Saturn

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: 42videography / shutterstock

Entdeckung des Saturns in der Geschichte

Saturn war der am weitesten entfernte Planet, der im Altertum bekannt war.
Galileo Galilei war der erste Mensch, der ihn im Jahr 1610 durch ein Teleskop betrachtete. Er beobachtete zwei Objekte auf beiden Seiten und skizzierte diese separaten Sphären.

1659 stellte der Astronom Christian Huygens fest, dass der Planet von einem dünnen, flachen Ring umgeben war.

Zwei Jahrzehnte später entdeckte der Astronom Jean-Dominique Cassini den sogenannten A- und B-Ring.

Daten über den Planet Saturn

Er besteht hauptsächlich aus Wasserstoff und Helium. Sein Volumen ist 755-mal grösser als das der Erde.

Winde, die in der oberen Atmosphäre herrschen, erreichen 500 Meter pro Sekunde. (Orkanwinde auf der Erde nur ca. 110)

Diese heftigen Winde und die Hitze aus dem Inneren des Saturns, erzeugen die gelben und goldenen Bänder.

Ringsystem und Magnetfeld des Saturn

Es ist das komplexeste und umfangreicheste im Sonnensystem und Hunderttausende Kilometer von dem Planeten entfernt. Erst in den 1980-er Jahren fand die NASA heraus, dass die Ringe des Saturn hauptsächlich aus Wassereis bestehen. Die Struktur ist teilweise das Produkt des Gravitationseinflusses mehrerer Saturnmonde.

Obwohl das Magnetfeld nicht so gross ist wie das des Jupiters, ist es 578-mal so stark wie das der Erde. Alle Ringe und Monde liegen in Saturns riesiger Magnetosphäre. Bilder des Hubble-Weltraumteleskops zeigen, dass die Polarregionen ähnliche Polarlichter wie die der Erde aufweisen. Sie entstehen, wenn geladene Teilchen spiralförmig entlang von Magnetfeldlinien in die Atmosphäre eines Planeten eindringen.

Die ersten Nahaufnahmen wurden 1981 durch Voyager 1 und 2 fotografiert, während die Raumsonde Cassini zwischen 2005 und 2017 Daten über Atmosphäre und Oberfläche über den Saturn sammelte. Die Sonde umkreiste ihn, seine Monde und Ringe mehr als 70-mal.

Griechische Mythologie

In der griechischen Mythologie wird Cronos mit einer Harfe, Sense oder Sichel dargestellt und soll aus Uranus und Gaia geboren worden sein. Er soll seinen eigenen Vater gestürzt haben, um im "Goldenen Zeitalter" zu regieren. Dann wurde er von seinem Sohn Zeus entmachtet und im Tartarus gefangen gehalten.

Die vorhellenische Bevölkerung und die Griechen selbst verehrten ihn und wiesen ihm Kräfte zu, die mit der Landwirtschaft verbunden waren.

Die Mythen besagen, dass er seine Schwester Rhea heiratete und all seine Kinder verschluckte. Er fürchtete sich nach der Warnung von seinen Eltern davor, dass seine Nachkommen ihn stürzen würden. Als Zeus geboren wurde, ersetzte ihn seine Frau durch einen Stein und brachte Cronos dazu zu glauben, er habe sein Kind verschluckt.

Als Zeus erwachsen wurde, zwang er seinen Vater, die Geschwister auszuspucken und stürzte ihn.

Saturn in der Astrologie

Die Umlaufbahn des Saturn im Horoskop eines jeden von uns dauert etwa 29 Jahre, d. h. dies ist die Zeit, die benötigt wird, um den Zyklus zu vervollständigen und in seine Geburtsposition zurückzukehren.
Er verbringt zweieinhalb bis drei Jahre in jedem Sternzeichen und gibt uns ein solides Fenster, um bestimmte Bereiche unseres Lebens zu stärken und zu entwickeln.

Saturn ist in jedem Sternzeichen als Planet vorhanden. Je nach Platzierung werden diese oder durch das Haus, in dem er sich befindet, beeinflusst.

Als "transsaturnaler Planet" ist er der Letzte der sieben alten Planeten. Deshalb wird er auch "der Wächter am Tor" genannt. Er bezieht sich auf die letzte Phase im Bewusstseinsprozess, nach der der Weg für die höheren Bewusstseinsformen geöffnet werden kann.

Der Planet hat eine starke Wirkung auf uns. Er ist die Kraft, die uns die Erkenntnis gibt, ein Ego zu haben. Um in einer Gesellschaft zu funktionieren, müssen wir dies jedoch ablegen. Dies geht mit einschränkenden Erfahrungen einher.

Er vermittelt Sinn, Methodik, Disziplin, Realität und konstruktives Denken und steht somit für Stabilität, Ausdauer und Beständigkeit.

Wie drückt Saturn in den Sternzeichen aus?

Widder - er dominiert die natürliche Tendenz zur Impulsivität. Andererseits entsteht nötige Disziplin, um an Aufgaben und Zielen weiterzuarbeiten.

Stier - er vermittelt Entschlossenheit und Willenskraft. Gefühle werden eingedämmt und Stärke kontrolliert.

Zwillinge - er kann das Denken und die Kommunikation verlangsamen.

Krebs - er neigt dazu, die Person starrer in ihren Werten zu machen, an Traditionen festzuhalten und die Familie übermässig zu schützen.

Löwe - blockiert das Lustprinzip, was das Leben des aufgeweckten Löwen sehr erschwert. Die Kreativität und das Handeln können gehemmt werden.

Jungfrau - Die Persönlichkeit kann pedantisch werden, mit einem Hauch moralischer und intellektueller Überlegenheit.

Waage - er betont die perfektionistische und rationale Seite.

Skorpion - er führ dazu, dass diese Persönlichkeit misstrauisch und zurückhaltend wird.

Schütze - Starre Überzeugungen können entstehen.

Steinbock- die Persönlichkeit kann vorsichtig und überlegt sein.

Wassermann- er begünstigt die Inflexibilität.

Fische- er steht dem Fisch gegenüber, was zu Instabilität führen kann.

Studieren Sie die Platzierung von Saturn in Ihrem Horoskop und Sie werden sehen, wo einige Ihrer Kämpfe liegen.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Saturn ist ein Fachgebiet von:

Schamane Stefan (CH)
Schamane Stefan (CH)

Schamanischer Hellseher - treffsicher auch ohne Hilfsmittel. Ich decke auf, was im Verborgenen liegt und helfe Ihnen, Blockaden und Hindernisse zu beseitigen. Ob durch Karten, Runen oder Rituale, ich stehe jederzeit an Ihrer Seite.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-12:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 520
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 710
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 510 019
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 39
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Saturn"