Schlange mit Fuchs (beide Personen stehen in einer Beziehung). Herr und Dame (Ehepaar) Schlange mit Frau (z.B. Arbeitskollegin mit Frau) Personenkarte mit Turm (für Beispiele wie: Werde ich in dieser Firma glücklich? Bietet mir diese Arbeitsstelle einen harmonischen Arbeitsplatz, etc.


Diesen sechs Lenormandkarten ist besondere Aufmerksamkeit zu schenken.
Folgende Karten können andere Karten in der Deutung negativ beeinflussen:


Die Ruten Nr.11
Wichtig: auf welche Seite zeigt die grosse Rute?
Die grosse Rute zeigt gegen Person: Streit mit einer Person/ evtl. ist er/sie eine streitbare Person etc.
Die grosse Rute zeigt gegen das Haus: häuslicher Unfriede/gestörte Harmonie/ Streit.
Die grosse Rute zeigt gegen den Ring: Beziehung ist gefährdet/ Streit
Die grosse Rute zeigt gegen Fische: Streit wegen Finanzen etc.

Mäuse Nr.23
Wo stehen die Mäuse? Die Karte der Mäuse gibt uns einen Hinweis, dass etwas nicht in Ordnung ist. Mäuse mit Personenkarte: Eifersucht/Neid, oder jemand ist beunruhigt.
Mäuse in Verbindung mit der Geldkarte: Geld wird gestohlen/verloren/verschwendet/veruntreut/ Diebstahl, evtl. bereichert sich jemand an uns, etc.

Die Wolken Nr.6
Durch welche Karte ziehen die Wolken?
Wolke gegen Herz: Liebeskummer. Wolke gegen Person: schlechtes Gewissen/eventuell schlecht gelaunt.
Wolke gegen Park: schlechtes Arbeitsklima/Intrigen.

Das Kreuz Nr. 36
Wo steht das Kreuz? Die Karte des Kreuzes gibt uns einen Hinweis, dass etwas mit Leiden und Sorgen verbunden ist.
Das Kreuz bei den Finanzen: Geldsorgen.
Das Kreuz beim Herz: Liebeskummer/Heimweh/Fernweh.
Das Kreuz bei Personenkarten kann auch auf eine karmische Beziehung von zwei Menschen hinweisen.

Der Sarg Nr.8
Wichtig: welche Karte befindet sich unter dem Sarg? Die Karte, welche sich unterhalb des Sarges befindet, ist belastet und dieser Karte ist besondere Beachtung zu schenken, denn diese will uns einen wichtigen Hinweis geben.
Wenn der Sarg oberhalb der Sense liegt: Jemand hat grosse Schwierigkeiten mit einer Trennung/Scheidung/Auflösung eines Verhältnisses. Er/sie kommt nicht über eine Trennung hinweg/leidet.
Wenn der Sarg oberhalb der Eulen/Vögel steht: Kann er/sie sich nicht entscheiden, ist zwischen zwei Partner/Entscheidung/Möglichkeit/Zweifel/Menschen hin- und hergerissen und weiss nicht, wie es weitergehen soll.
Steht der Sarg oberhalb des Herzes: (Liebeskummer, Gefahr einer Trennung)
Der Sarg oberhalb der Sonne: (mögliches Burnout, Anzeichen einer Depression, Überforderung, Antriebslosigkeit, Erschöpfung) etc.

Die Sense Nr. 10
Wichtig: Auf welche Seite zeigt die Sensenspitze? Also, bei welcher Karte wird etwas beendet, verletzt oder in Mitleidenschaft gezogen?
Die Sensenspitze zeigt gegen die Finanzen (Fische): Geldverlust, Diebstahl, falsche Investitionen, etc.
Die Sensenspitze zeigt gegen den Ring: Die Beziehung wird beendet, ist in Gefahr, oder die Freundschaft oder das Verhältnis endet. etc.


Wichtiger Hinweis zu Fragen zu gesundheitlichen Aspekten:
Nehmen Sie als Fragekarte für gesundheitliche Aspekte stets eine Personenkarte
(Herrn/Dame/Kind) oder für ein Haustier den Hund (Kleintiere) oder den Ritter/Kavalier
(Pferd oder grössere Tiere) und nicht den Baum. Ansonsten würde Ihnen bei der Deutung diese oder eine andere Karte als Hinweis, z.B. der Baum für die Lunge/Bronchien in der Deutung fehlen. etc.

Zeitangaben:
Falls Sie die Zeit abfragen möchten, dann kreisen Sie stets die Frage auf eine bestimmte Zeit ein. Zum Beispiel: Bekomme ich bis Herbst einen Arbeitsvertrag? Legen Sie den Turm als Fragekarte in die Mitte und befragen Sie sie jeden Monat, oder nach Wunsch Tag oder Woche. Beispiel: Werde ich bis im März einen Arbeitsvertrag erhalten? etc.


Auslegung des grossen Decks mit 36 Lenormandkarten

Das grosse Deck ist ein besonderes Legesystem, mit dem Sie einen Gesamtüberblick über das Leben eines Ratsuchenden erhalten. Sie sehen auf einen Blick die Vergangenheit, Gegenwart und die Zukunft des Fragestellers. Sie können die wichtigsten Themen des Ratsuchenden wie Beziehung, Familie, Kinder, Beruf, Gesundheit und Finanzen sehen und analysieren.

Das grosse Deck eignet sich für eine intensivere Beratung, bei welcher es nicht vorrangig um die Beantwortung von kurzen, oberflächlichen Fragen geht, sondern vielmehr um einen ausführlichen Gesamtüberblick. Da die Vergangenheit in diesem Deck ebenso durchleuchtet werden kann, gibt dies auch wichtige Informationen zum Hier und Jetzt. Die Interpretation des grossen Decks ist ausführlich und erfordert bereits etwas Übung mit der Deutung der Karten.


Zum Auslegen der Karten:

Mischen Sie alle 36 Karten und bitten Sie den Ratsuchenden, sich dabei auf seine wichtigsten Fragen zu konzentrieren. Der/die Ratsuchende gibt Ihnen dann ein klares Zeichen, wenn er/sie bereit ist und Sie mit der Auslegung des Kartenbildes beginnen können.

Halten Sie sich für die Auslegung aller Karten eine grosszügige Arbeitsfläche bereit. Beginnen Sie mit dem Auslegen der Karten oben links, gemäss folgendem Auslegebild:

Grosse Decks mit 36 Lenormandkarten


Wenn Sie alle Karten ausgelegt haben, suchen Sie die wichtigsten Thematiken im Bild, gemäss Auslegebild. Die Karten rund um die Thematik soll nun gedeutet werden und uns Aufschluss über die Situation geben.

Versuchen Sie sich nicht verwirren zu lassen durch die vielen Karten. Wählen Sie lediglich die Karten der Hauptthematik aus:

  • Beziehung (Ring)
  • Die Hauptkarte (Dame oder Herr) Ratsuchender und seine/sein Lebenspartner/in
  • Bei Bedarf Geliebte / Ex-Frau/ Ex-Freundin etc. (Schlange)
  • Bei Bedarf Geliebter/ Ex-Mann/ Ex-Freund etc. (Fuchs)
  • Geschäft / Beruf (Turm)
  • Finanzen (Fische)
  • Gesundheit (Baum)
  • (Kind/er)

Des Weiteren kann das Buch Nr. 26 für die Aufklärung eines Geheimnisses, oder das Haus Nr. 4 für Fragen rund um häusliche/familiäre Fragen (Um- oder Wegzug, Verkauf, Vermietung etc.) in Anspruch genommen werden. Lassen Sie hier Ihrer Kreativität freien Lauf.


Interpretation des grossen Decks

Suchen Sie im Kartenbild nun die Hauptthematik Karten. Fangen Sie zum Beispiel mit dem Ring an. Um diese Karte ziehen Sie gedanklich am besten einen Kreis. Nur die angrenzenden Karten zum Ring sollen Ihnen einen ersten Einblick in die Beziehung des Ratsuchenden geben. Dann geht die Interpretierung weiter. Wo genau steht der Ring? Hat er Anhaftungen von anderen wichtigen Karten, wie zum Beispiel einer anderen Frau (Schlange) oder Mann (Fuchs)? Also einer Drittperson, falls der Ratsuchende in einer festen Beziehung oder verheiratet sein sollte. Gehen Sie nach dieser Deutung weiter zur nächsten Hauptthematik. Das Herz: Wie steht es um die Liebe? Sind Karten rund um das Herz, welche evtl. negative Einflüsse zeigen? etc.

Bei der Hauptpersonenkarte (Herr/Dame) deuten wir etwas anders, falls dieser sich in einer Beziehung befindet. Wie sieht es aus zwischen den Beziehungs-/Ehepartnern? Wir ziehen hier eine Diagonale zwischen dem Herrn und der Dame und analysieren nun, was wir in dieser Diagonale für Informationen bekommen. Stört etwas die Beziehung? Wie steht das Paar im Bild zueinander? Sehen Sie sich an oder sind Sie voneinander weggedreht? Was steht zwischen dem Paar? Falls der Ratsuchende in keiner Beziehung ist, deutet man lediglich rund um die Hauptkarte, also dem Herrn oder der Dame.

Versuchen Sie nicht über den "Kreis" hinaus zu interpretieren. Es würde sonst die Gefahr bestehen, dass Sie sich verzetteln. Bleiben Sie in diesem Bild lediglich bei den Karten der Hauptthematik.

Und nun geht es ans Üben! Versuchen Sie möglichst viele Probanden zu finden, bei denen Sie Ihr Gelerntes umsetzen können.

Ein kleiner Tipp: Machen Sie sich jeweils mit Ihrem Handy ein Foto von Ihren Legungen, wenn Sie das Kartenbild gedeutet haben und möglicherweise dazu wertvolle Informationen und Feedbacks vom Gegenüber erhalten haben. Dann vergleichen Sie Ihre Deutungen. Evtl. haben Sie eine Kombination oder einen Hinweis übersehen oder nicht korrekt interpretiert? Das macht gar nichts, nur mit viel Übung werden Sie die Informationen und Kombinationen der Karten zuverlässig und treffsicher deuten.

Bitte beachten Sie, dass unsere Informationen über die Karten und deren Deutungsbeispiele Ihnen lediglich als Hilfestellung dienen sollen, um Ihnen einen ersten Einblick in die Welt des Kartenlegens zu ermöglichen. Begabte und erfahrene Kartenleger verlassen sich vor allem auf ihre Intuition. Erspüren Sie, welcher Bereich des Bildes wichtig für die Beantwortung der Frage sein könnte.

Befragen Sie den Ratsuchenden, gerade zu Beginn dieser Tätigkeit, so oft wie möglich, wie Sie mit Ihrer Deutung liegen. Dies gibt Ihnen wichtige Feedbacks zu Ihrer Treffsicherheit.

Auch hier gilt "learning by doing" - Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen einen kleinen Einblick in die hohe Kunst des Kartenlegens mit auf den Weg geben.

Wir von Zukunftsblick wünschen Ihnen viel Spass beim Erlernen und Deuten der Karten. Bald bleibt auch Ihnen nichts mehr verborgen.

© Zukunftsblick Ltd.



Möchten Sie sich in der Kunst des Kartenlegens persönlich ausbilden lassen?

Empfehlung von Zukunftsblick:

Kartenlegekurse in Zufikon (Nähe Bremgarten, Aargau, Schweiz) bei der bekannten Kartenlegerin:
 
Frau Ruth Rüttimann
Tel. 0041 56 633 59 30

Mit freundlicher Genehmigung des Königsfurt-Urania Verlag,

Krummwisch, © AG Müller Urania, Neuhausen.
www.koenigsfurt-urania.com


Weiterempfehlen:

Weiterführende Seiten zu "Gratis-Kurse"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK