Blog

❮ Blog Hauptseite

Sexy Hexen - Bademantel und Beautycase für das neue Leben

Blog
Foto: Carsten Stolze / Fotolia
Das Abarbeiten der Liste war dann doch sehr schnell gegangen obwohl sie vorhin das Gefühl hatte, dass sie erstmal den richtigen Anfang finden musste. Auch der Plan ihrer Mutter war in der Umsetzung abgewichen, aber trotzdem lief alles wie am Schnürchen. So als ob es sowieso keine andere Option geben würde und sie eigentlich schon morgen in ihr neues Leben aufbrechen könnte. Übertreiben wollen wir es ja jetzt auch nicht.
Dara grinste vor sich hin während sie ihr Beautycase mit ihren Kosmetika und sonstigen Badutensilien füllte. Sie packte auch eine Uhr und Schmuck ein, obwohl sie so etwas kaum trug. Aber man weiss ja nie, dachte sie in diesem Moment. Ausser ihrem Bademantel und dem Lieblingshandtuch brauchte sie aus dem Badezimmer nichts weiter. Auch hier war sie also fertig.

Als ihr Blick in den Spiegel fiel, hatte sie das Gefühl, dass ihr die Dara vom Abend des One-Night-Stand gegenüber stand. Ihre Wangen waren wieder leicht gerötet und ihre Augen glänzten. Obwohl sie sich morgens nicht geschminkt hatte, wirkte sie erholt und frisch. Sie wusste, dass das ihr letzter Blick in diesen Spiegel für eine recht lange Zeit sein würde und sie fühlte sich wirklich wohl bei diesem Gedanken. Auf das neue Leben! Dara nickte ihrem Spiegelbild mit einem Blick zu, bevor sie sich wieder zu ihrer Mutter ins Wohnzimmer begab.

>>So, Mom. Fertig.<< Dara stellte den Beautycase zu den anderen Taschen auf den Boden. Den Bademantel und das Handtuch gab sie ihrer Mutter, die gerade die letzte Reisetasche füllte. >>Ich jetzt auch, Liebes.<< Ihre Mutter schloss den Reissverschluss und erhob sich. >>Und jetzt?<< Ratlos sah Dara ihre Mutter an. >>Wie, und jetzt?<< Daras Mutter ging hinüber zur Kaffeemaschine.

>>Möchtest du auch noch eine Tasse?<< Dara überlegte kurz. Sie spürte plötzlich, dass ihr Mund ganz trocken war. Eigentlich ist Kaffee nicht unbedingt der richtige Durstlöscher, aber trotzdem konnte sie einen vertragen. Viel hatte sie heute ja noch nicht getrunken. Und ausserdem gab es ja noch Wasser gegen den Durst. >>Gerne, Mom.<<

Dara ging zu ihrer Mutter hinüber und nahm ihr die Tasse mit dem Kaffee ab. >>Mom, wie hast du das eben gemeint?<< Immer noch ein wenig ratlos sah Dara ihre Mutter an...

Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Starmedium Nova
Starmedium Nova

Ich besitze die Fähigkeit mit Seelen von Menschen in Kontakt zu treten und damit Fragen zu beantworten. Tarot- Lenormandkarten, Pendel, Engelkontakte und Reiki (4. Grad). 30 Jahre Erfahrung.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 155 455
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2032
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 232
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 90
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz