Blog

❮ Blog Hauptseite

Sexy Hexen - Ein elektrisierender Kuss

Blog
Foto: Photographee.eu / Fotolia
Auf der einen Seite war Dara erleichtert, dass Michael gehen wollte, auf der anderen Seite fand sie es schade. Sie wusste allerdings nicht warum. Sie hatten sie gerade erst vor ein paar Minuten kennengelernt. >>Ich weiss es noch nicht genau. Vielleicht bin nachher noch da.<< Lächelnd sah Michael sie an. >>Na gut, dann lass ich mich einfach überraschen.<< Dann beugte er sich vor, fasste sie an den Armen und gab ihr einen Kuss auf die Wange.
Dara zuckte unmerklich zusammen. Es war wie ein leichter Stromstoss und plötzlich breitete sich wieder Wärme in ihrem Körper aus. Sie konnte in diesem Moment auch sein herbes Aftershave riechen, dass ihn noch männlicher wirken liess. Dara schloss die Augen in der Hoffnung, dass er endlich ging. Sie wusste nicht was da vor sich ging, aber sie hatte Angst, dass ihr Kreislauf gleich nicht mehr mitmachte. >>Bis später vielleicht.<< Wie aus weiter Entfernung vernahm sie seine Worte und war froh, als er tatsächlich gegangen war.

Auch als sie die Augen wieder geöffnet hatte, blieb dieses komische Gefühl. Sie spürte immer noch die Wärme in sich und konnte seinen Kuss auf ihrer Wange fühlen. Dara hatte keine Ahnung was das gerade war, aber es hatte sie definitiv irritiert. Wieso traf sie in der letzten Zeit immer auf Männer die solche eine Ausstrahlung hatten und sie auch schon nach einigen Minuten verwirren konnten, obwohl sie sich nicht kannten. Dara wusste in diesem Moment nichts mit ihrem Gefühl anzufangen.

Sie fühlte sich ein wenig verloren, jetzt wo Michael weg war, aber eigentlich hatte sie sich doch nichts anderes gewünscht, da er sie total verunsichert hatte. Genau in diesem Augenblick kam Sabine grinsend auf sie zu. Dara wusste nicht ob sie ihre Freundin gleich hier und jetzt umbringen oder aber warten sollte, bis die Gäste verschwunden waren. >>Was hast du dir denn dabei gedacht? Du kannst mich doch nicht einfach mit einem Wildfremden hier stehen lassen. Du weisst, dass ich nicht so offen bin wie du.<< Sabine schaute sie ein wenig schuldbewusst an.

>>Das tut mir leid, Süsse. Es war nicht meine Absicht dich zu ärgern. Ich dachte nur, dass ihr zwei euch gut verstehen würdet. Und ich hab gesehen, dass ihr zusammen eine kleine Runde gemacht habt und Michael dir einige Leute vorgestellt hat.<< Sabine machte eine kurze Pause und schaute Dara an...
Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Starberaterin Edelgard Schopf
Starberaterin Edelgard Schopf

30 Jahre Erfahrung mit verschiedenen Kartendecks, sehr treffsicher, bekannt durch TV-Auftritte. Hellhörendes Engelmedium, Schreibmedium, Tierkommunikation, Jenseitskontakte, Kundalini-Reiki-Meisterin. Buddha-Energie. Mediales Schreiben lernen! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 117
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2057
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 233
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 89
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz