Sex und Sexprobleme

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Photographee.eu / Fotolia

Sex und Sexprobleme

Sex ist für viele Menschen nicht nur die schönste Nebensache der Welt oder eine Lästigkeit, die man eben, vor allem in einer lange andauernden Partnerschaft, hin und wieder vollziehen muss. Für manche Menschen ist Sex und damit die Vereinigung mit dem Partner eine Erfüllung und Erleuchtung, die mit nichts anderem auf der Welt verglichen werden kann. Und das sollte es für uns alle sein: Spass, Erfüllung und das Gespür für die Energien des Partners.

Tipps für guten Sex.

Um schönen Sex erleben zu können und das Hochgefühl der Vereinigung geniessen zu können, gibt es einige Dinge, die im Vorfeld zusammen passen müssen. Wenn hier schon einige Faktoren nicht stimmen, dann kann es von unbefriedigtem Sex bis hin zu Sexproblemen kommen. Am Anfang der Vereinigung steht immer die gegenseitige Sympathie. Diese entsteht, wenn die Energien beider Partner positiv sind und auf der gleichen Ebene schwingen. Zudem müssen beide Partner sich vertrauen können, um sich auf den anderen Partner einzulassen und sich beim Sex fallen lassen zu können. Je länger die Partner sich kennen, desto besser wird der Sex. Man weiss, was der andere mag und was nicht. Ebenso ist die Hemmschwelle niedriger, so dass man sich auch traut, andere Dinge mit dem Partner auszuprobieren, zu experimentieren und bei Sexproblemen das offene Gespräch zu suchen. Auch lernt man mit der Zeit seinen eigenen Körper besser kennen und weiss, welche Stellungen und Praktiken einem beim Sex am besten gefallen.
All dies sind Voraussetzungen, um ein Hochgefühl beim Sex zu erleben und die Vereinigung mit dem Partner intensiv geniessen zu können. Guter Sex lässt einen die Energien des Partners spüren und erleben. Natürlich können sich im Laufe einer Partnerschaft Sexprobleme einschleichen, die am Anfang nicht denkbar waren. So kann es sein, dass der Partner plötzlich Interesse an bestimmten Praktiken bekommt, die dem anderen so gar nicht gefallen. Aber auch eine Überforderung durch die täglichen Verpflichtungen und den Stress kann zu Sexproblemen in einer Partnerschaft führen. Ganz gleich welches Problem Sie gerade mit sich herumtragen, wenn Ihnen Liebe und Beziehung wichtig sind, dann ist es an der Zeit zu handeln.

Sexprobleme können und müssen gelöst werden!

Sexprobleme sollten immer angesprochen und es sollte gemeinsam nach Lösungen gesucht werden. Manchmal hilft es schon, dem Partner genau zuzuhören, sich bewusst Zeit für die Zweisamkeit zu nehmen oder gemeinsam neues auszuprobieren. Auch das gemeinsame Erkunden des Kamasutras oder des Tantras kann helfen, bestehende Sexprobleme zu lösen. Sollte man zu keiner gemeinsamen, erfüllenden Vereinigung kommen, kann ein Sextherapeut helfen.

Scheuen Sie sich nicht, einen Experten um Rat zu fragen. Sexprobleme lösen sich selten von alleine auf. Lassen Sie sich helfen, die Sexprobleme aus der Welt zu schaffen und den Sex mit Ihrem Partner wieder geniessen zu können.
Weiterempfehlen:


Das Thema Sex und Sexprobleme ist ein Fachgebiet von:

Starberaterin Dunna-Mary Ann
Starberaterin Dunna-Mary Ann

Hellfühlige Kartenlegerin, 40 Jahre Erfahrung. Lösungsorientierte, liebevolle Unterstützung. Jenseitskontakte. Sehr hohe Trefferquote. Exklusiv bei Zukunftsblick! Sehr erfahren! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 901 331
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2035
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 511 559
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 63
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Sex und Sexprobleme"

Besuchen Sie unseren

Esoterik-ShopEsoterik-Shop
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK