Blog

❮ Blog Hauptseite

Gewalt in der Beziehung - Kann das wirklich Liebe sein?

Blog
Foto: Halfpoint / Fotolia
Beitrag vom 04.11.2014

Gewalt in der Beziehung hat viele Gesichter und fängt nicht erst bei körperlicher und sexueller Gewalt an. Ausserdem betrifft sie nicht nur Frauen, sondern auch Männer. Und...Gewalt in der Beziehung kann vielfältige Auswirkungen für die Betroffenen haben: Schlafstörungen, Unsicherheit, mangelndes Selbstwertgefühl, ein Gefühl der Leere, Depression, womöglich verändert sich das gesamte (Sozial-)Verhalten. Und der Teufelskreis wird im Laufe der Zeit immer subtiler. Dadurch, dass der oder die Betroffene versucht, "alles richtig" zu machen, verliert die Person ihre Spontanität und Natürlichkeit und beginnt unbewusst in ihrer eigenen Welt zu leben. Liebe und Partnerschaft bekommen eine völlig neue Bedeutung.

Anzeichen für Gewalt in der Beziehung

Auch in der heutigen Zeit ist es für Aussenstehende nicht einfach, häusliche Gewalt im eigenen Umfeld zu erkennen, da es oftmals einfach von den Opfern unter den Teppich gekehrt wird, zum Teil aus Angst oder Scham. Aber was könnten denn Anzeichen für Gewalt in der Beziehung sein? Häufig beginnt es damit, dass Freunde oder Familie angelogen werden. Das Opfer isoliert sich selbst, da die sozialen Kontakte nicht gepflegt werden.
Viele Betroffene beginnen auch damit, sich verantwortlich zu fühlen für das gewalttätige oder missbräuchliche Verhalten Ihres Partners. Sie verlieren ihre Eigenständigkeit, versuchen alles perfekt nach den Wünschen des Partners auszurichten und werden völlig abhängig von diesem. Ihre Hoffnung - Der Gewalt in der Beziehung aus dem Weg zu gehen. All dies hat wohl nichts mit Liebe oder Partnerschaft zu tun.

Wie kann man den Teufelskreis verlassen?

Zunächst ist es wichtig, sich keine Vorwürfe zu machen. Jederman und -frau kann es passieren, Gewalt zu erleben, aber: Die Verantwortung liegt bei der Person, die die Gewalt ausübt! Sollten Sie körperlich verletzt worden sein, holen Sie sich medizinische Hilfe. Erster Ansprechpartner kann dabei ruhig der Hausarzt sein. Für die seelischen Verletzungen ist es in jedem Fall wichtig zu reden, beispielsweise mit einem alten Freund oder der besten Freundin! Nur so kann die erlebte Gewalt in der Beziehung verarbeitet werden.

Möchten Sie sich in ihrer vertrauten Umgebung nicht offenbaren, kann ein Therapeut oder eine Lebensberatung die Hilfe sein, die Sie benötigen, um den ersten Schritt zu machen und sich aus diesem Teufelskreis zu befreien. Scheuen Sie sich nicht diese Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Kein Mensch muss Gewalt ertragen oder gar damit leben. Verschaffen Sie Ihrer Seele Heilung! Unser Berater ist jederzeit gerne für Sie da.
Weiterempfehlen:


Das Thema Liebe und Beziehung ist ein Fachgebiet von

Starmedium Nova
Starmedium Nova

Ich besitze die Fähigkeit mit Seelen von Menschen in Kontakt zu treten und damit Fragen zu beantworten. Tarot- Lenormandkarten, Pendel, Engelkontakte und Reiki (4. Grad). 30 Jahre Erfahrung.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 155 455
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2032
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 232
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 90
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Liebe und Beziehung"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz