Wassermann Zeitalter

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Astrologie

❮ Welt der Esoterik
Blog
Foto: Carlos Amarillo / shutterstock
Beitrag vom 21.04.2018

Wassermann Zeitalter

Unser Leben ist geprägt von technischem Fortschritt und stetigem Wandel. Wir leben in einer Zeit fortlaufender Veränderungen und es erfordert zunehmende Flexibilität, um alle Herausforderungen zu meistern. Vermutlich jeder von uns versucht sich bestmöglich den vorherrschenden Bedingungen anzupassen, was manchmal mehr und manchmal vielleicht weniger gut gelingt. Nur selten machen wir uns Gedanken darüber, in welchem Ausmass wir den verschiedenen Einflüssen ausgesetzt sind und wie wir das Wissen darüber zu unserem Vorteil nutzen könnten. Denn oftmals kommen wir an einen Punkt, an dem wir einfach nur noch der Routine folgen oder uns gar für kurze Zeit dem vermeintlichen Schicksal ergeben. Doch ist das wirklich der einzige Weg? Kann uns ein Verständnis für gewisse Gegebenheiten als Wegweiser dienlich sein? Und könnte es etwas mit dem sogenannten Wassermannzeitalter zu tun haben?

Hat die neue Ära bereits begonnen?

Jedem von uns ist wohl der Begriff Wassermann in Verbindung mit einem Horoskop geläufig. Der Wassermann steht unter anderem für Erfindungsgeist, Flexibilität, Idealismus und Unabhängigkeitsliebe. Dies sind natürlich nur die Grundeigenschaften, welche unterschiedlich stark ausgeprägt sein können, je nach weiteren Einflüssen. So zum Beispiel durch den Aszendent, der durch die Geburtszeit der jeweiligen Person bestimmt wird und auf die Grundeigenschaften eines Menschen wirkt.
Doch dieser Begriff lässt sich auch noch in einer anderen Verbindung finden, nämlich wenn vom Wassermannzeitalter beziehungsweise der Wassermann Ära gesprochen wird. Doch was hat es damit auf sich und wie kann unser Leben möglicherweise davon beeinflusst werden?

Geht es um das Wassermannzeitalter, so wird viel über den Beginn gerätselt. Steht es noch bevor oder sind wir schon mitten drin? Rudolf Steiner beispielsweise hat den Beginn mit dem Jahr 3574 benannt, der britische Naturforscher Isaac Newton nannte das Jahr 2060 und der Psychologe Carl Gustav Jung war der Ansicht, dass der Wechsel in das neue Zeitalter zwischen 1997 und 2000 bereits stattgefunden hat.

Trotz der letztendlichen Uneinigkeit darüber, lassen sich viele Materialien finden, die sich mit den Veränderungen beschäftigen. Da diese als deutlich spürbar beschrieben werden, wird davon ausgegangen, dass der Übergang in die neue Welt bereits vollzogen ist und die Wassermann Ära begonnen hat.

Was steckt hinter dem Wassermannzeitalter?

Die Wassermann-Ära gilt als geistige Wendezeit der Gesellschaft und damit natürlich auch für jeden einzelnen Menschen. Sie wird mit einem Zeitraum von etwa 2.150 Jahren angegeben, deren Beginn der Durchzug des Sternbildes Wassermann durch den Frühlingspunkt darstellt. Auf astrologischer Basis sind es die Sternbilder, die eine neue und langfristige Ära bestimmen. Alle 2.150 Jahre wechselt die Sonne bedingt durch die Erdrotation in ein neues Sternbild.

Universelle Energien wirken auf jede Tierkreisphase. Energetische Veränderungen beeinflussen somit auch das Leben der Menschen. Das Wassermannzeitalter wird verbunden mit Geistesbewusstheit, Fortschritt, Wachstum sowie dem Streben nach Frieden und Freiheit und damit auch mit weltweitem Aufstand. So sehen viele auch Unruhen oder Freiheitskämpfe als Aspekte dieser Ära. Betrachtet man tatsächlich mal die Veränderungen der letzten Jahre, so ist unter anderem nicht von der Hand zu weisen, dass die individuelle Entwicklung einem zunehmend hohen Druck ausgesetzt ist, die Überwindung alter Machtstrukturen zu Dauerkonflikten führt und das elektromagnetische Erdfeld sich verändert.

Von dem Verständnis für die Veränderungen und den damit verbundenen tief greifenden Umwälzungen, kann nicht nur jeder einzelne profitieren, sondern auch die Forschung, Wissenschaft und Globalisierung, wenn die Herausforderungen erkannt und ein neuer Zeitgeist zugelassen werden. Es ist die Chance sich von Ängsten, Schuld und Gewalt zu befreien, unter Zuhilfenahme der aufbauenden Energien des Wassermannzeitalters.

Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen

Auch wenn vermutlich noch nicht alle Aspekte bei den Ausführungen zu dem Thema Wassermannzeitalter berücksichtigt wurden, kann dies vielleicht aber ein kleiner erster Denkanstoss sein, sich mal eingehender mit sich und seinem Leben zu beschäftigen. Es ist ganz sicher nicht mit einem Fingerschnippen getan, das eigene Bewusstsein neu auszurichten, aber es ist auch sicherlich nicht unmöglich. Wichtig ist natürlich, sich nicht zu verschliessen, sondern darauf einzulassen. Unabhängig davon, ob wir uns nun tatsächlich schon im Wassermannzeitalter befinden oder nicht.

Wer diesen Weg nicht alleine gehen möchte, der kann auf ganz unterschiedliche Art und Weise auch von der Astrologie weitere Unterstützung erfahren. Neben einem individuell erstellten Geburtshoroskop kann beispielsweise auch ein persönlich erstelltes Jahreshoroskop als Wegweiser dienlich sein. Sich der eigenen Fähigkeiten bewusst zu sein, ist ein wichtiger Teil, um Potenziale und Tendenzen auf dem Weg in die persönliche Zukunft passend für sich zu nutzen. Aber auch die Erkenntnis um eigene Unzulänglichkeiten oder Stolpersteine können wir zu unserem Vorteil nutzen. Letztendlich liegt es natürlich an uns, in welche Richtung wir gehen und was wir aus unserem Leben machen.


© Zukunftsblick Ltd.
Weiterempfehlen:


Das Thema Astrologie ist ein Fachgebiet von

Exklusive Startherapeutin Vanessa
Exklusive Startherapeutin Vanessa

Bekannt aus dem Schweizer TV: Dipl. Astrologin, Hellsehen und Kartenlegen. Psychotherapeutin nach HPG, Hypnose/NLP Master, Partnerzusammenführung, Blockadenlösung, Telepathie und Rituale.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 502
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2046
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 424
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 87
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
❮ Welt der Esoterik

Weiterführende Seiten zu "Astrologie"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK