Venus als Planet und Element im Horoskop

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Astrologie

❮ Welt der Esoterik
Blog
Foto: NASA images / shutterstock
Beitrag vom 08.07.2018

Venus als Planet und Element im Horoskop

Der Name Venus ist wohl jedem von uns ein Begriff. Einmal vielleicht als Planet oder vielleicht auch als Göttin der Liebe in der römischen Mythologie. Doch neben der Bedeutung als Planet, der ein Teil unseres Sonnensystems ist und damit ein ständiger Begleiter der Menschen, ist die Venus auch ein wichtiges Element bei der Erstellung eines Horoskops. Im Geburtshoroskop wirkt sich nämlich nicht nur das jeweilige Sternzeichen, wofür die Sonne symbolisch steht, auf die Persönlichkeit des betreffenden Menschen aus, sondern eben auch noch neun weitere Planeten. In der Astrologie werden die zehn Planeten, wozu auch der Mond und die Sonne zählen, in innere, äussere und transsaturnische Planeten eingeteilt. Die Venus wird dabei den inneren Planeten zugeordnet. Doch wie ist sie entstanden? Wofür steht sie und was kann sie uns über uns als Mensch verraten?

Interessantes rund um den Planeten Venus

Schon unsere Ahnen sprachen diesem Himmelskörper eine wichtige Rolle zu, fast so wichtig wie die von Sonne und Mond. Der russische Wissenschaftler Immanuel Velikovsky (1895-1979) war der Meinung, dass dieser Planet auf ziemlich spektakuläre Art und Weise das Licht der Welt erblickt hat. Viele antike Zivilisationen beschrieben dieses Ereignis. In den heiligen Büchern der Azteken wird von "Quetzalcoatl" (die gefiederte Schlange) gesprochen. Ein grosser Stern, der am Himmel erschien, als die Sonne sich weigerte zu scheinen, woraufhin viele Menschen durch Seuchen und Hunger starben. Bei den Griechen ist es "Phaeton" (der lodernde Stern), der durch Feuer fast die ganze Welt zerstört habe. Die Assyrer nannten die Venus "den schrecklichen Drachen", der Midrasch spricht vom "hellen Licht der Venus" und in China "ging die Sonne 10 Tage lang nicht unter".
Tatsächlich herrscht bis heute keinerlei einheitliche Meinung darüber, wie die Venus wirklich entstanden ist. Immer wieder lässt sich jedoch die Hypothese finden, dass ihre Entstehung auf einem Zusammenprall von zwei ähnlich grossen Körpern basiert. Bevor diese beiden Körper miteinander kollidiert sind, hätten sie in Umlaufbahnen zwischen Erde und Merkur die Sonne umkreist, wo sich die Venus heute finden lässt.

Die Venus gilt als hellster Himmelskörper nach Sonne und Mond, welche der Erde hinsichtlich ihrer Grösse ähnlich ist. Allerdings unterscheidet sie sich atmosphärisch und geologisch sehr stark von ihr. Vornehmlich morgens jedoch auch abends lässt sie sich als kleiner Fleck am Himmel erkennen, manchmal sogar mit dem blossem Auge. Weshalb die Venus auch als Morgen- beziehungsweise Abendstern bezeichnet wird.

Die Venus symbolisiert den Planeten der Liebe, die Schönheit, die Sinnlichkeit, die Harmonie, die Weiblichkeit und die Emotionen. Ebenso gilt sie als Glücksbringer. Sie korrespondiert mit der Haut, der Blase, den Mandeln, den Drüsen sowie dem Hals- und Nackenbereich und den weiblichen Geschlechtsorganen. Auch der Weg zum Erwachsensein wird von diesem Planeten beeinflusst. Ein Türkis (in Kupfer gefasst) oder ein Smaragd gelten als Talismane. Des Weiteren wird sie unter anderem häufig mit einbezogen, wenn weiss-magische Rituale im Bereich der Liebe durchgeführt werden.

Venus im Horoskop

Im Horoskop ist sie immer in der Nähe der Sonne zu finden. Ihre maximale Entfernung beträgt 48 Grad. Dies kann sowohl im gleichen wie auch jeweils in den zwei angrenzenden Zeichen sein. Symbolisch steht sie auch in Opposition zum Mars. Ihre Umlaufzeit durch den Tierkreis wird mit 225 Tagen beziffert. Im Schnitt verweilt sie etwa 19 Tage in einem Zeichen. Zu finden ist sie in den Sternzeichen Stier und Waage sowie im zweiten und siebten Haus.

In Verbindung mit der Erstellung eines Horoskops steht der Planet für die verschiedenen Aspekte der Weiblichkeit. Im Horoskop einer Frau ist sie ein Spiegel der Persönlichkeit, ein Selbstbildnis, wie das eigene Naturell wahrgenommen wird, aber auch, wie sich die Frau gerne selbst zeigt oder zeigen will. In einem männlichen Horoskop zeigt die Venus einerseits die eigene weibliche Seite an, aber auch zum anderen, welchen Typ Frau der Horoskopeigner bevorzugt. Dementsprechend auch das Suchbild in Liebe und Beziehung.

Grundsätzlich lassen sich durch die Venus aber auch die Bedürfnisse, die Empfindsamkeit in der Liebe, Taktgefühl und Umgangsformen des Horoskopeigners erkennen. Zudem kann sie auch anzeigen, welche Art von Menschen, Dingen oder Ereignissen bevorzugt werden.

Ein Mensch mit einer stark ausgeprägten Venus im Horoskop ist unter anderem harmoniebedürftig, sehr umgänglich in seiner Art mit anderen und durchaus auch den schönen und ästhetischen Dingen zugeneigt. Daraus können auch negative Merkmale resultieren wie beispielsweise Habgier, Eitelkeit oder übertriebenes Harmoniedenken, aber auch Bequemlichkeit oder Einsamkeit, um nichts an der Basis und damit auch an der Balance zu verändern.


Kurzbedeutung der Venus in den Zeichen:

... Venus im Zeichen Widder - Begeisterungsfähigkeit und Liebe

... Venus im Zeichen Stier - Beständigkeit und Liebe

... Venus im Zeichen Zwilling - Anpassungsfähigkeit und Enthusiasmus

... Venus im Zeichen Krebs - Freundlichkeit und Häuslichkeit

... Venus im Zeichen Löwe - Genuss und Lebensfreude

... Venus im Zeichen Jungfrau - Harmonie und Ordnungsliebe

... Venus im Zeichen Waage - Gerechtigkeit und Liebe

... Venus im Zeichen Skorpion - Anziehungskraft und Sinnlichkeit

... Venus im Zeichen Schütze - Freizügigkeit und Liebe

... Venus im Zeichen Steinbock - Beständigkeit und Sicherheitsstreben

... Venus im Zeichen Wassermann - Geselligkeit und Originalität

... Venus im Zeichen Fische - Einfühlungsvermögen und Liebessehnsucht

Astrologie kann Wegbegleiter sein

Wer sich ein wenig näher mit der Astrologie oder eben auch den einzelnen Elementen wie Venus, Sonne oder Mond bei der Erstellung eines Horoskops befasst, der wird schnell feststellen, dass es sich hierbei um eine kleine Wissenschaft handelt. Auch wenn das heutige Zeitalter der Technik einiges erleichtert, so basiert doch die "moderne" Arbeit eines Astrologen/einer Astrologin letztendlich auf altem Wissen, welches über die Jahrhunderte stetig erweitert und der Sichtweise der jeweiligen Zeit angepasst wurde. Damit nutzen wir heute wie selbstverständlich einen uralten Wissensschatz als Ratgeber oder als Hilfestellung in bestimmten Situationen.

Astrologie ist nicht nur eine Wissenschaft für sich, sondern kann auf ganz verschiedene Art und Weise ein Begleiter der Menschen sein. Neben einem individuellen Geburtshoroskop gibt es noch viele weitere Horoskope, die eigentlich alle Themen des Lebens ansprechen, wie Familie, Liebe und Beziehung, Finanzen oder den Beruf. Wirklich hilfreich dürften jedoch nur Prognosen oder Tendenzen sein, die die individuellen Voraussetzungen eines Menschen berücksichtigen.


© Zukunftsblick Ltd.
Weiterempfehlen:


Das Thema Astrologie ist ein Fachgebiet von

Exklusive Startherapeutin Vanessa
Exklusive Startherapeutin Vanessa

Bekannt aus dem Schweizer TV: Dipl. Astrologin, Hellsehen und Kartenlegen. Psychotherapeutin nach HPG, Hypnose/NLP Master, Partnerzusammenführung, Blockadenlösung, Telepathie und Rituale.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 502
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2046
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 424
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 87
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
❮ Welt der Esoterik

Weiterführende Seiten zu "Astrologie"

Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK