Handauflegen - eine der ältesten Behandlungsmethoden überhaupt

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Energieübertragung

❮ Welt der Esoterik
Blog
Foto: Lakshmi / Fotolia
Beitrag vom 25.08.2014

Handauflegen - eine der ältesten Behandlungsmethoden überhaupt

Das Handauflegen ist nicht nur ein spirituelles Märchen, sondern eine wirksame und alternative Behandlungsmethode als Unterstützung bei verschiedenen Krankheiten. Schon in der Bibel war vom Handauflegen die Rede, auf diese Weise wurden Todkranke wieder geheilt.
Auch wenn das moderne Handauflegen vielleicht nicht ganz so wirksam ist wie es in der biblischen Geschichte beschrieben wird, so kann mit dem entsprechenden Talent und natürlich auch mit dem Glauben daran, eine grosse Wirkung erzielt werden. Bei dieser alternativen Behandlungsmethode fliesst Energie in die zu behandelnde Person und diese Energie soll dabei helfen, Krankheiten psychischer und physischer Art besser zu überstehen und sorgt für ein besseres Gefühl.

Die wärmende Kraft der Energie

Wichtig ist, dass die Hände bei dieser Methode nicht bewegt werden - es handelt sich also nicht um eine Massage oder Ähnliches. Wenn eine Hand aufgelegt wird, dann spendet die Wärme der Hand Wohlbefinden, ausserdem wird eine Nähe geschaffen, die ebenfalls sehr gut wirkt. Dadurch können beispielsweise Schmerzen, Erschöpfungs- und sogar Angstzustände bei Klienten gelindert werden. Die Wirkung vom Handauflegen wird von vielen Klienten bestätigt.

Mit der richtigen Energie und Technik kann so also durchaus recht viel bewirkt werden. Es sollte jedoch immer eine vertrauenswürdige Person zum Handauflegen hinzugezogen werden, damit eine größtmögliche Wirkung erzielt wird.

Auf eine Wunderheilung sollte man dabei nicht hoffen!

Wunderheilungen wie aus der Bibel können heutzutage eher nicht bewirkt werden, doch kleinere Erkrankungen wie beispielsweise Hauterkrankungen und Gürtelrose können möglicherweise auf diese Weise gelindert werden.

Eine bekannteste Form der Energieübertragung stellt wohl Reiki dar. Die Energie fliesst dabei durch die Hände und kann in der richtigen Stimmung und bei der Verwendung der passenden Technik eine wohltuende Wirkung entfalten und die Selbstheilungskräfte aktivieren.

Handauflegen ist also kein Unfug, sondern eine alternative Methode, die auch heute immer noch praktiziert wird. Allerdings wird auch immer häufiger auf Energiearbeit via Fernübertragung eingesetzt, da man so örtlich unabhängig ist und der Spezialist nicht für eine Beratung aufgesucht werden muss.

Ganz gleich ob das Auflegen der Hand oder Energieübertragung am Telefon, unsere erfahrenen Berater auf diesem Gebiet geben Ihnen gerne weitere Informationen zu dem Thema und können so auch mögliche Probleme erkennen und eine Hilfestellung anbieten ...


© Zukunftsblick Ltd.



Wichtiger Hinweis!

Im telefonischen Beratungsgespräch zwischen Kunde und Berater werden weder medizinische Diagnosen noch therapeutische Ratschläge erteilt. Die Beratung ersetzt in keinem Fall die durch den Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten verordnete Medikation, Konsultation oder Therapie. In keinem Fall wird von selbigen abgeraten. Es werden weder zukünftige Erfolge noch Versprechen bezüglich der gesundheitlichen Verfassung in Aussicht gestellt oder angepriesen. Die telefonische Energiearbeit erfolgt freiwillig und mit persönlicher Zustimmung.

Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.
Weiterempfehlen:


Das Thema Energieübertragung ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Saddyne
Starberaterin Saddyne

Kartenlegen, Energiearbeit, seit 1995 Reiki-Meisterin, Reinigung von Fremdenergie, karmische Verstrickungen, Channeln, Befreiung von Besetzungen, Fluchlösungen, Blockadenlösungen. Ehrlich, direkt, einfühlsam und seriös.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 001 117
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2081
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 536 686
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 99
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
❮ Welt der Esoterik

Weiterführende Seiten zu "Energieübertragung"

Besuchen Sie unseren

Esoterik-ShopEsoterik-Shop
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK