Blog

❮ Blog Hauptseite

Flirten - Spiel mit den Möglichkeiten

Blog
Foto: Milles Studio / Fotolia
Beitrag vom 04.05.2014

Flirten - jeder von uns hat dies schon, manchmal mehr und manchmal weniger erfolgreich, getan. Es ist wie ein kleiner Nervenkitzel, unsere Laune hebt sich, wir kommen aus uns heraus und teilweise sind wie sogar ein wenig aufgeregt. Bei intensivem und längerem Flirten kann irgendwann sogar das Gefühl von Schmetterlingen im Bauch entstehen - eine Art Vorstufe des Verliebtseins.
Aber was ist Flirten eigentlich? Als Flirt bezeichnet man umgangssprachlich eine Annäherung zwischen hauptsächlich sich fremden Personen in Form eines Spiels mit der vorhandenen Anziehungskraft, meistens spontan und ungezwungen. Man könnte dies auch als eine Art erste Kontaktaufnahme zwischen zwei Personen sehen. Kennen sich die Personen bereits, so ist ein Flirt, die endgültige Feststellung der bereits vorhandenen Anziehungskraft, auch wenn dieses erst nach Jahren zutage tritt.


Ein Flirt hat verschiedene Gesichter

Flirten kann ganz unterschiedliche Formen haben. Der Beginn ist oftmals über eine gewisse Entfernung hinweg immer wiederkehrender Blickkontakt, wobei es in einigen Fällen auch nur dabei bleibt. Dann noch sprachlich in Form eines kürzeren oder auch längeren Smalltalks. Die Entscheidung dazu fällt meistens schon nach den ersten paar Sekunden. Bleibt zu guter Letzt noch die aktive Handlung, wie beispielsweise Feuer anzubieten oder etwas Heruntergefallenes aufzuheben.

Weiterhin beliebt ist es durchaus bei Männern, das Objekt der Begierde auf ein Getränk einzuladen oder mit einem Spruch in Kontakt zu treten. Dass dies durchaus ab und an mal in die Hose gehen kann, hat wohl auch schon jeder von uns erlebt. Sei es, dass wir zum 1.000sten Mal den Spruch "Glaubst Du an die Liebe auf den ersten Blick oder soll ich noch mal wiederkommen?" hören oder aber ein Getränke ausgegeben bekommen, dass wir leider auf Grund von vorhandener Antipathie ablehnen müssen.


Flirten rund um die Welt

Das Flirten hat sich im Laufe der Zeit durchaus verändert. Waren es früher hauptsächlich Bars oder Diskotheken, wo man am Wochenende auf einen Flirt oder vielleicht auch mehr hoffte, so passiert dies heute vermehrt virtuell. Die grosse virtuelle Welt macht es möglich - Flirten zu jeder Tages- und Nachtzeit, rund um die Welt. Nachteil kann hier sein, dass das reale Leben in den Hintergrund tritt und man sich fast nur noch in der virtuellen Welt aufhält.


Grundsätzlich kein Problem, aber wir sollten trotzdem vor die Tür gehen und uns darin probieren, was wahrscheinlich auch unsere Eltern schon getan haben - Flirten, in der Realität bei einem Getränk und einem anregenden Gespräch. Nichts kann unserer wirkliches Leben ersetzen!!!
Weiterempfehlen:


Das Thema Liebe und Beziehung ist ein Fachgebiet von

Starmedium Nova
Starmedium Nova

Hinweis: Leider bis zum 27.08.2018 nicht zu erreichen! Wir bitten um Ihr Verständnis! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 155 455
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2032
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 232
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 90
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Liebe und Beziehung"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz