Blog

❮ Blog Hauptseite

Kipper Karten - Unser Leben in Bildern

Blog
Foto: meerisusi / Fotolia
Beitrag vom 16.03.2015

Die Kipper-Karten gehören mit zu den beliebtesten Wahrsagekarten. Die Kunst des Kartenlegens hat sich im ersten Jahrhundert nach Christi in China entwickelt. Im Laufe der Zeit fanden die Karten ihren Weg durch viele Länder, bis sie am Ende des 13. Jahrhunderts auch nach Europa kamen. Zunächst im Geheimen, da die Kirche diese Kunst nicht akzeptieren wollte, ab dem 18. Jahrhundert auch öffentlich etabliert, konnten die Karten vielen Menschen bei der Entscheidungsfindung helfen. Viele Kartenleger haben ihre eigenen Decks entworfen. Dies bezieht sich nicht nur auf die Aufmachung, also die enthaltenen Symbole, sondern auch auf die Deutung.

Das Kartendeck der Kipper-Karten

Bei den Kipper-Karten handelt es sich um ein Kartendeck, das aus 36 Karten besteht. Auf jeder einzelnen ist ein Ereignis oder eine Person aufgezeigt. Als Besonderheit der Kipper-Karten sind besonders viele Personenkarten in dem Deck zu finden. Diese stellen die Menschen im Umkreis des Fragestellers dar. Eine weitere Deutungsmöglichkeit zeigt sich in den Charaktereigenschaften oder Alltagssituationen des Fragenden, die ihn ausschließlich selbst betreffen.
Der große Unterschied zu anderen Kartendecks ist die Tatsache, dass jede der Kipperkarten bereits eine gewisse Deutung vorausgeht. So wird der Karte Nr. 1 etwa die Position des männlichen Fragestellers oder des Partners einer weiblichen Fragestellerin gegeben. Die Karte Nr. 21 etwa wird das "Wohnzimmer" genannt. Sie steht für häusliche, sehr private Bereiche, aber auch die engste Familie oder sehr kurze Zeiträume. Die genaue Deutung ergibt sich aus der Fragestellung zum einen und den anderen Karten, also dem größeren Zusammenhang, zum anderen. Natürlich gibt es in jedem Kartensystem zu jeder Karte eine eigene Deutung. Doch für gewöhnlich ist es vom Platz innerhalb des Legesystems abhängig, wie die Karte zu deuten ist. Aufgrund der besonderen Deutungsweise der Kipper-Karten sollte das Legesystem auf die Fragestellung abgestimmt werden. So lassen sich mit der Großen Tafel beispielsweise besonders gut Liebesfragen sowie Anfragen hinsichtlich zwischenmenschlicher Beziehungen beantworten.

Die Tendenzen der Zukunft erkennen

Mit Hilfe des sogenannten Großen Blattes wird ein Blick sowohl auf die Vergangenheit wie auch auf die Zukunft geworfen. Das Hauptaugenmerk liegt tatsächlich darauf, sich ausführlicher mit dem Gewesenen und dem Kommenden zu befassen. Nur wer die Vergangenheit verstehen und akzeptieren kann, ist in der Lage, sich auf die ungetrübte Zukunft einzulassen.

Werfen auch Sie einen Blick in die Kipperkarten und entdecken Sie Ihr Leben neu. Unsere Berater werden Sie sehr gerne auf Ihrem Weg begleiten.
Weiterempfehlen:


Das Thema Kipper-Karten ist ein Fachgebiet von

Starseherin Ayse
Starseherin Ayse

Türkische Hellseherin. Sehr hohe Trefferquote. Wasserlesen, Kaffeesatzlesen, Rundumblick, Kartenlegen, Kipperkarten, Zigeunerkarten, Tarot, Engelkarten, Lenormand, Hellfühlen. Ich sehe in die Gedankenwelt Ihres Partners. Deutsch, Türkisch.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 901 255
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2049
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 520 626
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 93
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Kipper-Karten"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz