Chiromantie

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Lexikon
Foto: BAllunya / Fotolia

Chiromantie

Die Kunst der Chiromantie wird verwendet, um mit Hilfe der wichtigsten Handlinien die Zukunft vorauszusagen. Umgangssprachlich bedeutet der Begriff Chiromantie - Handlesen oder Handlesekunst - und entstammt den beiden altgriechischen Worten "cheír - Hand" und "manteía - Weissagung". Diese Technik der Wahrsagung geht auf die ältesten Hochkulturen der Erde zurück. In der Antike galt Chiromantie gar als eine angesehene Geheimwissenschaft. Charlotte Wolff gilt als eine der bedeutendsten Handleserinnen des 20. Jahrhunderts.

Chiromantie - welche Handlinien gibt es?

Die Lebenslinie: Die Daumenlinie beginnt zwischen Zeigefinger und Daumen. Von dort verläuft sie in Richtung des Handgelenkes. Sie gibt Auskunft über die Energie, Kraft, körperliche Stärke, Leistung und Stärke eines Menschen.
Die Kopflinie: Auch sie beginnt zwischen Daumen und Zeigefinger, jedoch verläuft sie parallel zur Herzlinie in Richtung Handmitte. Mit ihrer Hilfe stellt man fest, ob jemand sachlich-logisch oder assoziativ-emotional reagiert.

Die Glücks- oder Schicksalslinie: Durch sie wird die Handfläche in 2 Hälften geteilt. Sie beginnt am Handgelenk und verläuft bis zum Saturnhügel, der direkt am Ende des Mittelfingers liegt. Schicksal- und Glücksfaktor werden durch sie angezeigt.

Die Herzlinie: Der Verlauf ist parallel zur Kopflinie, jedoch horizontal im oberen Bereich der Handinnenfläche. Sie beginnt zwischen Zeige- und Mittelfinger und läuft bis zum kleinen Finger. Sie informiert uns über die Empfindungen und Beziehungen.

Die Sonnen- oder Erfolgslinie: Sie beginnt am kleinen Finger und verläuft in Richtung Handgelenk. Bei vielen Menschen ist sie allerdings gar nicht vorhanden.

Die Gesundheitslinie: Diese Linie ist nicht von großer Bedeutung. Ausserdem fehlt auch sie bei den meisten Menschen.

Die Hügel der Handlinie: Am Ende eines jeden Fingers finden wir einen Hügel. Ebenso wird der Daumenhügel hier eingefügt. Da sie bei der Deutung von grosser Bedeutung sind, bedürfen sie eines weiteren Artikels, der sich ausschliesslich mit ihnen befasst.

Handlesekunst heute

Die Deutungsgrundlagen der Chiromantie haben sich über die Jahrtausende bewährt, verfeinert und sind so bis heute erhalten geblieben. Durch die lange Anwendung dieser Kunst besteht in der Bevölkerung ein großes Vertrauen für die Aussagen der Chiromantie. Nach wie vor wird sie in allen Kulturkreisen, in vielen auch in der Naturheilkunde, als unterstützendes Diagnoseelement angewandt.

Auch in unseren Kulturkreisen lassen sich die Menschen aus der Hand lesen, um so Einblicke in die Zukunft zu bekommen und Entscheidungen treffen zu können. Haben Sie sich schon mal aus der Hand lesen lassen? Falls nicht, probieren Sie es doch einfach mal aus und lassen Sie sich überraschen, was Ihre Hände Ihnen verraten können.
Weiterempfehlen:


Das Thema Chiromantie ist ein Fachgebiet von:

Starberaterin Vanessa
Starberaterin Vanessa

Dipl. Astrologin und Hellseherin. Kartenlegerin seit 30 Jahren mit exakten Zeitangaben, Partner- Zusammenführung durch starke Telepathie, Rituale, Blockadenlösung, Geistheilung, Hypnose und NLP- Training! Bitte Gesprächstermin ausmachen! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 502
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2046
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 424
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 87
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Weiterführende Seiten zu "Chiromantie"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz