Blog

❮ Blog Hauptseite

Gebete - Rituale nur für Gläubige?

Blog
Foto: mtu1969 / Fotolia
Beitrag vom 13.10.2014

Gebete sind uralte Formen, in denen Menschen das Gespräch mit einer Gottheit suchen. Hierbei öffnet sich der Mensch, spricht sich seine Sorgen und Ängste von der Seele, zitiert Psalme oder Gebetsverse oder bittet über Gebete um Erlösung oder Vergebung der Sünden. Während für einige Menschen das Gebet eine Freimachung darstellt, fällt es wiederum anderen Seelen schwerer, ihr Anliegen in Worte zu fassen.

Gebete als Bekenntnis

Wer betet, der glaubt - doch woran haben Menschen früher und heute wirklich geglaubt? Gibt es einen Gott oder andere höhere Mächte und wenn es Gott wirklich gibt, existiert dann auch ein Satan?

Seit Jahrtausenden schliessen sich Menschen unterschiedlichen Religionen an. Die meisten Glaubensgemeinschaften binden in ihren Alltag Gebete ein. Während Muslime zu Allah beten, sprechen Christen zu Gott und Juden zu Jahwe - ganz gleich, zu welcher Religion der Mensch angehört: Seit jeher wird das Gebet zu einem bestimmten Anlass, in der Gemeinschaft oder allein gesprochen. Das Gebet zu Gott gehört somit seit Anbeginn des Christentums zur wichtigsten Ausdrucksform des christlichen Glaubens, schließlich hat Jesus als gläubiger Jude selbst gebetet und seine Jünger zum Beten gelehrt.

Früher gingen Menschen in die Kirche, um mit Gott zu sprechen. Ebenso wurden Tischgebete abgehalten, Bibeltexte zitiert, Gebetslieder gesunden und Kindern Gebete gelehrt. Heute können all diese Rituale selbstverständlich ebenso abgehalten werden, dennoch ist es weniger die Regel, dass Menschen das Gebet mit in den Alltag einbinden. Wer jedoch glaubt, der betet auch zu Gott, dankt ihm und spricht zu ihm, wann immer ihm danach ist.

Im Zwiespalt mit dem Glauben

Doch nicht jeder Mensch hat sich im Laufe der Zeit mit Gott beschäftigen wollen. Nur diejenigen, die glauben, zweifeln auch nicht an seiner Existenz. Doch was ist mit denjenigen, die weder an Gott noch an Allah oder andere Gottheiten glauben? Während einige Menschen sich als Heiden oder Atheisten bezeichnen, ziehen andere wiederum völlig neue Register und beten zu Satan oder anderen gefallenen Mächten. Dennoch bleibt die Kontroverse über das Sein eines Teufels für viele Gläubige bestehen.

Ganz gleich wohin Menschen ihre Gebete senden - es ist in erster Linie ein persönliches Gespräch um seine Ängste und Sorgen loszuwerden oder aber Kraft zu tanken und positiv in die Zukunft schauen zu können. Rituale in Form von Gebeten können uns stärken und auf unserem Weg durchs Leben begleiten. Unser Berater hilft Ihnen gerne dabei das passende für Sie und ihren Lebensweg zu finden.

Weiterempfehlen:


Das Thema Rituale ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Vanessa
Starberaterin Vanessa

Dipl. Astrologin und Hellseherin. Kartenlegerin seit 30 Jahren mit exakten Zeitangaben, Partner- Zusammenführung durch starke Telepathie, Rituale, Blockadenlösung, Geistheilung, Hypnose und NLP- Training! Bitte Gesprächstermin ausmachen! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 502
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2046
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 424
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 87
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Rituale"

Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz