Blog

❮ Blog Hauptseite

Sexy Hexen - Telepathie oder einfach nur der ganz normale Wahnsinn?

Blog
Foto: Dmytro Tolokonov / Fotolia
Während Sabine ihre Tasche ablegte und ein kleines Päckchen auf dem Wohnzimmertisch stellte, schaute Dara kurz auf ihr Handy. Sie hatte tatsächlich 3 Anrufe in Abwesenheit und ihr Handy war nicht auf lautlos gestellt. Wieso hatte sie es dann nicht gehört? Scheinbar war sie so in die Welt von Melinda vertieft gewesen, dass sie das Klingeln nicht gehört hatte. Wow, das war schon der Hammer, da ihr Handy nicht gerade leise klingelte. >>Tut mir wirklich leid, Süsse. Ich hab das Handy einfach nicht gehört, obwohl es ganz normal eingestellt ist.<< Sabine machte es sich ganz selbstverständlich in Daras Ecke auf dem Sofa bequem und wartete auf Dara. Sie schien ihr auf jeden Fall wirklich nicht böse zu sein.
>>Das ist für dich, Süsse. Allerdings darfst du es erst aufmachen, wenn ich verschwunden bin. Versprochen?<< Dara nickte brav in Richtung ihrer Freundin. Was blieb ihr auch anderes übrig. Bevor Dara sich zu ihrer Freundin auf die Couch setzte, holte sie den vorbereiteten Snack und stellte ihn ebenfalls auf den Wohnzimmertisch. Fehlten nur noch die Getränke. >>Was magst du denn trinken, Maus? Ich hätte Kaffee, Wasser, Cola, Wein und Sekt im Angebot.<< Während sie auf die Antwort ihrer Freundin wartete, ging sie schon mal rüber in Richtung Küche. Scheinbar war diese von dem Angebot etwas überfordert, denn die Antwort liess eine ganze Weile auf sich warten.

>>Entschuldige Süsse, aber ich bin im Moment noch hin- und hergerissen zwischen Kaffee und Sekt. Auf jeden Fall kann ein Glas Wasser nicht schaden. Was trinkst du denn?<< Insgeheim ging es Dara nicht anders. Sie war sich nicht sicher ob sie noch einen Kaffee trinken sollte oder ob es jetzt auch ein Glas Sekt sein könnte. Eigentlich war das Treffen mit ihrer Freundin der richtige Anlass für ein Gläschen Sekt. Gerade als sie den Gedanken fertig gedacht hatte, war auch ihre Freundin zu einem Entschluss gekommen.

>>Ich glaube, es ist der richtige Augenblick für ein Glas Sekt. Kaffee können wir auch später noch trinken, ausser du kannst dann nicht mehr schlafen.<< Telepathie? Dara war ein wenig baff, dass Sabine scheinbar die gleichen Gedanken hatte, aber sie beschloss es dabei zu belassen. Eigentlich kannte sie dies ja auch schon von ihrer Mutter und sollte sich eigentlich über gar nichts mehr wundern, was in ihrem Familien- und Freundeskreis passierte. Irgendwie schienen sie alle ein wenig verrückt und passten wahrscheinlich auch genau deshalb so gut zusammen. Und für alles andere würde es wohl auch eine rationale Erklärung geben, so zumindest die Hoffnung...
Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Starberaterin Dagmar-Charleen
Starberaterin Dagmar-Charleen

Personenbeschreibung. Exklusives Kartenlegen. Sofortige, sehr treffsichere, kompetente und ausführliche Beratung zu einem Thema, auch ohne vorherige Information.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 002 004
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 701
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24401
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 79
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz