Blog

❮ Blog Hauptseite

Liebeskummer - Aus der Sicht von Mann und Frau

Blog
Foto: drubig_photo / Fotolia
Beitrag vom 05.01.2015

Eines ist sicher: Bei einer zerbrochenen Liebe leiden beide, Männer und Frauen. Doch tun sie dies zum Teil auf verschiedene Art und Weise und erfahren so auch den Liebeskummer unterschiedlich, was allerdings nicht pauschal gesehen werden kann. Keine Trennung ist eine wünschenswerte Erfahrung, doch ist sie manchmal die beste Entscheidung für beide Seiten, auch wenn man damit den Liebeskummer in sein Leben holt.
Wenn Männer leiden...

Männer sehen sich nach wie vor als das starke Geschlecht. Daher wäre offen nach Außen getragener Liebeskummer ein Zeichen von Schwäche. So kommt es oft genug vor, dass nicht einmal der beste Freund von einer Krise oder einem tatsächlichen Bruch informiert wird. So mag es höchstens auffallen, dass er wieder öfter im Fitnessclub zu sehen ist, seinen Stammtisch wieder besucht oder anderen Freizeitbeschäftigungen nachgeht, die er während der Beziehung vernachlässigt hat.

Viele stürzen sich regelrecht in die Arbeit und freuen sich dort über neue Herausforderungen und Projekte, auch wenn sie zeitintensiv sind. Dass der Mann mit dieser Phase schweigsamer umgeht als die Frau, bedeutet deshalb nicht, dass er den Liebeskummer schneller überwinden kann. Dies hängt, wie auch bei der Frau, von der Art der Trennung und der individuellen psychischen Konstitution ab.

Nicht ohne meinen Friseur ...

Frauen müssen über ihren Kummer reden. Daher ist neben der besten Freundin oder der Mutter, der Friseur ein gern gesehener Mensch, wenn sie Kummer haben. Denn er hört zu, gibt vielleicht kleine Tipps und vor allem baut er die vom Liebeskummer geknickte Seele der Frau wieder auf, in dem er ihr Komplimente macht, aber auch den Mut gibt, mit erhobenem Haupt weiter durchs Leben zu gehen. Neben dem Reden gibt sich Frau gerne der Beratung durch Astrologen oder Wahrsager hin. Schließlich möchte sie gerne wissen, wie es in Sachen Liebe weitergeht. Auch das Anfangen von neuen Hobbies steht bei ihr auf dem Aufgabenzettel. Endlich mit Yoga und einer neuen Fremdsprache anfangen - das war nicht möglich, solange sie ihre freie Zeit zwischen dem Partner und den Hobbies aufteilen musste.

Neue Liebe nicht ausgeschlossen

Je nachdem, wie offen Mann oder Frau mit dem Liebeskummer umgeht, stehen früher oder später die Zeichen wieder auf "Suche" - der Suche nach einem neuen Partner. Nur wenige sind mit ihrer neuen Single-Situation zufrieden. Wichtig ist nur, diese Phase tatsächlich zu durchleben und nicht komplett zu verdrängen. So ist es völlig normal, wenn man zwischendurch von Gefühlen übermannt, Fragen überhäuft oder Verzweiflung eingeholt wird. Dies zuzulassen und sich dem zu stellen, bedeutet die Phase zu überwinden. Danach ist alles möglich...

Weiterempfehlen:


Das Thema Liebe und Beziehung ist ein Fachgebiet von

Starmedium Nova
Starmedium Nova

Hinweis: Leider bis zum 27.08.2018 nicht zu erreichen! Wir bitten um Ihr Verständnis! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 155 455
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2032
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 232
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 90
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Liebe und Beziehung"

Besuchen Sie unseren

Esoterik-ShopEsoterik-Shop
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz