Flirten, aber wie?

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Liebe und Beziehung

❮ Welt der Esoterik
Blog
Foto: Anton Maltsev / fotolia
Beitrag vom 08.06.2014

Flirten, aber wie?

Für einige fast schon ein liebgewonnenes Hobby, für andere eine völlig fremde Welt. Hauptsächlich in Zeiten, in denen wir Single sind, müssen (wollen) wir uns damit auseinandersetzen.
Natürlich gibt es auch diejenigen, die das Flirten nicht nur mit dem Status Single verknüpfen, sondern es regelmässig und mit grosser Freude tun.

Aber wie funktioniert Flirten eigentlich und was ist das überhaupt?

Ein Flirt kann sowohl durch Blicke, verbal oder durch Handlungen geführt werden.
Hierbei kommt es auch ein wenig darauf an, mit welchem Hintergrund geflirtet wird. Geht es um einen One-Night-Stand oder ist man auf der Suche nach Liebe und Beziehung? Meist ist dies schon nach kurzer Zeit klar und so wird der Flirt entweder in der gewünschten Richtung weitergeführt oder abgebrochen.

Was ist das überhaupt?

Einen Flirt könnte man als eine Art erste Kontaktaufnahme und Annäherung zwischen zwei im Normalfall sich fremden Menschen bezeichnen. Meistens mit einem Hauch Erotik verbunden, auch wenn es nicht auf einen One-Night-Stand hinauslaufen soll.

Die vorhandene Anziehungskraft sorgt für diese Schwingungen. Ist diese Anziehungskraft hauptsächlich nur einseitig vorhanden, wird der Flirt wahrscheinlich nicht so richtig in Gang kommen. Flirt soll dem französischen Begriff conter fleurette entstammen.

Flirten ist weder eine Frage des Alters noch des Ortes. Ganz gleich, ob Teenie oder Rentner, jeder tut es. Und dank der Technikwunderwelt ist ein Flirt im Internet oder über eine Smartphone-App mittlerweile genauso normal, wie in einer Bar oder beim Einkauf auf dem Markt.

Schwierigkeiten mit dem Flirten

Doch was ist, wenn wir uns mit der Kontaktaufnahme schwertun? Natürlich können wir schlecht eine andere Person vorschicken, obwohl dies in der Praxis durchaus auch hin und wieder passiert.

Wenn wir jemanden kennenlernen möchten, müssen wir ihn zwangsläufig ansprechen. Oftmals ist dies aber eine grosse Hürde. Entweder, weil wir schüchtern sind oder aber weil wir vielleicht schon einige Male schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Mit einem Profi zum Erfolg

Wenn der Flirt zur Hürde wird, kann zum Beispiel ein Coaching helfen. Solche Coachings oder auch Seminare werden mittlerweile in jeder grösseren Stadt sowie auch im Internet angeboten.

Mithilfe von theoretischen Beispielen und Darstellung praktischer Situationen wird eine Fachfrau beziehungsweise ein Fachmann das vorhandene Potenzial aus uns herauskitzeln.

Auch ein Lebensberater kann hier unterstützend zur Seite stehen und uns den richtigen Weg aufzeigen. Dies funktioniert sogar per telefonischer Beratung. Flirten ist kein Hexenwerk. Jeder von uns kann lernen, richtig zu flirten und das bekommen, was er gerne möchte.

Sie haben Fragen oder brauchen Unterstützung zum Flirten oder rund um Liebe und Beziehung?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu unseren Beratern auf. Sie begleiten Sie mit ihren Fähigkeiten und ihrem Wissen, um Ihnen bestmöglich bei Ihrem Anliegen helfen zu können.


© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Liebe und Beziehung ist ein Fachgebiet von

Jüdische Therapeutin Erika
Jüdische Therapeutin Erika

Psychologische Beratung: Psychotherapeutin, Kartenlegen nach alter russischer Tradition. Mystische jüdische Tradition der Kabbala zur Wunscherfüllung. Energiearbeit, Blockadenlösung. Bodyscan-Methode zur Reinigung & Transformierung angestauter Energien ...mehr

Erreichbar: Heute: 12:00-23:00 Uhr
Pause 2: 15:45-17:30 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 190
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 707
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 236
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 53
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat         Terminanfrage    
❮ Welt der Esoterik

Weiterführende Seiten zu "Liebe und Beziehung"