Blog

❮ Blog Hauptseite

Sexy Hexen - Das wirkliche Abenteuer begann

Blog
Foto: konradbak / Fotolia
Jetzt waren Sie also an dem Punkt, von dem Dara die ganze Zeit für diesen Abend ausgegangen war. Sie hatte nicht gewusst, dass Sie bis dahin, einem völlig Fremden Ihr Leben offenbarte, Sich mit sich selbst auseinandersetzen musste und Ihre Gabe, das Kartenlegen, hervorholen würde. Was hätte Sie getan, wenn Sie dies alles gewusst hätte? Hätte Sie Markus auch so einfach mit zu sich nach Hause genommen oder hätte Sie mit einem Panikgefühl, die Flucht ergriffen?
Dara bemerkte Ihre eigene Abwesenheit, als Markus Sie sanft ein Stückchen von sich schob und mit seinen braunen Augen Ihr Gesicht musterte. Sie musste zugeben, es war ein deutlich ungünstiger Zeitpunkt, sich jetzt Gedanken über Zufälle oder Bestimmungen im Leben zu machen. Sie wollte doch ein Abenteuer und Sie hatte sich in dem Moment dafür entschieden, als Sie Abends aus dem Badezimmer kam oder vielleicht sogar schon früher an diesem Abend. Und jetzt sass Sie dem Fremden gegenüber. Sie spürte seine zärtlichen Hände, seine Wärme und dieses leichte Kribbeln am ganzen Körper, dass einfach nicht verschwinden wollte. Worauf wartete Sie also?

>>Weisst Du, dass Du wunderschön bist? Dein Blick hat etwas umwerfendes und wenn ein Lächeln Deinen Mund umspielt, kann man gar nicht anders, als Deine Lippen küssen zu wollen.<<
Dara sah in die Augen von Markus und erkannte, dass Er das völlig ernst meinte. Da war kein Grinsen in seinem Gesicht, sondern eher ein fast zärtlicher Blick. Seine dunklen Augen strahlten Sie an und strahlten gleichzeitig etwas Magisches aus.
>>Bitte, fang jetzt nicht an darüber nachzudenken. Ich wollte es Dir einfach nur gesagt haben.<<
Bevor Dara darauf etwas erwidern konnte, legte Markus Ihr sanft einen Finger auf den Mund um Ihr zu zeigen, dass Sie jetzt nicht reden sollte. Ein leichtes Kopfschütteln unterstrich diese Geste und Sein Blick verriet, dass Er keinen Widerspruch duldete. Dara gab sich geschlagen. Ihr Körper sagte es Ihr schon die ganze Zeit.

Dara sah Ihm fest in die Augen, nahm seine Hände in Ihre um Sie von Ihrem Gesicht zu lösen, beugte sich vor und küsste Ihn sanft, so wie Sie es vorher unter der Laterne auch schon getan hatte. Dann wurde Ihr Kuss leidenschaftlicher und Ihre Zunge begann wie von selbst seinen Mund zu erkunden. Ihre Hände vergruben sich in seinen dunklen Locken während Sie spüre, wie Ihr Herzschlag sich erhöhte und Sie anfing hörbar zu atmen. Sie konnte noch den Hauch von Aftershave auf seiner Haut riechen. Wow! Er roch verdammt gut und das war eher noch harmlos ausgedrückt. Das Kribbeln wurde immer stärker und Dara hatte das Gefühl, dass sich alles um Sie herum drehen würde...

Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Mara
Mara

Hellfühlende Hellseherin, treffsichere spirituell-mediale und individuelle Beratung! Spirituelles Coaching. Energie der neuen Zeit, Channel des universellen Bewusstseins! Wenn die Seele weint. Den Weg zu Selbstliebe und Heilung finden. Channel-Medium.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 901 227
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2034
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 520 617
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 96
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz