Blog

❮ Blog Hauptseite

Sexy Hexen - Der erste Kaffee danach

Blog
Foto: K._U. Häßler / Fotolia
Wieso weisst du nicht, wo Du den Zucker findest, wenn du doch heute Nacht wusstest, welches die richtige Tür ist! Dara musste ein wenig lächeln, auch über sich selbst. Hatte sie das gerade wirklich gedacht? Es sah ganz so aus. Na das ging ja gut los. Sie wollte es doch so umkompliziert wie möglich machen.
Dara meinte wieder dieses leichte Grinsen in seinem Gesicht gesehen zu haben, als sie erneut zu Ihm schaute. >>Nur mit Milch und den Zucker findest du im ganz linken Schrank oben.<<
Jetzt musste Dara wieder selbst ein wenig grinsen. Das würde ihr doch kein Mensch glauben, wenn sie das jemandem erzählte. sie stand in ihrer eigenen Wohnung und bekam Kaffee serviert, von ihrem ersten One-Night-Stand. Wow/ Das hatte irgendwie Stil.

Das war eher nicht die Situation, die sie sich ausgemalt hatte, aber wieso sollte bei ihr, einer Hexe, auch irgendwas normal sein. Eigentlich sollte sie sich mittlerweile daran gewöhnt haben, dass ihr Leben einfach anders ist, genauso wie sie selbst. Dabei fiel ihr wieder ein, was Markus ihr am Abend gesagt hatte, dass sie überhaupt nicht anders wäre und, dass sie doch alles hätte und noch so viel mehr. Wie auch immer er das gemeint hatte, vielleicht hatte er ja tatsächlich Recht...

Aus den Augenwinkeln heraus konnte Dara sehen, wie Markus den Zucker aus dem Schrank angelte. Sie musste zugeben, dass die Küche nicht wirklich optimal war. Sie hatte gelegentlich auch Probleme an ihre Sachen zu kommen, obwohl sie sie alle schon Dara-freundlich platziert hatte. Markus schien das jedoch nicht zu stören. Er holte einen Löffel aus der Schublade und tat Zucker in den Kaffee. Dann ging er fast schon wie selbstverständlich zum Kühlschrank und nahm die Milch heraus. In beide Tassen füllte er einen Schluck und stellte sie dann wieder in den Kühlschrank.

Dara musste unmerklich den Kopf schütteln. Was passiert hier gerade? Ihr One-Night-Stand oder auch einfach nur ein völlig Fremder, stand in ihrer Küche und bereitete wie selbstverständlich den Kaffee. Wenn sie sich nicht völlig sicher wäre, dass sie gerade mit Markus gesprochen hatte, würde sie davon ausgehen, dass sie das Alles gerade nur träumte. Vielleicht sogar eine Art Wunschtraum? Nein, eher wohl nicht. Oder doch? Soviel zur Beantwortung ihre Frage, was wohl passieren würde. Wenn sie ehrlich war - Alles, aber ganz sicher nicht das...

Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Schweizer Medium Heidi
Schweizer Medium Heidi

Einfühlsame und ehrliche Kartenlegerin mit hoher Trefferquote. Legung mit dem grossen Lenormand-Deck (54 Karten), Vollmondlegung, Sigillenmagie. *** NEU!*** Rundumblick auf Video per Email. Affirmationen per Email. Schweizerdeutsch.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 000 190
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2042
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 239
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 88
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz