Marie Anne Lenormand

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Pedal to the Stock / shutterstock

Marie Anne Lenormand

Marie-Anne Adélaïde Lenormand, auch bekannt als Madame Lenormand und Mlle Le Normand, wurde am 27. Mai 1772 in Alençon geboren. Bis heute gehört sie zu den wichtigsten Wahrsagern und Wahrsagerinnen Frankreichs.
Aufgrund ihrer hohen Trefferquote zählten wichtige Persönlichkeiten wie Joséphine de Beauharnais und Alexander I. Pawlowitsch Romanow zu ihrer Klientel. Legenden zufolge hat sie auch für Napoleon Bonaparte I. die Karten gelegt, was zu dem (weniger bekannten Namen) "Napoleons Orakel" führte.

Madame Lenormand führte ohne Zweifel ein aufregendes Leben mit vielen Höhen und Tiefen. Einerseits wurde sie aufgrund ihrer hellseherischen Fähigkeiten bewundert und andererseits verachtet. Nach Madame Lenormand wurden auch die berühmten Lenormandkarten benannt, die von einem unbekannten Autor drei Jahre nach ihrem Ableben veröffentlicht wurden.

Leben und Prophezeiungen von Madame Lenormand

Marie Anne Lenormand wurde in eine Kaufmannsfamilie geboren und in einer Klosterschule ausgebildet. Bereits als Kind hatte sie vielseitige Interessen und beschäftigte sich mit Musik, Kunst, Sprachen und Literatur. Ihre Begeisterung für die Wahrsagung und ihre hellseherischen Fähigkeiten entdeckte sie ebenfalls während ihrer Kindheit.

Im Jahr 1781 prophezeite Madame Lenormand die Absetzung der Äbtissin. Als ihre Prophezeiung eintraf, bekam sie einen Verweis und musste die Klosterschule verlassen. Als sie gerade einmal 18 Jahre alt war, liess sie sich in Paris nieder und eröffnete gemeinsam mit Madame Gilbert ein Büro für Wahrsagung.

Ihre erste Verhaftung durch das "Comité de salut public" verlieh Madame Lenormand zusätzliche Berühmtheit, sodass sie bereits im Jahr 1797 in der Rue de Tournon wohnte und dort ihre Tätigkeit als Kartenlegerin fortführte.

Zwischen 1803 und 1809 wurde Marie Anne Lenormand wegen Hochverrats angezeigt und verhaftet. Jedoch wurde sie wieder freigelassen. In den darauffolgenden Jahren legte Marie-Anne Lenormand Karten für berühmte Persönlichkeiten wie Napoleons Frau, Joséphine de Beauharnais, den russischen Kaiser Alexander I. Pawlowitsch Romanow und die beiden Anführer der Französischen Revolution, Maximilien François Marie Isidore de Robespierre und Louis Antoine Léon de Saint-Just. Letzteren beiden sagte sie ein qualvolles Lebensende voraus.

Aufgrund der politischen Veränderungen durch Ludwig XVIII emigrierte Madame Lenormand nach Brüssel. Jedoch wurde Madame Lenormand auch in Brüssel aufgrund des Verdachts auf Spionage verhaftet. Durch den Druck aus der Öffentlichkeit wurde ihr Urteil in Hexerei geändert, jedoch wurde Marie-Anne Lenormand aus der Haft entlassen.

Nach der Julirevolution im Jahr 1830 zog sie sich gänzlich zurück und beschloss, nur noch Karten im engeren Freundeskreis zu legen. 13 Jahre danach starb die angesehenste Wahrsagerin Frankreichs aufgrund des Kunstfehlers eines Mediziners im Alter von 71 Jahren.

Lenormandkarten: eines der meist gefragten Liebesorakel

Nach ihrem Ableben wurde Mlle Le Normand Namensgeberin für zahlreiche Tarot Kartendecks. Eines der berühmtesten und heute gefragtesten Kartendecks ist das "Petit Lenormand" bestehend aus 36 Kartenblättern. Die Illustrationen gehen auf das 19. Jahrhundert zurück.

Das Petit Lenormand ist besonders beliebt im deutschsprachigen Raum. Ausserdem ist es eine Kürzung des ursprünglichen Kartendecks "Grand jeu de Mlle Lenormand", das zwei Jahre nach dem Dahinscheiden von Marie-Anne Lenormand veröffentlicht wurde.

Sein Autor ist unbekannt und orientierte sich vermutlich an den Tarotkarten von Etteilla (1738-1791). Das gab Raum für die Vermutung, dass Marie-Anne Lenormand selbst die Erstellerin des Kartendecks war.

Die 36 Kartenblätter des Petit Lenormand:

1. Reiter:

Der Reiter kündigt eine gute Nachricht an. Bald wird etwas in Bewegung kommen oder ein Neuanfang beginnt.

2. Klee:

Ein Projekt wird in Kürze gelingen und der Fragesteller kann sorglos sein.

3. Schiff:

Eine Reise beginnt oder eine Veränderung wird bald geschehen.

4. Haus:

Deutet auf die Familie oder Beständigkeit hin.

5. Baum:

Steht für gute Gesundheit und eine lange Lebensdauer.

6. Wolken:

Der Ratsuchende muss sich einen Überblick über seine Situation verschaffen oder durch eine Fassade blicken.

7. Schlange:

Symbolisiert sowohl Intelligenz als auch Verführung und List.

8. Sarg:

Etwas geht zu Ende oder man sollte etwas/jemanden loslassen.

9. Blumenstrauss:

Man soll an der Hoffnung festhalten, da bald bessere Zeiten kommen.

10. Sense:

Eine Gefahr nähert sich oder etwas geschieht schneller als erwartet.

11. Rute:

Auseinandersetzungen, Diskussionen und Streit erwarten den Ratsuchenden.

12. Pirole:

Ein Umzug steht bevor. Steht auch für Nervosität oder Aufregung.

13. Kind:

Etwas/Jemand ist unschuldig oder es beginnt ein Neuanfang.

14. Fuchs:

Deutet auf Lügen und Betrug hin.

15. Bär:

Bezieht sich auf den Vorgesetzten oder eine ältere Person, auch ein Hinweis auf Sturheit.

16. Sterne:

Symbolisieren Spiritualität und Klarheit.

17. Storch:

Eine (positive) Veränderung kommt bald. Der Ratsuchende wird einen neuen Job beginnen, umziehen oder jemanden kennenlernen.

18. Hund:

Symbolisiert Treue und Freundschaft.

19. Turm:

Symbolisiert Einsamkeit und deutet auf eine Trennung hin.

20. Park:

Eine Angelegenheit wird plötzlich klar.

21. Berg:

Deutet auf ein grosses Hindernis oder eine Blockade hin.

22. Weg:

Es gibt mehrere Möglichkeiten und der Ratsuchende sollte eine Entscheidung treffen.

23. Mäuse:

Ein Vorhaben wird scheitern.

24. Herz:

Steht für Liebe, Partnerschaft und Erfolg bei der Partnersuche.

25. Ring:

Deutet auf die Partnerschaft hin und kündigt einen Antrag an.

26. Buch:

Es gibt ein Geheimnis.

27. Brief:

Der Ratsuchende wird bald eine Nachricht erhalten.

28. Herr:

Bedeutet Fragesteller oder Herzensmann.

29. Dame:

Bedeutet Fragestellerin oder Herzensdame.

30. Lilie:

Harmonie, Sexualität, Familie.

31. Sonne:

Wärme, Energie, Kreativität, Lebenskraft.

32. Mond:

Spiegelt die Seele wider, symbolisiert die eigene Intuition.

33. Schlüssel:

Symbolisiert Sicherheit.

34. Fische:

Wirkende Kraft im Unterbewusstsein.

35. Anker:

Entscheidung treffen oder sagen, wo es lang geht.

36. Kreuz:

Karma und Schicksal.


Bei den oben aufgelisteten Bedeutungen handelt es sich nur um die grundlegenden Aussagen der Karten. Die Bedeutung kann je nach Kombination und Position variieren und sollte von einem Kartenleger oder einer Kartenlegerin mit viel Erfahrung gedeutet werden.


© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Marie Anne Lenormand ist ein Fachgebiet von:

Russische Starseherin Emmilia
Russische Starseherin Emmilia

Fate Matrix-Methode. Russische Magierin, Hellseherin & Kartenlegerin berät Sie professionell zu allen Bereichen des Lebens. Über 40 Jahre Erfahrung, hohe Trefferquote. Rituale, Partnerzusammenführung, Farbberatung, Quantenphysik.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 24h erreichbar
Zahlen per Telefon
0901 901 929
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2033
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 511 508
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 43
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Marie Anne Lenormand"

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK