Sexy Hexen - Partyvorbereitungen zwischendurch

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Blog
Foto: artlana / Fotolia

Sexy Hexen - Partyvorbereitungen zwischendurch

Dara verstaute in der Zwischenzeit schon mal ihr Handy und den Stadtplan, den sie von Sabine bekommen hatte, in ihrer Handtasche. Jetzt fehlten eigentlich nur noch die Haustürschlüssel und ihre Mutter, und sie könnten sich auf den Weg machen. Dara ging noch mal zum Sofa hinüber wo sie ihre Sachen ausgebreitet hatte, die sie am Abend anziehen wollte. Im Moment war sie sich gar nicht so sicher, ob sie das wirklich anziehen wollte, obwohl ihr es vorhin als durchaus passend erschien.

In diesem Moment erschien ihre Mutter in der Tür und diese merkte sofort, dass Dara in ihre Gedanken vertieft war. Anhand der Klamotten in ihrer Hand wusste sie auch sofort worum es ging. >>Kann ich dir helfen, Liebes?<< Dara war so in ihre Überlegungen vertieft, dass sie kurz zusammenzuckte, als sie die Stimme ihrer Mutter hörte. Irgendwie hatte sie noch nicht mit ihr gerechnet. >>Ich weiss nicht, Mom. Ich wollte schon die Sachen rauslegen, die ich später zur Party anziehen möchte, aber irgendwie bin ich mir im Moment unsicher ob das tatsächlich das Richtige ist.<<
Mit den Sachen in der Hand stand sie unschlüssig vor ihrer Mutter. Nach einem kurzen Blick darauf schüttelte ihre Mutter den Kopf. >>Das ist noch nicht perfekt, Liebes. Aber ich hatte etwas gesehen, was passen könnte.<< Schon war ihre Mutter im Schlafzimmer verschwunden und kam Sekunden später mit dem dunkelblauen Polo zurück, dass sie ihr im letzten Urlaub gekauft hatte. >>Das passt viel besser zu deiner Leinenhose. Dann noch deine Ballerinas und du bist fertig für die Party. Immerhin ist es warm und es ist keine Hochzeit. Also bist du genau richtig gekleidet. Vertrau deiner Mutter einfach, Kleines.<<

Wenn ihre Mutter einen Satz mit diesen Worten beendete, duldete sie definitiv keinen Wiederspruch. Dara musste innerlich lächeln. >>OK, Mom. Ich vertraue dir einfach mal.<< Ihre Mutter nickte und lächelte sie liebevoll an. >>Und was wirst du anziehen?<< Während sie auf die Antwort ihrer Mutter wartete, verstaute sie die Bluse, die sie herausgelegt hatte, wieder im Kleiderschrank. >>Ich werde mich wohl nachher auch in meine Leinenhose und mein Top schmeissen. Ich fühle mich einfach super wohl in dieser Kombination.<< Dara musste kurz lachen. >>Dann gehen wir ja fast im Partnerlook. Wenn das mal kein gutes Omen ist.<< Allerdings hatte Dara auch ohne dieses Omen mittlerweile ein gutes Gefühl, wenn sie an die Party heute Abend dachte...

Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Hellseherin und Pendlerin Deborah
Hellseherin und Pendlerin Deborah

Kartenlegen: Madame Lenormand als Ergänzung mit Zigeunerkarten, Atlantisheilkarten, hellhörend, hellfühlend, empathisch. Kristallkugel. Energiearbeit. Lösungs-und zielorientiertes Lebenscoaching, Chakrareinigung und Blockadenlösung. Schutzrituale ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 260 852
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2058
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 440
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 82
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
❮ Hexen-Roman

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK