Magie

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Lexikon
Foto: Sinisa Botas / Fotolia

Magie

Die Magie wird in zwei Bereiche unterteilt, der schwarzen und der weissen Magie, auch als schwarzmagisch und weissmagisch bezeichnet. Viele Menschen zucken zusammen, wenn sie etwas über schwarze Magie hören. Schwarze Magie wird nämlich immer mit dem Bösen verbunden. Nur die weisse Magie ist gut. Aber ist das wirklich so? Ist die schwarze Magie gar gefährlich oder ist dies nur ein Mythos? Was kann ein weissmagisches Ritual bewirken? Kann man ein schwarzmagisches Ritual wieder aufheben?

Was ist schwarze Magie?

Als schwarze Magie werden alle Zauber und Rituale zusammengefasst, die Macht zum Ziel haben, die andere Menschen negativ beeinflussen, sie zu etwas zwingen wollen oder ihnen sogar Schaden zufügen sollen. So kann auch so mancher Liebeszauber übrigens der schwarzen Magie zugeordnet werden! Ein Liebeszauber stellt meist auch immer eine Manipulation einer Person dar. Es müssen aber nicht nur gezielte Zauber und Rituale angewendet werden, damit man von schwarzer Magie spricht. Auch negative Gedanken, Flüche und der böse Blick gehören ebenfalls zur schwarzen Magie. Und wie schnell sind böse Gedanken gedacht und negative Verwünschungen ausgesprochen! Die Kontrolle der Gedanken, positives Denken und die Vermeidung von bösartigem Klatsch, Mobbing und so weiter, können die schwarze Magie auf Abstand halten.

Was ist weisse Magie?

Als weisse Magie wird alles Positive, alles Göttliche beschrieben. Weisse Magie soll Menschen helfen, sie in ihrer Lebensführung unterstützen. Weisse Magie ist frei von Zwang, Manipulation und dem Zufügen von Schaden. Zudem ist weisse Magie selbstlos, aus den durchgeführten Ritualen und Zaubern wird kein Eigennutz gezogen. Positive Gedanken und Wünsche bestimmen die weisse Magie. Diese Art der Magie kann in allen Lebensbereichen eingesetzt werden und soll unterstützend wirken.

Weisse und schwarze Magie- ein Fazit

Schwarze Magie wird wahrscheinlich unterbewusst viel häufiger angewandt als man das glauben mag. Dennoch sollte man versuchen, sich den negativen Energien zu entziehen und negative Gedanken bewusst in positive Gefühle umwandeln. Auch wenn es uns im Alltag manchmal schwer fällt, positiv zu handeln und zu denken, so sollten wir uns dennoch ständig kontrollieren um schwarze Magie zu vermeiden. Schwarze Magie hat auch immer etwas zerstörerisches, was wir, einmal in Gang gebracht, oft nicht mehr zu stoppen vermögen.
Magie ist eine eigene Welt, die faszinierend und unheimlich zugleich sein kann. Suchen Sie sich eine Person Ihres Vertrauens und begeben Sie sich auf eine magische Reise um schwarzmagisch und weissmagisch zu unterscheiden. Lernen Sie die schwarze Magie zu erkennen und auszuschliessen und lassen Sie sich von der weissen Magie inspirieren, denn diese ist bereits in Ihnen vorhanden. Sie brauchen nichts weiter zu tun, als diese fliessen zu lassen. Finden Sie Ihr ganz persönliches Ritual, dass Ihr Leben bereichert. Ein Profi wird Sie gerne auf dem Weg begleiten, damit auch Sie diese faszinierende Welt entdecken.
Weiterempfehlen:


Das Thema Magie ist ein Fachgebiet von:

Marli
Marli

Ehrliche und herzliche Lebensberatung. Lenormandkarten, Engelkarten, Hellsehen ohne Hilfsmittel. Inneres Kind. Psychologische Soforthilfe. Reiki, Chakrenharmonisierung, Aurareinigung, Lichtarbeit, Blockadenlösung, Selbstständigkeit.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 901 522
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 713
€ 1.99/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24413
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 86
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Weiterführende Seiten zu "Magie"

Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz