Illusionsmagie

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: SSokolov / shutterstock

Der Zauber und die Faszination der Illusion

Die Welt der Magie und Zauber bietet den Menschen seit jeher ein breites Spektrum an Möglichkeiten, mit denen Übernatürliches bewirkt werden kann. Magie wird in der Regel für die verschiedensten Themen angewendet. So ist es beispielsweise üblich, für Angelegenheiten in Sachen Liebe und Beziehung Magie anzuwenden. Aber auch für andere Themen, die die Menschen beschäftigen, kommt seit jeher schon die Magie zum Einsatz, um ein bestimmtes Ergebnis zu bewirken.
Die Magie diente allerdings auch als eine Form der Unterhaltung, die zum Beispiel im Mittelalter eingesetzt wurde, um Adelige zu entertainen. Vor allem die sogenannte "Illusionsmagie" war zu dieser Zeit sehr beliebt und bot den Menschen eine spannende Unterhaltung.

Was ist Illusionsmagie?

Als Illusionsmagie beschreibt man zunächst eine darstellende magische Kunst, die eine sehr lange Tradition hat. Illusionsmagie kann auf zwei verschiedene Arten angewendet werden. Hierbei ist einmal zu unterscheiden, ob Illusionsmagie angewendet wird, um eine Illusion zu erschaffen, die mit natürlichen Mitteln erreicht wird, oder aber die tatsächliche Magie, welche die natürliche Welt sozusagen mit übernatürlichen Mitteln kontrolliert. Bei der ersten Version geht es in erster Linie darum, Menschen beziehungsweise ein bestimmtes Publikum zu unterhalten. Die Geschichte dieser Form der Illusionsmagie reicht bis in die Antike zurück.

Begibt man sich auf die Spuren und Ursprünge der illusorischen Magie, so findet man heraus, dass der Begriff "Magie" aus dem Altpersischen stammt und sich von "magush" ableitet. Im späteren Verlauf wurde dieser Begriff dann ins Griechische sowie Lateinische übernommen. In unserer heutigen Zeit ist die Magie auch bekannt unter dem englischen Begriff "witchcraft", der einem immer häufiger begegnet.

Es wurden teils Wandmalereien aus altägyptischen Gräbern gefunden, die die wohl älteste Darstellung von Magie enthalten. Die Geschichte der Magie allgemein ist also eine sehr alte und eine über Jahrtausende hinweg weitergegebene.

Die Illusionsmagie wird ebenfalls als kleine Schwester der Geistesmagie bezeichnet. Und tatsächlich lassen sich hierbei enge Vergleiche ziehen. Der Unterschied zwischen diesen beiden Magieformen liegt jedoch darin, dass bei der Geistesmagie der Geist, beziehungsweise der Verstand genutzt wird, um eine bestimmte magische Sache zu bewirken. Während bei der Illusionsmagie die Wahrnehmung der Realität durch Magie beeinflusst wird.

Bei der Geistesmagie wird zum Beispiel die Beeinflussung des Verstandes dazu genutzt, um jemandem Furcht einzujagen, indem mittels Gedanken Bilder in Träumen übertragen werden und dabei das Unterbewusstsein einer Person angesprochen wird. Bei der Illusionsmagie hingegeben wird einer Person eine bestimmte Situation vorgemacht, vorgetäuscht, um auf diese Weise beispielsweise Furcht zu verursachen. Aber auch Gefühle wie Faszination, Staunen oder Überraschung können bei der illusorischen Magie ausgelöst werden.

Wie funktioniert die Illusionsmagie?

Im Gegensatz zur Geistesmagie, die immer nur ein bestimmtes Ziel verfolgt, kann mit der Illusionsmagie auf alle anwesenden Personen eingewirkt werden. So hat die illusorische Magie bereits ganze Königreiche besiegt. Und auch wenn man dies im ersten Moment wohl nicht vermuten würde, hat die Illusionsmagie eine starke Wirkung auf das Umfeld.

Zwar ist die illusorische Magie vergleichsweise einfach zu kontrollieren und durchzuführen, sie benötigt aber ein hohes Mass an Kreativität und sollte auf alle Sinne wirken. Dem Publikum kann bei der Illusionsmagie im Prinzip alles vorgetäuscht werden.

Eine Form von Illusionszauber ist zum Beispiel die veränderte Darstellung von Gegenständen und ihrem erscheinenden und tatsächlichen Grössenverhältnis. In der illusorischen Magie wird nicht selten ein Gegenstand entweder grösser oder kleiner dargestellt, als er tatsächlich ist. Oder eine Abbildung einer oder mehrerer Gestalten als Bild wird dazu genutzt, eine Illusion zu schaffen, indem nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist, um was es sich eigentlich genau handelt. Erst nach mehrmaligem Hinsehen wird klar, dass es sich um eine Illusion handelt.

Ebenso das Verstecken, beziehungsweise das Verschwindenlassen von Personen oder Gegenständen ist ein wichtiger und gern genutzter Effekt bei der illusorischen Magie.

Die perfekte Illusion

Ein bekannter und sehr alter Zaubertrick ist zum Beispiel der mit einem Becher und einem Ball. Vermutungen zufolge entstand dieser bereits im alten Ägypten oder im alten Rom. Und bis heute ist dieser teilweise als unterhaltender Zaubertrick beispielsweise bei Strassenkünstlern zu finden. Dabei wird in der Regel ein Ball unter einen von drei Bechern gelegt. Der Magier lässt dann im weiteren Verlauf des Tricks die Illusion entstehen, dass der Ball wie magisch zu einem der anderen Becher transportiert wird. Vermutlich jeder weiss jedoch, dass dahinter ein Trick steckt, bei dem der Zauberer einen für den Zuschauer nicht ersichtlichen zweiten Ball in der Hand versteckt. Diesen legt er dann auf eine geschickte Art und Weise unter einen der Becher.

Um illusorische Magie durchzuführen, braucht es Übung. Es ist nicht leicht, eine perfekte Illusion für den Zuschauer/die Zuschauerin zu schaffen, denn dahinter steckt ein ausgeklügelter Zauber. Ein Zauber, der eine realistisch wirkende Illusion erschafft, die sich von der Realität unterscheidet. Bei dieser Form der Magie nutzen einige Magier auch ihre Fähigkeiten, um ihr äusserliches Erscheinungsbild zu verändern.

Bei der Illusionsmagie lassen sich generell alle Sinne beeinflussen. Blickt man jedoch auf die Tradition dieser Magieform, so stellt man fest, dass sie in der Regel darauf abzielt, das Auge der Zuschauer zu täuschen.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Illusionsmagie ist ein Fachgebiet von:

Schamane Stefan (CH)
Schamane Stefan (CH)

Schamanischer Hellseher - treffsicher, auch ohne Hilfsmittel. Ich decke auf, was im Verborgenen liegt und helfe Ihnen, Blockaden und Hindernisse zu beseitigen. Ob durch Karten, Runen oder Rituale, ich stehe jederzeit an Ihrer Seite.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-00:00 Uhr
Pause: 12:00-17:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 520
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 710
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 510 019
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 39
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Illusionsmagie"