Blog

❮ Blog Hauptseite

Glücklich sein - Wann sind wir das jemals wirklich?

Blog
Foto: evgenyatamanenko / Fotolia
Beitrag vom 29.04.2014

Was bedeutet glücklich sein eigentlich? Wenn wir alles in unserem Leben haben oder reicht es auch schon, wenn wir nur in Teilen davon zufrieden sind? Reicht es, wenn wir eine erfüllende Partnerschaft haben oder wenn wir einen Beruf ausüben, der unserem Naturell entspricht? Oder reicht es aus, wenn wir über genügend Geld verfügen um uns mit schönen Dingen umgeben zu können und alles tun können, was wir möchten. Oder sind wir wirklich nur glücklich, wenn wir all diese Dinge in unserem Leben haben?
Streben nach Glück - ist uns diese Eigenschaft bereits angeboren oder entwickelt sie sich aus der jeweiligen Lebenssituation? Das Bestreben, glücklich zu sein, ist schon so alt wie die Menschheit. Doch was hat sich im Lauf der Jahre daran geändert? Auf jeden Fall die Dinge, die wir erreichen oder besitzen möchten. Das bringt der Wandel der Zeit einfach mit sich. Aber haben wir es tatsächlich in der Hand, glücklich zu sein bzw. zu werden oder haben wir durch unsere Geburt und das dazugehörige Umfeld unterschiedliche Voraussetzungen? Ist es einigen von uns vielleicht gar nicht möglich glücklich zu werden oder glücklich zu sein.

Geben wir uns damit zufrieden, wenn wir den passenden Partner, die wahre Liebe gefunden haben? Reicht uns eine harmonische Partnerschaft um glücklich zu sein? Einige werden jetzt sicherlich "ja" sagen, andere werden den Kopf schütteln und vielleicht sagen, dass sie im Moment mit dem zufrieden sind, was sie haben, aber dass es noch besser sein könnte.

Ist "zufrieden sein" gleichzusetzen mit "glücklich sein" oder sind das zwei verschiedene Dinge? Bedeutet glücklich zu sein eine Steigerung von zufrieden sein? Fühlen wir uns bei dem einen tatsächlich anders als beim anderen Zustand?

Die Aussage "Geld allein macht nicht glücklich." dürfte wohl jedem geläufig sein und es ist tatsächlich etwas Wahres dran. Es gibt Dinge in unserem Leben, die wir selbst mit allem Geld der Welt nicht bezahlen könnten. Also würde das doch bedeuten, dass wir mehr als das brauchen um glücklich zu sein. Beispielsweise eine Partnerschaft um dies gemeinsam zu geniessen oder wenigstens einen Beruf, der uns richtig Spass macht und das Geld ein zusätzlicher Bonus dazu ist. Egal, wie wir es drehen, glücklich zu sein, könnten wir durchaus als Geschenk unseres Lebens ansehen, wenn wir es denn sind.

Und vielleicht sollten wir uns alle gelegentlich die Frage stellen: Sind wir vielleicht unglücklich, weil wir vielleicht gar nicht wissen, dass wir eigentlich glücklich sind?
Weiterempfehlen:


Das Thema Hellsehen ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Ute
Starberaterin Ute

Hellsehen ohne Hilfsmittel, Hellseherin, sehr hohe Trefferquote. Medium mit viel Lebenserfahrung und Kontakten zur geistigen Welt. Empathie, Tierkommunikation, Jenseitskontakte, Liebe und Beziehung, Analysen zu Männern und Frauen, Treue.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 450
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2053
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 536 675
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 78
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Hellsehen"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz