Sexy Hexen - Dara zwischen Traum und Wirklichkeit

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Blog
Foto: Jörg Lantelme / Fotolia

Sexy Hexen - Dara zwischen Traum und Wirklichkeit

Da sie den ganzen Tag mehr oder wenig im Auto verbringen würden, wäre etwas bequemes ganz angebracht. Dara entschied sich für eine weisse Leinenhose und ein rosafarbenes Top. Die passenden Ballerinas müsste sie gleich noch aus der Tasche im Auto fischen. Gott sei Dank hatte sie wenigstens ihre Unterwäsche in die gleiche Reisetasche gepackt. Ihre weisse Spitzenkombi passte hervorragend darunter.

Sie schlüpfte in ihre Unterwäsche, angelte sich die Hose und während sie das Top zurechtzupfte, brachte sie das Handtuch wieder ins Badezimmer, nahm ihr Beautycase mit raus und war eigentlich fertig. Sie schlug noch kurz das Bett auf und schaltete den Fernseher wieder aus, wo sie so gar nichts mitbekommen hatte und wollte jetzt erstmal zu ihrer Mutter runter, ihre Sachen könnte sie auch nachher noch mitnehmen.
Schon auf der Treppe stieg ihr der Duft von frisch gebrühtem Kaffee entgegen. >>Guten Morgen, Mom.<< Daras Laune steigerte sich noch weiter. Es war einfach herrlich und doch gleichzeitig noch etwas unwirklich. Wahrscheinlich würde sie es tatsächlich erst registrieren, wenn sie in ihrem neuen Zuhause in Berlin angekommen war oder vielleicht sogar erst ein paar Tage danach. Im Moment schien es eher wie ein Traum, aus dem ihre Mutter sie soeben wieder zurückholte.

>>Guten Morgen, Liebes. Hast du geschlafen? Du siehst auf jeden Fall toll aus.<< Ihre Mutter nahm sie in den Arm, drückte sie ganz fest und gab ihr einen zärtlichen Kuss auf die Stirn. >>Dann setzt dich schon mal hin. Wir frühstücken eine Kleinigkeit und dann können wir uns auf die Reise machen. Auf deine Reise in dein neues Leben. Wir fühlst du dich jetzt?<< Dara hatte schon auf der Eckbank Platz genommen.

>>Grossartig Mom, ehrlich. Es ist zwar noch ein bisschen wie im Traum, aber trotzdem fühle ich mich richtig gut. Ich bin aufgeregt und kann es kaum erwarten. Na ja, ein klein wenig Angst ist auch dabei, aber das wird schon.<< Dara sah, wie ihre Mutter leicht feuchte Augen hatte, als sie mit dem Kaffee in der Hand an den Küchentisch kam. >>Ach, Mom.<< Ihre Mutter lächelte. >>Ist schon gut, Liebes. Ich freue mich nur so für dich.<< Ihre Mutter setzte sich zu Dara auf die Eckbank, streichelte kurz über ihre Wange und sah sie mit einem strahlenden Blick an...

Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Channelmedium und Astrologin Sita
Channelmedium und Astrologin Sita

Astrologie (Dipl. Astrologin) & Kartenlegen. Präzise Antworten auf all Ihre Fragen. Vielseitiges Angebot an Wissen u. medialen Fähigkeiten: Hypnotische Trauma-Auflösung, Problemlösung mittels des Yager-Codes. Channeling, Pendeln.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 228
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2036
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 234
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 62
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
❮ Hexen-Roman

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK