Sexy Hexen - Alte Erinnerungen

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Blog
Foto: Dron / Fotolia

Sexy Hexen - Alte Erinnerungen

Mit dem Laptop auf der einen Seite und dem fast vollen Glas in der anderen Hand war das mit den zwei Stufen auf einmal vielleicht nicht wirklich so eine gute Idee und Dara war froh, als sie heil oben angekommen war. Sie ging direkt in ihr ehemaliges Kinderzimmer, dass Ende des weitläufigen Flurs lag. Ihre Mutter hatte dieses mittlerweile in ein modernes Gästezimmer verwandelt, wo sie natürlich jederzeit übernachten durfte, was sie auch schon einige Mal in Anspruch genommen hatte. Sei es, dass sie sich mit ihrer Mutter bei einem Weinchen verquatscht hatte und es einfach schon zu spät zum Nachhauselaufen war.

Auch wenn sich hier viel verändert hatte, so war es doch noch irgendwie als wenn sie wieder das kleine Mädchen von damals wäre, wenn sie dieses Zimmer betrat. Wahlweise später der Teenager, der irgendwann sogar den Freund mitbringen durfte. Natürlich immer unter den strengen Augen ihrer Mutter. Ihre Mutter war grosszügig von Herzen, erwartete aber auch, dass sich alle an die Spielregeln hielten. Dara konnte sich noch genau daran erinnern, dass sie in diesem Zimmer ihre Unschuld verloren hatte. Dafür nutzte Dara die Abwesenheit ihrer Eltern über´s Wochenende. Natürlich bekam ihre Mutter das irgendwann später heraus, liess es jedoch bei einem eindringlichen Gespräch zum Thema Verhütung bewenden.
Dara war ihrer Mutter damals wirklich dankbar, dass sie so reagiert hatte. Lange musste ihre Mutter auf dieses Thema bezogen nicht auf sie aufpassen. Ihre Teenagerliebe war nicht von langer Dauer. Damals wie heute war dabei wohl der Umstand, dass sie eine Hexe war und das Kartenlegen liebte, ein Stück weit das Problem. Trotz all dieser Erinnerungen liebte Dara dieses Zimmer einfach.

Auch wenn Dara nicht mehr dort wohnte, so hatte ihre Mutter sie doch in die Veränderungen mit einbezogen. Ihre Mutter wollte, dass sie sich nach wie vor zuhause fühlte, sie wollte aber eben das Zimmer den Gegebenheiten anpassen und so auch ein weiteres Gästezimmer für Besuch schaffen, da Dara ja nicht jeden Tag dort übernachtete. Dara war von der Idee begeistert und half ihrer Mutter so gut sie konnte. Beide genossen die Zeit, gemeinsam alles praktisch zu verändern. Das Zimmer war nach wie vor so etwas wie ein Stück Familie und würde es wohl auch immer bleiben...

Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Schweizer Parapsychologin Jill
Schweizer Parapsychologin Jill

Parapsychologie, Kartenlegen, Pendeln, Hellsehen, 24 Stunden online! Botschaften aus der geistigen Welt. 30 Jahre Erfahrung, Liebe und Beziehung, Gesundheit und Finanzen. Sehr treffsicher! Schweizerdeutsch.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 525
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 706
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24406
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 72
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
❮ Hexen-Roman

Weiterführende Seiten zu ""

Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK