Blog

❮ Blog Hauptseite

Rider Waite Tarot - Das Leben im Überblick

Blog
Foto: Alf / Fotolia
Beitrag vom 10.03.2015

Auch heute noch zählt das Rider-Waite-Tarot zu den beliebtesten Kartendecks. Einerseits durch seine Optik und Deutungsmöglichkeiten, andererseits lässt sich das Rider-Waite-Tarot zu verschiedenen Themen des Lebens befragen und bietet so auch Hilfe zur Selbsthilfe und zur Selbstfindung. Mit Hilfe der Karten kann die jetzige Situation analysiert und Ängste, Hoffnungen und Wünsche offenbart werden.

Rider-Waite-Tarot und die Bedeutung der Karten

1910 wurde dieses Kartendeck erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein klassisches Tarotdeck mit 78 Karten, aufgeteilt auf die 22 Karten der Großen Arkana und 56 Karten der Kleinen Arkana und der Hofkarten. Von allen Tarot-Decks ist es weltweit am stärksten vertreten. Die Künstlerin Pamela Colman Smith hat die Ideen von Arthur Edward Waite umgesetzt, der Londoner Verleger Rider & Son für die Veröffentlichung gesorgt. Die Originale des Rider-Waite-Tarot gelten bis zum heutigen Tag als verschollen.
Während sich die Große Arkana mit dem Entwicklungsstadium des Fragestellers beschäftigt, beleuchtet die Kleine Arkana die Geheimnisse des Lebens. Hierbei kann es sich sowohl um Alltäglichkeiten, aber auch Erfahrungen und den Auslöser für bestimmte Handlungen handeln. Hierbei fällt jeder Farbe - Stäbe, Kelche, Münzen und Schwerter - ein eigener Deutungsbereich zu. Da die Bilder des Rider-Waite-Tarots sehr deutlich sind und auch ohne dem dazugehörigen Deutungstext einfach zu verstehen sind, kann schnell ein Kontext gefunden werden.

Warum die Karten befragen?

Der Alltag fordert dem Menschen viel ab. Das Tempo, in dem wir heute leben, erleichtert die Situation nicht unbedingt. Daher sind wir oft überfordert, wenn es darum geht, wichtige Entscheidungen zu treffen. Dies mag einfach daran liegen, dass wir den Kopf nicht frei kriegen und somit der Weg für ein intensives Durchdenken einer Situation blockiert ist. Hier kann das Kartenlegen mit dem Rider-Waite-Tarot helfen und Licht ins Dunkel bringen.

Das Rider-Waite-Tarot ist nicht, wie es von den meisten Menschen vermutet wird, ausschließlich eine Möglichkeit zum Wahrsagen im herkömmlichen Sinne. Vielmehr geht es darum, sich selbst zu erkennen, zu lernen, sich zu entwickeln. Alle Sinne werden hierfür benötigt, denn um diese Lektionen zu bewältigen, ist das Erkennen der Zusammenarbeit von Körper, Seele und Geist unumgänglich. Mit der Unterstützung des Tarots können wir unser Höheres Wesen erkennen und selbstverständlich kennen lernen. Dies ist der sicherste Weg, um verborgene Fähigkeiten und Kenntnisse an die Oberfläche zu holen und in unserem jetzigen Leben zu nutzen.
Weiterempfehlen:


Das Thema Rider-Waite-Tarot ist ein Fachgebiet von

Starseherin Ayse
Starseherin Ayse

Türkische Hellseherin. Sehr hohe Trefferquote. Wasserlesen, Kaffeesatzlesen, Rundumblick, Kartenlegen, Kipperkarten, Zigeunerkarten, Tarot, Engelkarten, Lenormand, Hellfühlen. Ich sehe in die Gedankenwelt Ihres Partners. Deutsch, Türkisch.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 901 255
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2049
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 520 626
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 93
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Rider-Waite-Tarot"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz