Sexy Hexen - Überraschung im Posteingang

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Blog
Foto: buchachon / Fotolia

Sexy Hexen - Überraschung im Posteingang

Immerhin hatte auch Mark einiges zu verdauen, wenn sie an den Nachmittag zurückdachte. Bei den meisten Nachrichten machte Dara sich nicht einmal die Mühe sie zu lesen, da zum Teil der Betreff schon auf den Inhalt schliessen liess und sie definitiv kein Interesse daran hatte. Ehrlicherweise musste Dara zugeben, dass sie wahrscheinlich niemals auf die Idee kommen würde, einen völlig fremden Menschen via Mail durch die Blume nach einem One Night Stand zu fragen. Wobei die meisten Männer die Blume dabei doch eher wegliessen. Alleine bei dem Gedanken daran wurde ihr ein wenig mulmig zumute.

Wahrscheinlich hätte sie auch Angst sich zu blamieren. Nicht auszudenken, wenn sie dann solch eine Person durch Zufall in der Realität treffen würde. Im Erdboden versinken wäre dann wohl die einzige Alternative. Und bei ihrem Glück würde sie dann wahrscheinlich auch genau diese Person durch Zufall irgendwo treffen. Damit war das Thema zumindest für den Moment geklärt. Sollte sie jemals einen weiteren One Night Stand haben, dann doch eher bei einem direkten Kennenlernen bzw. so spontan wie beim ersten Mal.

Dara war fast fertig mit dem Aufräumen des Postfachs im Singleportal als sie fast der Schlag traf. Da war tatsächlich noch eine Mitteilung von Michael. Damit hätte sie nun wirklich nicht gerechnet. Wieso hatte er ihr hier doch noch mal geschrieben? Er hatte ihrer Freundin doch gesagt, dass er sie gerne ohne die Singlebörse treffen möchte. Hatte er es sich anders überlegt? War er es leid, dass sie sich so anstellte? Auf einmal gingen ihr alle möglichen Fragen durch den Kopf und Dara merkte, wie sich ihr Magen verkrampfte. In diesem Moment hatte sie tatsächlich Angst, dass der Inhalt der email nichts Gutes sein könnte.

Hatte sie vielleicht ihre Chance schon vertan ihren Traumprinzen zu finden? Sollte es vorbei sein, bevor es eigentlich angefangen hat? Eine ganze Weile starrte Dara einfach nur auf ihren Bildschirm ohne sich auch nur ansatzweise zu bewegen. Nur ihr etwas flacher Atem war zu hören. Dara wünschte sich in diesem Augenblick nichts mehr als das sie jetzt nicht für ihre Unentschlossenheit oder gar Dummheit bestraft werden würde. Wieso hatte sie sich eigentlich so angestellt, wenn es Michael ging. Er hatte ihr ja nichts getan und das er der Stiefbruder von Markus war, dafür konnte er ja nun auch nichts...
Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Mara
Mara

Hellfühlende Hellseherin, treffsichere spirituell-mediale und individuelle Beratung! Spirituelles Coaching. Energie der neuen Zeit, Channel des universellen Bewusstseins! Wenn die Seele weint. Den Weg zu Selbstliebe und Heilung finden. Channel-Medium.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 901 227
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2034
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 520 617
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 96
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK