Hellriechen

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Robsonphoto / shutterstock

Hellriechen – als Medium Ausserweltliches wahrnehmen

Hellsehen ist ein Begriff, der uns allen bekannt ist. Auch wenn es kritisch betrachtet wird, ob dies wirklich möglich ist, so wenden sich viele mit ihren Sorgen an Menschen, die diese Gabe besitzen. Doch wie wäre es, wenn wir nun auch Ausserweltliches riechen könnten? Das Hellriechen ist nicht in aller Munde, es handelt sich dabei jedoch um eine Gabe, die viele besitzen.

Was ist Hellriechen?

Kennen Sie die Situation, einen Raum zu betreten und es kommt Ihnen ein Geruch entgegen, den Sie mit einem bestimmten Moment in Verbindung bringen können? Menschen, die die Gabe des Hellriechens besitzen, passiert dies regelmässig. Anzumerken ist jedoch, dass nur sie diese Gerüche wahrnehmen, andere jedoch nicht.
Bei dieser Fähigkeit handelt es sich um eine Gabe, über den Geruchssinn "Riechen" Botschaften aus dem Jenseits und Ausserweltliches wahrzunehmen. Die Gerüche, die wahrgenommen werden, sind physisch nicht vorhanden, aber auch keine Einbildung, sondern eine Gabe.

Das Hellsehen ist bereits sehr bekannt, das Hellriechen jedoch nicht. Beim Hellsehen wird nicht direkt gesehen, sondern ein Medium wird zum Kanal, wodurch Nachrichten empfangen werden, die sich als Bilder vor den Augen zeigen, daher das Sehen. Beim Hellriechen kommt direkt der Geruchssinn zum Einsatz. Durch die Verbindung, Ausserweltliches wahrzunehmen, bezeichnen manche diese Fähigkeit als Teil des Hellsehens, andere packen alle Sinne in den Bereich Hellkanäle.

Es gibt jedoch zu beachten, dass es nicht dasselbe ist, eine sehr feine Nase zu haben oder eine spezielle Gabe zu besitzen. Zwei Aspekte müssen gegeben sein, damit man von Hellriechen sprechen kann. Zum einen darf der Geruch physisch nicht da sein, das heisst, andere nehmen ihn nicht wahr und zum anderen bringt der Geruch eine Botschaft mit sich und es können Rückschlüsse gezogen werden.

Oftmals besteht die Gabe bereits seit der Kindheit, wir sind uns dessen nur nicht bewusst. Erst mit der Zeit wird klar, dass ein besonderes Gespür da ist und es erfordert etwas Übung, Rückschlüsse ziehen und die Hintergründe verstehen zu können.

Die Bedeutung von Hellriechen

Das Hellriechen wird besonders zum Empfangen von Botschaften verwendet. Ausserweltliches soll über den Kanal weitergegeben werden. Doch was ist Ausserweltliches? In der Regel geht man davon aus, dass Seelen sich bemerkbar machen, das heisst verstorbene Angehörige oder Personen, die einem wichtig waren. In der Tat ist es meist in diesen Situationen, in denen klar wird, dass eine besondere Gabe vorhanden ist, da Erinnerungen durch einen Geruch wachgerufen werden.

Doch es geht nicht nur um einen weiteren Kontakt mit einer Seele, einem Engel oder Geist, sondern tatsächlich um die Interpretation der Nachrichten. Man selbst kann vom Hellriechen profitieren oder auch Medium für andere werden. Es gibt zum Beispiel ein paar Gerüche, denen eine bestimmte Bedeutung nachgesagt wird:

●Verbranntes: Mensch und Tier sollen geschützt werden
●Strenger Geruch: Beziehungsprobleme liegen vor
●Blumiger Duft: Positive Energien und Schwingungen liegen in der Luft

Dies sind nur drei Beispiele von ganz vielen Gerüchen, die wir wahrnehmen können, jedoch sind diese sehr anschaulich, sodass es leichter wird, das Prinzip zu verstehen. Beim Hellriechen geht es überwiegend um Lebenssituationen, wodurch eine Entscheidung erleichtert wird und die Ziele klarer formuliert werden können.

Zu den Entscheidungen gehören unter anderem die berufliche Neuorientierung, Beziehungskonflikte genauso wie das Eingehen von neuen Beziehungen und das Gestalten der Ausgangssituation für Neubeginne. Aber auch innerlich kann ein Gefühlschaos behoben werden und die Möglichkeit, Durcheinander, das besonders mit der Stimmung und Sorgen zu tun hat, kann aufgeschlüsselt werden. Kurz gesagt hat Hellriechen eine wichtige Bedeutung in allen Bereichen, die mit der eigenen Persönlichkeit oder dem alltäglichen Leben zu tun haben.

Kann man Hellriechen erlernen?

Wer die besondere Gabe besitzt, kann sich glücklich schätzen und in vielen Situationen davon profitieren. Doch man kann sich diese Fähigkeit auch aneignen, auch wenn das einiges an Arbeit abverlangt und es nicht sicher ist, dass man dasselbe Ausmass an Botschaften wahrnehmen kann wie jemand, der bereits von Geburt an Medium ist. Das Hellriechen ist im Vergleich zum Hellsehen aber leichter zu beeinflussen.

Zu Beginn geht es darum, den Geruchssinn zu trainieren. Unseren Geruchssinn vernachlässigen wir sehr häufig und bringen ihn mit künstlichen Aromen durcheinander, wie zum Beispiel Parfüm, Raumdüfte, Abgase und so weiter. Daher können viele einfach nur unterscheiden, ob etwas gut oder schlecht riecht, eine Tatsache, die sich die Duftindustrie zunutze macht.

Wenn man also anfängt, verschiedene Aromen auszuprobieren, so kann man eine feine Nase entwickeln, die Grundvoraussetzung für das Hellriechen. Anschliessend ist es wichtig, den ganzen Körper einzubeziehen. Dies ist mit Meditation möglich. Hier schafft man eine Gedankenleere und bekommt Zugang zu seinem inneren Selbst und zu seinem Unterbewusstsein. Ist dieser Zustand geschaffen, dann können Botschaften wahrgenommen und entschlüsselt werden.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Hellriechen ist ein Fachgebiet von:

Starberaterin Dara
Starberaterin Dara

Hellsichtiges Kartenlegen zu allen Themen des Lebens! Unterstützung mit dem Blick in die Karten. Über 20 Jahre Erfahrung, Lebensberaterin aus Berufung. Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen. Herzliche und direkte Lösungsfindung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-22:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 228
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2039
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 420 208
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 78
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Hellriechen"