Vergangenheit

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: fotomorgana / Fotolia

Vergangenheit

Für einige bedeutet Vergangenheit eine Aneinanderreihung unglücklicher Umstände, die ihr Leben zu einer Qual machen. Für andere bedeutet Vergangenheit eine Folge von positiven Einflüssen, die sie glücklich und zufrieden durchs Leben gehen lassen. Doch warum ist das so? Ist unglücklich sein einigen von uns schon in die Wiege gelegt und andere haben den goldenen Löffel als Willkommensgeschenk erhalten? Tatsächlich verläuft das Leben nicht für alle gleich.

Fragen über Fragen

Gerade in der heutigen Zeit bewegt viele Menschen die Frage um die allgemeine Vergangenheit- Wer bin ich eigentlich? Wer waren unsere Vorfahren? Wo kommen wir wirklich her? Wir haben sich die gesellschaftlichen Strukturen im Laufe der Zeit verändert? All diese Fragen werden zuhauf sowohl religiös wie auch wissenschaftlich beantwortet. Eine Mischung aus Gesetzmäßigkeiten und Zufall sehen die Naturwissenschaft für die Entstehung der Welt. Für ein geplantes Erschaffen durch eine höhere Macht halten viele Religionen das Entstehen der Welt.
Noch viel mehr beschäftigt aber viele Menschen die Frage nach der eigenen Vergangenheit- Warum bin ich der Mensch, der ich bin? Warum ist mir dies oder jenes passiert? Warum hab ich mich damals eigentlich so entschieden? Warum habe ich immer nur Pech gehabt? Diese und noch weitere Fragen behindern uns oftmals am Vorwärtskommen. Wir sind so darauf versteift, die Antworten zu finden, dass wir genau in diesem Hamsterrad stecken bleiben. Doch wir sollten niemals vergessen, dass das Leben weitergeht, auch wenn es noch so düster erscheint. Vergangenes ist nun mal ein Teil des Lebens.

Die Vergangenheit akzeptieren.

Die grundlegende Basis ist, jeder hat seine eigene Vergangenheit, die es als Teil des Lebens zu akzeptieren gilt. Wir können Vergangenes nicht mehr ändern oder rückgängig machen, aber wir können in der Zukunft Fehler vermeiden. Blicken wir immer wieder zurück bleibt uns der Weg nach vorne verwehrt.

Wichtig ist es, sich aus der ständigen Verbindung zur Vergangenheit zu lösen. Ab und an in Erinnerungen schwelgen ist ok, wenn es nicht zum Dauerzustand wird. Leben wir nur in der Vergangenheit, werden wir niemals neue Wege beschreiten, andere Perspektiven erkennen oder unser vorhandenes Potential ausschöpfen. Doch nur so können wir unser Leben aktiv gestalten.

Oftmals ist es jedoch schwer, dieses Denkmuster zu verinnerlichen. Hier kann beispielsweise Kartenlegen hilfreich sein. Wenn wir unsere Vergangenheit verstehen und akzeptieren, werden wir auch uns selbst mit neuen Augen sehen. Wir können Zusammenhänge erkennen, die bis dato im Dunkeln verborgen waren und uns nun Antworten auf offenen Fragen liefern.

Die Vergangenheit zu akzeptieren und aus ihr zu lernen, ist der richtige Weg, um die Zukunft mit Leben zu erfüllen und tatsächlich zu leben! Worauf warten wir also noch?
Weiterempfehlen:


Das Thema Vergangenheit ist ein Fachgebiet von:

TV-Starseherin Ayse Atik
TV-Starseherin Ayse Atik

Türkische Hellseherin. Sehr hohe Trefferquote. Wasserlesen, Kaffeesatzlesen, Rundumblick, Kartenlegen, Kipperkarten, Zigeunerkarten, Tarot, Engelkarten, Lenormand, Hellfühlen. Ich sehe in die Gedankenwelt Ihres Partners. Deutsch, Türkisch.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 901 255
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2049
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 520 626
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 93
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Vergangenheit"

Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK