Hexe

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Lexikon
Foto: Ig0rZh / Fotolia

Die Hexe früher

Die Hexe war schon den alten Germanen bekannt. Sie wurden in Verbindung mit Unheil, Leid und Tod gebracht. Schon der Glaube an mehrere Götter oder heidnische Riten reichte, um eine Frau als Hexe zu verurteilen. Da das Christentum auf dem Vormarsch war und hier nur an einen Gott geglaubt werden durfte, anstatt an viele, wurden Frauen als Dämonen bezeichnet. Genauso wurden Frauen als Hexe verfolgt, wenn Sie zum Beispiel einer Gebärenden die Geburt erleichterte.

Die Hexe früher

Hexen wurden verfolgt und bestraft. Oft mussten Sie furchtbare Qualen überstehen, wenn Sie dieses denn überlebten, um zu beweisen, dass Sie keine Hexe waren. So gab es die Wasser- und die Nadelprobe zum Beweis Ihrer Schuld oder Unschuld.
Bei der Wasserprobe wurde die angebliche Hexe an einem Brett gefesselt. Dann in das Wasser geworfen, wenn sich das Brett drehte und Ihr Körper blieb oben, wurde Sie der Hexerei angeklagt. Drehte sich das Brett und Sie ging unter, war Ihre Unschuld bewiesen. Dies war jedoch kaum zu überleben.

Bei der Nadelprobe wurde bei der Hexe in einen Leberfleck gestochen, weil man annahm, dass Sie nicht blutete. Oftmals wurde dabei mit bearbeiteten Nadeln gearbeitet. Wenn dem so war, wurde Sie auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Die Hexenverfolgung dauerte bis ins Jahr 1775. Die letzte Verbrennung einer Hexe fand im Jahr 1793 statt. Wie viele Frauen sterben mussten ist bis heute nicht wirklich bekannt.

Die Hexe in der heutigen Zeit

Hexen von heute beschäftigen sich intensiv mit der Natur, sie verbinden sich mit Ihr und arbeiten mit den dort vorhandenen Energien. Hexen sind kräuterkundig und können heilen. Sie versuchen mit der Natur im Einklang zu leben, genauso wie mit sich selbst.

Heute sind Hexen im herkömmlichen Sinne der Fantasie des Menschen entsprungen, aus Film und Fernsehen kennen alle sie: Harry Potter oder die Hexen von Eastwick. Das hat mit der Wirklichkeit nichts zu tun. Wer heute als Hexe bezeichnet wird, ist sensibel und hat erlernte Orakel Techniken. Sie haben eine hohe soziale Kompetenz und genau wie früher sind Sie sehr hilfsbereit.

Früher wie heute ist eine Hexe durchaus geschäftstüchtig, Sie verfügen über eine Menge Kenntnisse auf verschiedenen Gebieten. Hierzu gehören Homöopathie, Psychologie oder Warenwirtschaft. Sie praktizieren magische Handlungsabläufe und respektieren andere Menschen und die Natur mit all ihren Lebewesen und Möglichkeiten. Hexen sind normale Menschen aus jeder Gesellschaftsschicht. Sie haben wie alle anderen Probleme, Sehnsüchte und Träume. Und wahrscheinlich leben sie oftmals unerkannt mitten unter uns...
Weiterempfehlen:


Das Thema Hexe ist ein Fachgebiet von:

Starseherin Anastasia Ellania
Starseherin Anastasia Ellania

Griechisches Medium, Life-Coaching, Systemberatung (Liebe, Beruf, Finanzen), Prognosen (Karten, Astrologie, Numerologie), mediale Durchgabe (Zeiten, Zahlen, Namen), Akasha-Reading, antike Rituale, Blockadenlösung, Energiearbeit, Deutsch/Griechisch ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 901 525
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2038
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 511 518
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 68
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Weiterführende Seiten zu "Hexe"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz