Aberglaube

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Marco2811 / Fotolia

Aberglaube

Wer glaubt, frei von Aberglauben zu sein, der täuscht sich meistens. Ganz unbewusst sind bestimmte Assoziationen in unserem Denken verankert, die wir allerdings so nicht als Aberglaube verstehen. Nicht nur die schwarze Katze, die Zahl 13 oder der zerbrochene Spiegel gelten als Zeichen des Aberglaubens.
Auch wenn wir jemandem die Daumen drücken oder die Kerzen auf dem Geburtstagskuchen ausblasen, bedienen wir uns nichts anderem, als einem gewissen Aberglauben. Rational gesehen könnte man ihn als Unfug bezeichnen, aber was steckt nun genau dahinter? Und, sollten wir eher Abstand nehmen oder ist ein gewisser Aberglaube sogar gesund?

Sind wir alle abergläubisch?

Der Begriff "Aberglaube" bezeichnet eine negative Wertung vorhandener Glaubensformen. Auf die heutige Zeit bezogen, wissenschaftlich nicht hinterlegte Rituale, Zeremonien oder Glaubenssätze, die unserer aktuellen Gesellschaft und den darin verankerten Kenntnissen nicht entsprechen. Der Begriff wird deshalb oftmals auch mit dem Wort "Unvernunft" beschrieben.

Wir glauben an etwas, was sich nicht bestätigen oder belegen lässt. Wir stellen eine kausale Verknüpfung zwischen Ursache und Wirkung her, verbinden bestimmte Glücks- oder Unglücksmomente mit zufälligen begleitenden Erscheinungen und verfallen damit in ein gewisses abergläubisches Verhalten. Sind wir also tatsächlich, vielleicht sogar unbewusst, abergläubisch?

Gesunder Aberglaube für ein erfolgreiches und glückliches Leben?

Aberglaube bezieht sich im weitesten Sinne sowohl auf volkstümliche wie auch okkulte Glaubensformen, die als negativ bewertet werden. Gleichzeitig gelten allerdings auch alte, überlieferte Bräuche oder Handlungen als eine Form des Aberglaubens.

Zu der Zeit, zu welcher sie entstanden sind, gab es oftmals einen tieferen Sinn dahinter, was sich über die Jahre hinweg durchaus geändert haben kann. Die Bräuche und Rituale wurden quasi nur übernommen und von Generation zu Generation weitergegeben. Auch heute treffen wir in bestimmten Bereichen noch auf gelebten Aberglauben.

So haben beispielsweise auch heute noch Bauern und Seeleute bestimmte Regeln, Rituale oder Bräuche, die aktiv gelebt werden. Sie sind tatsächlich auch heute noch grösstenteils abergläubisch.

Studien verschiedener Wissenschaftler haben ergeben, dass ein gewisses Mass an Aberglauben sogar förderlich für Erfolg und Glück sein kann. Glauben wir ganz stark an etwas, sind wir konzentrierter, überzeugter und zuversichtlicher in unserem Vorgehen. Wir fühlen uns sicher. Und das ist auch gut so, denn Unsicherheit in grösseren Dosen können wir als Bedrohung empfinden, welche uns blockiert.

Aberglaube, aber wohl dosiert ...

Grundsätzlich könnte man sagen, solange Aberglaube nicht unser ganzes Leben bestimmt, sollten wir uns bestimmte Rituale einfach als Teil unseres Lebens bewahren. Sie können uns in verschiedenen Situationen helfen. Und wem schadet schon eine Glückssocke in der Handtasche?


© Zukunftsblick Ltd.






Wichtiger Hinweis!

Dieser Text dient lediglich der Information, die Inhalte dieser Seite stehen in der Verantwortung des jeweiligen Beraters/Autors und geben dessen subjektive Glaubensentscheidung, Überzeugungen und/oder Weltanschauungen wieder. Bitte beachten Sie, dass Esoterik und Spiritualität immer eine persönliche Glaubenssache und wissenschaftlich nicht belegbar ist!

Wir weisen darauf hin, dass wir/unsere Berater weder im persönlichen Gespräch noch in den Informationstexten auf dieser Seite eine medizinische oder diagnostische Beratung anbieten, durchführen oder bewerben. Im telefonischen Beratungsgespräch zwischen Kunde und Berater werden weder medizinische Diagnosen noch therapeutische Ratschläge erteilt. Die Beratung ersetzt in keinem Fall die durch den Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten verordnete Medikation, Konsultation oder Therapie. In keinem Fall wird von selbiger abgeraten.

Es werden weder zukünftige Erfolge noch Versprechen bezüglich der gesundheitlichen Verfassung in Aussicht gestellt oder angepriesen. Die telefonische Energiearbeit erfolgt freiwillig und mit persönlicher Zustimmung.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir unseren Kunden keinerlei Dienstleistungen anbieten, die in irgendeiner Art und Weise mit schwarzer Magie, Partnertrennung oder Ähnlichem in Zusammenhang stehen. Jedwede Praktik, welche einen anderen Menschen, ganz gleich in welcher Hinsicht, schaden oder negativ beeinflussen könnte, wird entschieden und grundsätzlich von uns abgelehnt. Wir lehnen zudem jegliche Verantwortung ab, falls Kunden - trotz der erwähnten Richtlinien - solche Dienstleistungen erfragen oder in Anspruch nehmen.

Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.
Weiterempfehlen:


Das Thema Aberglaube ist ein Fachgebiet von:

Starmedium Moira
Starmedium Moira

Intuitives Kartenlegen seit 30 Jahren. Hellsichtiges Medium, liebevolle und motivierende Beratung zu Partnerschaft, Sexualität, Familienleben, Beruf, Finanzen, Selbsterkenntnis, Image und Entscheidungsfragen, Persönlichkeitsentwicklung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 10:00-22:00 Uhr
Pause 1: 12:00-14:30 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 000 124
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 716
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24420
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 81
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Aberglaube"

Gratis-Numerologie: Gratis-Analyse Hier informieren

Jetzt neu:
Vollständige numerologische Analyse folgender Länder, inklusive Regionen, Städte- und Orte von
Schweiz, Österreich, Deutschland und Luxemburg
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK