Sexy Hexen - Noch 5 Minuten

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Blog
Foto: PhotographyByMK / Fotolia

Sexy Hexen - Noch 5 Minuten

Kurzzeitig hatte Dara den Verdacht, dass ihre Mutter schon wieder schneller war als sie. Herzlich und mit einem Lachen verabschiedeten sie sich voneinander. Sie würden sich in ein paar Stunden ja sowieso sehen. Sabine hatte Dara angeboten, dass sie erstmal bei ihr vorbeikommen sollte. Sie würden dann gemeinsam in die Wohnung ihrer Eltern fahren. Das war die einfachste Lösung. Nachdem Dara aufgelegt hatte, schnappte sie sich ihre Sachen und verliess mit einem letzten Blick ihr altes Zimmer.

Auf dem Weg nach unten fiel ihr ein, dass die Eltern von Sabine ja gar keinen Schlüssel für ihr Haus hatten. >>Mom, was ist eigentlich mit dem Schlüssel für Sabines Eltern?<< Unten angekommen sah Dara, wie ihre Mutter gerade ihre Tasche an die Haustür stellte. >>Ist alles vorbereitet. Ich hab meinen Schlüssel unter die Fussmatte gelegt. Wenn du mir jetzt deinen gibst, ist alles perfekt.<< Dara musste sich das Lachen verkneifen. Wie konnte sie eigentlich darauf kommen, dass ihre Mutter nicht mitgedacht hatte.
Dara griff nach ihrer Handtasche, holte den Schlüsselbund hervor und gab ihn ihrer Mutter. >>Ok, das hätten wir dann auch. An was müssen wir noch denken?<< Dara schaute ihre Mutter fragend an. >>Wenn du deine Sachen alle zusammen hast, dann brauchen wir nur noch etwas Proviant. Meine Tasche ist schon gepackt und alles andere habe ich auch schon erledigt.<< Während Dara ein wenig unschlüssig in der Gegend rumstand, hatte ihre Mutter schon eine Tasche hervorgeholt und begann Getränke, Snacks und ein paar Kekse einzupacken. Sie wollte lieber nicht wissen, warum ihre Mutter all diese Sachen im Haus hatte. Die Antwort darauf könnte sie vielleicht wieder einmal verwirren.

>>Ich bring schon mal die Sachen ins Auto, Mom.<< >>Ist gut, Liebes. Ich bin auch gleich soweit. In 5 Minuten können wir fahren.<< Mit einem Lächeln ging Dara an ihrer Mutter vorbei zur Tür. In 5 Minuten! Dieser Satz brachte Dara direkt in die Realität zurück und liess ihr bewusst werden, dass jetzt der grosse Augenblick war, der alles verändern würde. Das endgültige Ende ihres alten Lebens und der Beginn des neuen Lebens, nicht mehr und nicht weniger.

Dara kam nicht umhin, kurz innezuhalten um sich dessen bewusst zu werden. Während sie die Sachen ins Auto packte, gingen ihr jede Menge Gedanken durch den Kopf, die sie aber nicht wirklich wahrnahm. Ehe sie es sich versah, waren die 5 Minuten um und ihre Mutter stand mit dem Proviant vor ihr. >>Können wir los, Liebes?<<...


Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Hellseherin und Pendlerin Deborah
Hellseherin und Pendlerin Deborah

Kartenlegen: Madame Lenormand als Ergänzung mit Zigeunerkarten, Atlantisheilkarten, hellhörend, hellfühlend, empathisch. Kristallkugel. Energiearbeit. Lösungs-und zielorientiertes Lebenscoaching, Chakrareinigung und Blockadenlösung. Schutzrituale ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 260 852
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2058
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 440
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 82
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
❮ Hexen-Roman

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK